AOK weist auf Alkoholmissbrauch hin – Präventionsmaßnahmen greifen

Langes Erster Mai-Wochenende, Vatertag und Maifeste in vielen Gemeinden - jetzt gibt es wieder viele Gelegenheiten für ein gemütliches Beisammensein in geselliger Runde. Im Monat Mai kommt es landesweit zu einer Häufung von Alkoholvergiftungen, teilt die AOK Schwarzwald-Baar-Heuberg mit.

Chancen und Risiken der Elektromobilität

Im Fokus einer Kundenveranstaltung der Kreissparkasse Rottweil  standen Chancen und Risiken der Elektromobilität für die Automobilzulieferindustrie. Vorstandsvorsitzender Matthäus Reiser und sein Kollege Roland Eckhardt konnten rund 50 interessierte Unternehmer aus dem Landkreis Rottweil im Hofer-Saal der Kreissparkasse begrüßen.

Großteil der Befragten befürwortet eine eingeschränkte Impfpflicht

In der vergangenen Woche fand die zehnte Europäische Impfwoche der Weltgesundheitsorganisation statt. In diesem Rahmen führten die Mitarbeiter des Gesundheitsamtes Rottweil Umfragen in drei Rottweiler Schulen und mit Bürgern aus Rottweil und Schramberg durch. Insgesamt konnten 125 Meinungen ausgewertet werden.

Ausstellungen in Dunningen verlängert

DUNNINGEN (pm) - Die beiden Ausstellungen während der Thementage "Kunst und Kultur" sind auf großes Interesse gestoßen. Der Heimat und Kulturverein hat sich deshalb entschlossen, sowohl die Ausstellung "Hüte und Hauben" als auch die Acrylbilder von Gaby Wilbs-Müller "Formen und Farben" nochmals am kommenden Sonntag, 3. Mai, von 14-17 Uhr zu öffnen.

Rottweil: Ab Montag macht das Landratsamt neue Blitzer scharf

Am kommenden Montag, 4. Mai, gehen die ersten der insgesamt fünf neuen Laseranlagen zur Geschwindigkeitsüberwachung im Landkreis Rottweil in Betrieb. Das meldet das Landratsamt in einer Pressemitteilung. Die Verkehrsteilnehmer sollten ab kommenden Montag damit rechnen, dass ein zu schnelles Fahren registriert und geahndet werden wird, erklärt die Behörde. Alle Anlagen seien in der Lage, beide Fahrtrichtungen zu überwachen.
Laden zum Dunninger Verkaufsoffenen Sonntag mit großem Rahmenprogramm ein: Kerstin Gapp und Henry Berger Foto: pm

Dunninger Frühling startet am 3. Mai

ANZEIGE. Nach dem großen Erfolg der ersten Gewerbeausstellung organisiert der Verein „Die Unternehmer“ seinen ersten verkaufsoffenen Sonntag in Dunningen. Beim „Dunninger Frühling“ am Sonntag, 3. Mai, präsentieren sich zahlreiche Gewerbetreibende, Einzelhändler und Dienstleister, zudem wird ein unterhaltsames Rahmenprogramm geboten. Die NRWZ sprach darüber mit dem Vorsitzenden Henry Berger und Schriftführerin Kerstin Gapp.

Fruchtbares erstes Arbeitsjahr

KREIS ROTTWEIL (pm) - Die Geschäftsstelle des Landschaftserhaltungsverband Landkreis Rottweil präsentierte ihren Mitgliedern in Dunningen ein erfolgreiches erstes Arbeitsjahr. Landrat Dr. Wolf-Rüdiger Michel äußert sich laut Pressemitteilung sehr zufrieden über die geleistete Arbeit der Geschäftsleitung.

Tim Gulde, Leonie Klomfar und Samuel Wolf feiern in Stetten Erstkommunion

ZIMMERN-STETTEN  (pm) - „Jesus, der gute Hirte“ lautete der Leitgedanke des Kommuniongottesdienstes am vergangenen Sonntag in der festlich geschmückten Kirche Sankt Leodegar in Stetten. Tim Gulde, Leonie Klomfar und Samuel Wolf traten dort erstmals an den Tisch des Herrn.

