12.2 C
Rottweil
Samstag, 22. Februar 2020

Tobias Kammerers Ode an Rottweils alte Türme: NRWZ verlost Original-Aquarell

Die Aufmerksamkeit für Rottweils neuen Testturm ist sehr groß. Groß genug, finden Tobias Kammerer und seine Partnerin Sabine Voß. Die beiden haben beschlossen, das Augenmerk wieder etwas mehr auf die wunderschönen alten Türme der Stadt zu lenken. Daraus entstand jetzt die Edition „Ode an die alten Türme”. Eines der Aquarelle – es zeigt den Kapellenturm – können NRWZ-Leser jetzt gewinnen.

Die NRWZ verlost eines der Aquarelle der „Ode an die alten Türme Rottweils“ von Tobias Kammerer und Sabine Voß. Foto: mm

„Es lohnt sich, genauer hinzusehen”, sagt Künstler Kammerer. Hinzusehen zu den Bauwerken, die ohne Zweifel einen hohen kulturellen und baukünstlerischen Stellenwert haben. Sechs historische Türme hat der Maler in Aquarellen festgehalten, und natürlich auch den modernen Testturm. Alle sieben Motive gibt es nur 50 Mal, eine limitierte Edition, jedes einzelne Bild signiert, exklusiv bei der Galerie Dyma in der Hauptstraße in Rottweil.
Außerdem haben Voß und Kammerer ein Kartenset entworfen mit den sieben Motiven, das es bei der Galerie Dyma, aber auch im Gasthof Bettlinsbad zu kaufen gibt.

Tobias Kammerer zeigt in der Ode aber auch seine persönliche Beziehung zu den Türmen der Stadt auf, erzählt vom Familienwappen der Kammerers in einem der Glasfenster im Münster und von der Zeit, als er zusammen mit seinem Vater Fenster und Geländer des Hochturms restauriert hat. „Wer ihn einmal bestiegen hat, wird bei den 187 Stufen, die der Turm in sich trägt, erfahren haben, wie gewaltig dieses Bauwerk ist“, sagt Kammerer.
Auch beim Kapellenturm, dem „schönsten Turm zwischen Prag und Paris“, fordert er zum gründlichen Hinsehen auf. Dann nämlich entdecke man die filigranen Steinkunstwerke. „Es ist heute kaum vorstellbar, wie dies vor 700 Jahren ohne moderne Mittel gebaut wurde. Noch verblüffender ist, dass dieses Steinwerk so solide ausgeprägt und geplant ist, dass es alle Kriege und selbst Erdbeben überstanden hat“, sagt er voller Anerkennung.

Entstanden sind die Aquarelle übrigens nicht in Rottweil oder auf dem Oberrotenstein, dem Atelier von Tobias Kammerer, sondern in Salem am Bodensee, im Rahmen des deutsch-amerikanischen Künstleraustauschs „Salem2Salem“. Tobias Kammerer und Sabine Voß planen derzeit schon das nächste Projekt in Paderborn, Voß’ Heimat, und danach wird es eine Schwarzwald-Edition geben. 

Gewinnspiel: Nun können Sie, liebe NRWZ-Leser, das Kapellenturm-Original-Aquarell im Wert von 600 Euro gewinnen, das Tobias Kammerer auf unserem Bild in der Hand hält. Alles, was Sie dazu tun müssen, ist, uns eine E-Mail zu schicken – an die Adresse gewinnspiel@NRWZ.de, Betreff: Kammerers Kapellenturm. Mit ein bisschen Glück gehört das Bild bald Ihnen. Bitte nennen Sie uns Ihren Namen und Ihre Adresse. Einsendeschluss ist der 1. Dezember. Die Gewinnerin oder der Gewinner wird per Losentscheid bestimmt und per E-Mail benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Mitarbeiter des NRWZ-Verlags können nicht an der Verlosung teilnehmen.

 

Mehr auf NRWZ.de