Frontalzusammenstoß: Zwei schwerverletzte Autofahrerinnen

Zwei schwerverletzte Autofahrerinnen und rund 8000 Euro Sachschaden ist die Bilanz eines Verkehrsunfalles, der sich am Montag gegen 5.50 Uhr auf der Landesstraße 413 ereignet hat. Das berichtet die Polizei.

Eine 50-jährige Fahrerin eines Ford C-Max war demnach auf der L 413 in Richtung Marschalkenzimmern unterwegs. Zwischen Hochmössingen und Marschalkenzimmern geriet die Autofahrerin aus noch nicht geklärter Ursache auf die Gegenspur.

In der Folge kam es zu einem Frontalzusammenstoß mit einem entgegenkommenden Opel Corsa einer 19-jährigen Frau.

Beide Autofahrerinnen zogen sich schwere Verletzungen zu. Die 50-Jährige musste mit dem Rettungshubschrauber in die Klinik geflogen werden. Während der Unfallaufnahme war die Landesstraße bis gegen 8 Uhr voll gesperrt.

 

-->

Mehr auf NRWZ.de