Postfiliale Dunningen bietet zusätzlichen Service

DUNNINGEN (pm)  - Die Deutsche Post erweitert das Serviceangebot in ihrer Partner-Filiale in Dunningen, Röteweg 1. Ulrich Verholen bietet ab 4. Mai in seinem Geschäft neben den Postdienstleistungen auch Basisleistungen der Postbank an, wie Ein- und Auszahlungen bis 1500 Euro, Eröffnung von Spar- und Giro-Konten oder Bargeldtransfer über Western Union. Außerdem hat die Filiale künftig samstags zwei Stunden länger geöffnet.

Postfiliale Dunningen bietet zusätzlichen Service

DUNNINGEN (pm)  - Die Deutsche Post erweitert das Serviceangebot in ihrer Partner-Filiale in Dunningen, Röteweg 1. Ulrich Verholen bietet ab 4. Mai in seinem Geschäft neben den Postdienstleistungen auch Basisleistungen der Postbank an, wie...

Unwetter entlädt sich über Schenkenzell

Ein Unwetter mit Hagel hat am frühen Montagabend in Schenkenzell für überflutete Straßen und voll gelaufene Keller gesorgt. Die Höhe der Schäden ist noch unbekannt.
Vielbeachtet: Kammerers sakrales Werk in Dunningen. Fotos: Fritz Rudolf

Dunningen: Bilder von den Thementagen

Zu einem kunstvollen Wochenende hatte die Gemeinde Dunningen die Bürger und darüber hinaus alle Kunstliebhaber eingeladen. Ein paar Tage lang stand die Gemeinde im Zeichen von Kunst und Kultur.

Bluthochdruck: Ernährung im Alter wichtig

KREIS ROTTWEIL (pm) - 27 Prozent der Einwohner im Landkreis Rottweil haben nach den aktuellsten verfügbaren Zahlen aus dem Jahr 2013 Bluthochdruck. Dies ergibt sich aus den ärztlichen Diagnosen von rund 230.000 AOK-Versicherten, die jetzt von der AOK Schwarzwald-Baar-Heuberg ausgewertet wurden.

Absichtlich Fußgänger angefahren und schwer verletzt: Haftbefehl wegen versuchten Mordes

Absichtlich soll ein Mann in Sulz zwei Fußgänger mit seinem Wagen angefahren und schwer verletzt haben. Die Polizei hat den Mann festgenommen, gegen ihn wurde Haftbefehl wegen versuchten Mordes erlassen. Was den Hintergrund betrifft, tappt die Polizei im Dunkeln. Eine Beziehungstat schließt sie aus. Auch war der Mann zum Tatzeitpunkt nicht betrunken.

Umzug, neue Homepage und große Geschlossenheit

ROTTWEIL (pm) - Im Jahr 2016 feiert sie ihren 70. Geburtstag – und fühlt sich „jung, fit und ist voller Zuversicht, die anstehenden wichtigen Aufgaben in großer Geschlossenheit meistern zu können“. So der Landtagsabgeordnete Stefan Teufel über seine Partei, die CDU im Kreis Rottweil, deren Vorsitzender er seit nunmehr zehn Jahren ist.
Foto: Fotolia

Nachbarschaftsstreit eskaliert: Schenkenzeller Waffennarr schießt durch Eingangstüre

In einem Schenkenzeller Teilort sind laut Polizei Nachbarschaftsstreitigkeiten eskaliert. Ein 71-Jähriger holte sich seinen Revolver und schoss damit durch eine geschlossene Eingangstür der Nachbarswohnung. Verletzt wurde niemand. Die Polizei stellte bei dem Schützen insgesamt 19 Waffen sicher.

