...

Zwei Fahrzeuge prallen bei Deißlingen zusammen

Für NRWZ.de+ Abonnenten: 

Am Morgen sind zwei Fahrzeuge auf der B 27 bei Deißlingen (Kreis Rottweil) wuchtig zusammen geprallt. Nach ersten Informationen könnte ein Sekundenschlaf einer der beiden Fahrer die Ursache sein. Obwohl es Verletzte gegeben hat, hatten die Unfallbeteiligten noch Glück im Unglück.

Am Dienstag gegen 7.14 Uhr sind die Polizei und das Rote Kreuz zu einem Unfall auf die B 27 bei Deißlingen-Mitte gerufen worden. Nahe der dortigen Auffahrt sind zwei sich einander entgegen kommende Wagen wuchtig frontal aufeinander geprallt. 

Der Unfallverursacher soll dabei nach ersten Informationen der NRWZ zunächst noch auf den Anhänger eines entgegen kommenden Tanklasters gekracht sein. Dieser Aufprall habe die Geschwindigkeit des Fahrzeugs bereits deutlich verringert, weshalb der anschließende Zusammenstoß mit dem weiteren entgegen kommenden Wagen keine verheerenden Folgen mehr gehabt habe.

Das Polizeipräsidium Tuttlingen kann bislang noch keine Angaben zum Unfall machen. Das Einsatzprotokoll der Streifenbeamten liege noch nicht vor, hieß es. Wir werden nachberichten.

Durch den Unfall kam es zu längeren Staus in Richtung Rottweil beziehungsweise Villingen-Schwenningen. 

image_pdfPDF öffnenimage_printArtikel ausdrucken

Aktuelle Meldungen

Das Wetter

Rottweil
Mäßiger Regen
7.7 ° C
8.9 °
6.7 °
100 %
8.3kmh
100 %
Do
9 °
Fr
4 °
Sa
5 °
So
7 °
Mo
7 °