Senioren-Union zu Gast bei der Polizei

ROTTWEIL (pm) - Es war alles andere als Zufall, dass der Einladung der CDU-Senioren-Union zum Informationsgespräch über die rapide zunehmende Problematik der Wohnungseinbrüche in den Räumlichkeiten der Verkehrspolizei in Zimmern laut Pressebericht so viele Teilnehmer gefolgt sind und gewissermaßen der Polizei die – offene – Tür eingerannt haben.
Symbol-Foto: Fotolia

Kaltbrunn: 82-Jähriger stirbt bei Arbeit im Wald +++ aktualisiert

SCHENKENZELL (pz/him) - Bei einem Unfall auf einem Waldweg beim Schenkenzeller Ortsteil Kaltbrunn ist am Mittwoch gegen 16.15 Uhr ein 82-jähriger Mann ums Leben gekommen.

Kreistag macht Weg für schnelle Datenautobahn frei

KREIS ROTTWEIL (pm) - Der Landkreis Rottweil treibt die Erschließung mit schnellem Internet voran und bündelt den Breitbandausbau seiner Städte und Gemeinden, heißt es in einer Pressemitteilung des Landratsamtes.

BUND-Ortsgruppe Deißlingen zeigt Dokumantarfilm „Kaufen für die Müllhalde

DEISSLINGEN (pm) - "Ein Artikel, der sich nicht abnutzt, ist eine Tragödie fürs Geschäft“. Bereits 1928 schrieb eine Werbezeitschrift dies unumwunden und diese Erkenntnis hat heute noch eine weit größere Reichweite im Vergleich zu damals. Dies führt der Film „Kaufen für die Müllhalde“, der am Donnerstag,  23. April ab 20 Uhr im Deißlinger Hagestall gezeigt wird am Beispiel der Glühbirne sehr gründlich aus.
Nach dem Gottesdienst stellten sich die Kinder zum Gruppenfoto auf. Foto: pm

Erstkommunion in Zimmern

20 Mädchen und Jungen haben am Sonntag in der Zimmerner St. Konrad-Kirche ihre Erstkommunion gefeiert. Der Festgottesdienst stand unter dem Thema „Wer teilt, gewinnt“.

Kreisdelegierte der Arbeiterwohlfahrt ziehen positive Bilanz für 2014

KREIS ROTTWEIL (pm) - Eine positive Bilanz des vergangenen Vereinsjahrs haben die Delegierten der AWO-Ortsvereine bei der Kreisdelegiertenkonferenz der Arbeiterwohlfahrt (AWO) im Turnerheim in Oberndorf gezogen. Kreisvorsitzender Hans-Peter Faißt erinnerte an zahlreiche Aktivitäten des AWO-Kreisverbands.

Schenkenzell-Kaltbrunn: Zwischendecke in Gasthof eingestürzt

Im Gasthof Martinshof im Schenkenzeller Ortsteil Kaltbrunn ist am Samstagabend eine Zwischendecke eingestürzt; bei dem Unglück gab es zum Glück keine Verletzten.
Stargast und Gastgeber: Prof. Werner Mezger (links) und Dunningens Bürgermeister Dr. Stephan Kröger. Fotos: Fritz Rudolf

Dunninger Thementage 2015 „Kunst und Kultur“ haben begonnen

Mit der gestrigen Auftaktveranstaltung mit Gastredner Prof. Dr. Werner Mezger zum Thema „Heimat und Kultur im ländlichen Raum“ sind die Thementage, welche unter dem Motto „Kunst und Kultur“ stehen, offiziell eröffnet worden. Beitrag mit Bildergalerie.

Spektakuläre Wirbeltests bei Dunningen

Können Windkraftanlagen für Drachenflieger gefährlich werden? In Bösingen haben sich Experten des Deutschen Hängegleiterverbandes (DHV) und Mitglieder der Bösinger Drachenflieger am Mittwoch und Donnerstag mit diesem Problem befasst.

Bürgerenergiegenossenschaft Deißlingen in „ruhigem, sicheren Fahrwasser“

DEISSLINGEN (mm) - Der Bürgerenergiegenossenschaft Deißlingen (BED) schwimmt in „ruhigem, sicheren Fahrwasser“, wie Vorsitzender Stefan Schuler am Donnerstagabend in der Lauffener Halle betonte. Manch Projekt wurde im vergangenen Jahr realisiert, andere angestoßen – und für die Mitglieder gibt`s drei Prozent Dividende.

Bürger für Eschbronn: Gründung am Donnerstag

ESCHBRONN (pm) - Am Donnerstagabend soll um 20 Uhr im Sportheim Locherhof ein neuer Verein gegründet werden, der Verein Bürger für Eschbronn – kurz BüfE. Ziel des Vereins ist es die guten Lebensverhältnisse in Eschbronn und in den Eschbronner Ortsteilen Locherhof und Mariazell zu erhalten und auszubauen. Der Verein sieht daher sein Betätigungsfeld im sozialen Miteinander, in der gegenseitigen Unterstützung, im Erhalt und im bedarfsgerechten Ausbau der Infrastruktur aber auch im kulturellen und ökologischen Bereich.

Lauterbach: Netzwerk vereinbart Aufschub

LAUTERBACH (him) - Eine Familie mit sechs Kindern wollte das Landratsamt am Mittwoch kurzfristig innerhalb von Lauterbach umsiedeln, hat sich aber von Mitarbeitern des „Netzwerk willkommen“ umstimmen lassen.
Rettete einem Autofahrer wohl das Leben: Susanna Bauer aus Dietingen. Foto: pm

Susanna Bauer aus Dietingen ist eine Heldin der Straße

Die gelernte Krankenschwester Susanna Bauer hat einem Autofahrer nach einem Herzinfarkt auf der B 27 das Leben gerettet. Dafür hat der Autoclub AvD sie nun zur Heldin der Straße gekürt.

Fluorn-Winzeln: Gewerbeschau „Kunst im Dorf“

Die Gemeinde lädt am Samstag, 25. und Sonntag, 26. April bereits zum vierten Mal zu einer Gewerbeschau unter dem Motto „Kunst im Dorf“ ein.

Bösingen: 49-jährige Motorradfahrerin stirbt nach Unfall

Der schwere Motorradunfall vom Sonntag bei Bösingen hat nun ein Todesopfer gefordert. Eine bei dem Unfall schwer verletzte Motorradfahrerin ist jetzt im Krankenhaus ihren Verletzungen erlegen.

Landratsamt und Gemeinde Deißlingen vereinbaren Maßnahmen zur höheren Verkehrssicherheit in der Rottweiler Straße

DEISSLINGEN (pm) - Die Verbesserung der Verkehrssicherheit für Fußgänger, insbesondere für Schüler, im Bereich der K 5542 Rottweiler Straße in Höhe der Aubert-Schule war Ziel der erneuten Verkehrsschau in Deißlingen vor wenigen Tagen mit Vertretern des Landratsamtes, der Gemeinde und der Polizei. Rechtzeitig vor Eröffnung der Schulmensa nach den Pfingstferien soll eine Querungshilfe gebaut und eine zeitlich beschränkte Geschwindigkeitsbeschränkung auf 30 km/h angeordnet werden.

Von der Leyen: Zwei G 36 Kommissionen

Gleich zwei Kommissionen sollen auf Wunsch von Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) untersuchen was nun mit dem G36 von Heckler&Koch (HK) los ist.

58-jähriger Bauunternehmer stirbt bei Arbeitsunfall in Empfingen

Bei einem Arbeitsunfall bei Baggerarbeiten an einer Hausbaustelle ist ein 58-jähriger Bauunternehmer aus dem Kreis Rottweil ums Leben gekommen.

Strommast wird für Greifvögel zur Todesfalle

Drei tote Greifvögel haben Spaziergänger an Ostern unter einem Freileitungsmast auf dem Sulgen entdeckt und den Tierschutzverein informiert.

Mal-Workshops mit Kindern

KREIS ROTTWEIL (pm) - Die Volksbank Schwarzwald Neckar bot Malnachmittage unter Leitung der Schramberger Künstlerin Brigitte Landgrebe an, nicht nur in Schramberg Tal, sondern auch in den umliegenden Gemeinden.
Personentransport durchs Fenster: Die Rottweiler Drehleiter wurde in Rotenzimmern benötigt. Fotos: fw

Dietingen: Patient von der Feuerwehr geborgen

Die Feuerwehr als Rot-Kreuz-Helfer: In Dietingen-Rotenzimmern half die Rottweiler Feuerwehr mit ihrer Hubarbeitsbühne kurzerhand, einen Patienten aus dem Obergeschoss zu bergen.
Mit dem Weltgesundheitstag am 7. April macht die Weltgesundheitsorganisation (WHO) jährlich auf ein Gesundheitsthema von globaler Relevanz aufmerksam. Im Jahr 2015 steht das Thema "Lebensmittelsicherheit" im Fokus der weltweiten Aktivitäten. Foto: sxc

Weltgesundheitstag steht 2015 unter dem Thema Lebensmittelsicherheit

Mit dem Weltgesundheitstag am heutigen 7. April erinnert die Weltgesundheitsorganisation (WHO) an ihre Gründung im Jahr 1948 und macht jährlich auf ein Gesundheitsthema von globaler Relevanz aufmerksam. Dieses Jahr steht der Gesundheitstag unter dem Thema „Lebensmittelsicherheit“.

Blutspendetermin in Wellendingen übertrifft die Erwartungen des DRK

WELLENDINGEN (pm) - Bei herrlichstem Frühjahrswetter konnten das DRK aus Rottweil seinen jährlichen Blutspendetermin in der Gemeinde Wellendingen durchführen. Um den lebensrettenden Stoff „Blut“ zu beschaffen, ist der DRK-Blut-spendedienst Baden-Württemberg-Hessen jeden Tag unterwegs.

Jogger angegriffen: Polizei sucht korpulenten Hundehalter aus Wellendingen

Zuerst hat der Hund einen Jogger angegriffen, dann der Hundehalter: Die Polizei sucht einen als korpulent beschriebenen Mann mit lichtem Haar und Brille, der am Freitag auf den Sportler losgegangen sein soll. Dem Streit vorausgegangen war ein Disput über den nicht angeleinten Hund.

Ehrung für Reinhard Link vervollständigt gelungenen Konzertabend

ZIMMERN (pm) - Der Musikverein Zimmern hat zu seinem diesjährigen Frühjahrsdoppelkonzert gemeinsam mit den Musikern aus Hochmössingen in die gut besuchte Turn- und Festhalle nach Zimmern eingeladen. Unter der Leitung des Dirigenten Rolf Wiechert eröffneten die Gäste musikalisch mit der „Glory Fanfare“ den Abend.

Die österliche Botschaft weitertragen

DIETINGEN (pm) - Die österliche Botschaft weitertragen und den älteren und pflegebedürftigen Menschen im AWO-Pflegeheim St. Josef in Dietingen eine Freude machen: diese Osteraktion des CDU-Ortsverbandes Dietingen hat nunmehr schon Tradition und wurde auch in diesem Jahr an Gründonnerstag durchgeführt.

Kauder zum G36: „Kein Anlass für Schnellschüsse“

Das Hickhack um die Tauglichkeit des G 36 von Heckler und Koch (HK) in Oberndorf geht munter weiter. Das Unternehmen hatte massive Vorwürfe gegen das Verteidigungsministerium erhoben. Der CDU-Bundestagsabgeordnete Kauder nimmt die Berichte „ernst.“

„Donum vitae“ legt Jahresbericht vor – vertrauliche Geburt ist möglich

ROTTWEIL (pm) - Bei der Schwangerschaftsberatungsstelle „Donum vitae“ Kreisverband Rottweil war das Jahr 2014 – wie deren Jahresbericht zeigt – nicht nur von intensiver Beratungsarbeit geprägt, sondern neben Prävention auch durch Änderungen infolge neuer Gesetze und Richtlinien. Durch Unterstützungen, Beratung und spürbare Hilfen konnten bei den mit Schwangerschaft verbundenen oft eintretenden seelischen und finanziellen Belastungen und Nöte beachtliche Milderung erreicht werden.

Eindrucksvolle Betriebsbesichtigung bei Aesculap

ROTTWEIL (pm) - Die Auszubildenden zum Kaufmann im Groß- und Außenhandel des zweiten Ausbildungsjahres der Nell-Breuning Schule besuchten mit ihren Lehrkräften Katrin Gaiser und Marcus Jooß das Unternehmen Aesculap in Tuttlingen, eine Sparte der B. Braun Melsungen AG.

DRK bittet um Unterstützung für seine Arbeit

KREIS ROTTWEIL (pm) - In den nächsten Tagen werden Angehörige der DRK-Ortsvereine im Kreisverband Rottweil unterwegs sein, um Spenden für das Deutsche Rote Kreuz zu sammeln. Auch in Spendenbriefen werden die Rotkreuzler um Unterstützung für ihre Arbeit bitten. In einigen Gemeinden helfen aktive Mitglieder der örtlichen Feuerwehr den Rotkreuzkameraden bei der Jahressammlung mit.

HK in der Bredouille: Ministerium verliert das Vertrauen

Schwere Zeiten für Heckler und Koch (HK): Die Bundeswehr traut dem Gewehr G 36 nicht mehr. An der juristischen Front gibt’s eine Verschnaufpause.

Verkehrsminister Hermann verspricht Verbesserungen bei der Gäubahn

DEISSLINGEN (mm) - Für das Elektroauto-Projekt Spurwechsel der drei Gemeinden Deißlingen, Dauchingen und Niedereschach interessierte sich am Dienstag grüne Landesregierung. Verkehrsminister Winfried Hermann kam mit seinem Arbeitskreis Verkehr und Infrastruktur nach Deißlingen und durfte dabei auch mal eine Runde mit dem flotten Elektroflitzer fahren.

Sturmböen halten Feuerwehr und Polizei im Dauereinsatz

Anhaltende Wind- und Sturmböen haben im Laufe des Dienstag auch im Landkreis Rottweil gewütet und Feuerwehren, Rettungskräfte, Beschäftigte der Straßenmeistereien und der Bauhöfe sowie Beamte der Polizei vorwiegend bis am frühen Nachmittag im Dauereinsatz gehalten.

Oberndorf: Ihloff und HK einigen sich

Der geschasste Geschäftsführer von HK, Niels Ihloff, und das Oberndorfer Rüstungsunternehmen haben sich wohl außergerichtlich geeinigt. Wie das Arbeitsgericht Freiburg am Dienstagmorgen mittteilt, sei der für Mittwoch anberaumte Gütetermin aufgehoben worden.

Jugendliche sammeln fünf Tonnen Lebensmittel für Tafelläden

KREIS ROTTWEIL (pm) - Die Sozialaktion des BDKJ (Bund der Deutschen Katholischen Jugend) am vergangenen Wochenende war ein überaus großer Erfolg. „Wir haben nicht damit gerechnet, dass so viele Lebensmittel gespendet werden, vorsichtig geschätzt sind das knapp fünf Tonnen,“ so BDKJ-Dekanatsleiter Benedict Braun. Alle Erwartungen wurden damit weit übertroffen.

Übungsfirma der Nell-Breuning Schule überzeugt bei Messeauftritt

ROTTWEIL (pm) - In diesem Jahr war die Übungsfirma ReWo GmbH der Nell-Breuning Schule zum ersten Mal bei der Übungsfirmenmesse in Singen mit einem eigenen Stand vertreten.Zwei Klassen der Berufsfachschule für Wirtschaft (Wirtschaftsschule) führen im Rahmen ihres Profilfaches „Wirtschaft“ jeweils eine Übungsfirma und lernen auf dies Weise handlungsorientiert die kaufmännischen Abläufe eines Unternehmen kennen.

Auftragsbücher beim Handwerk im Kreis Rottweil werden dünner

KREIS ROTTWEIL (pm) - Handwerk und Hauseigentümer nicht ausbremsen: Die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) hat sich gegen Kürzungen beim Steuerbonus für Handwerkerleistungen ausgesprochen.

Bauarbeiten an der Kreisstraße Hardt-Mariazell beginnen

HARDT/MARIAZELL (pm) - Der langersehnte Ausbau der K 5563 Hardt-Mariazell mit dem Bau eines Rad- und Gehwegs beginnt am 7. April. Bis voraussichtlich 27. November wird die Straße  zwischen Hardt und  Mariazell gesperrt, eine Durchfahrt  ist nicht möglich.

Feuerwehrfrauen spenden an Stiftung St. Franziskus Heiligenbronn

ROTTWEIL (pm) - Im Rahmen ihrer Berlin-Reise sammelten die Ehegattinnen von Feuerwehr- und Jugendfeuerwehrmännern aus Rottweil und Tuttlingen Spenden für die Stiftung St. Franziskus Heiligenbronn. Gudrun Rumpf übergab die Einnahmen von 500 Euro nun an die Vorstände der Stiftung.

HK feuert Geschäftsführer fristlos

Der bis vor kurzem für Personal zuständige Geschäftsführer von Heckler und Koch, Niels Ihloff, klagt vor dem Arbeitsgericht Freiburg gegen sein Unternehmen. In einer Kündigungsschutzklage wendet er sich gegen die am 19. und 20. Februar 2015 erfolgten fristlosen, hilfsweise ordentlichen Kündigungen seines Geschäftsführerdienstverhältnisses.

Bagger ausgebrannt – Baggerfahrer unverletzt

DUNNINGEN (fw) -  Die Feuerwehrabteilungen Seedorf und Dunningen mussten am Dienstagnachmittag zu einem Fahrzeugbrand auf einem Flurweg nahe Seedorf ausrücken. Ein Bagger war auf der Fahrt im Bereich des Motors in Brand geraten, der rasch auch auf die Führerkabine übergriff. Der Baggerfahrer konnte sich rechtzeitig unverletzt retten.

Polen würdigt Helmut Morloks Verdienste um die Aussöhnung

KREIS ROTTWEIL (pm) - Für seine Verdienste um die Aussöhnung zwischen Polen und Deutschen ehrt die Republik Polen jetzt den Isnyer Architekten Helmut Morlok mit dem Kommandeurskreuz des Verdienstordens der Republik Polen. Diese hohe Stufe des polnischen Verdienstordens wird Morlok am Freitag, 27. März, in Isny durch die Generalkonsulin der Republik Polen in München, Justyna Lewańska, verliehen. Morlok hat im Kreis Rottweil den Gedenkpfad Eckerwald erschaffen.

Fachkonferenz „Pflege” mit Rainer Hinderer

DUNNINGEN (pm) - Neben der Bildung und der Betreuung stellt die Verbesserung der Pflege für die Senioren ein weiterer Schwerpunkt der grün-roten Landesregierung dar. Dazu findet am Donnerstag, 26. März ab 17 Uhr im "Haus am Adlerbrunnen" in Dunningen eine öffentliche Veranstaltung statt zum Thema: "Das neue Landesheimgesetz und die Pflegeenquete".

DRK-Gesundheitsprävention für ältere Mitbürger in Zimmern-Flözlingen findet großes Interesse

ZIMMERN-FLÖZLINGEN (pm) - Unter dem Motto „Wer rastet der rostet“, bietet der DRK Ortsverein Rottweil seit Anfang März - nach einem Jahr Unterbrechung - wieder Gymnastikkurse für ältere Menschen in Zimmern-Flözlingen an. Und schon jetzt lässt sich feststellen, dass das Angebot gut angenommen wird. So nutzen derzeit 15  Senioren die Möglichkeit zur körperlichen Aktivität.

Bäckereieinbrüche: Tatverdächtiger in Haft

Die Durchsuchungsaktion am vergangenen Freitag (die NRWZ berichtete) hat zur Festnahme eines Tatverdächtigen geführt. Das hat am Mittwoch Staatsanwalt Michael Groß auf Nachfrage der NRWZ berichtet. Der Tatverdächtige habe ein Teilgeständnis abgelegt. Am Mittwochabend bestätigte die Staatsanwaltschaft in einer gemeinsamen Pressemitteilung mit dem Polizeipräsidium Tuttlingen unseren Bericht und machte konkretere Angaben.

Zwei Millionen Euro gehen in den Kreis

Gut zwei Millionen Euro Fördermittel aus dem Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum (ELR) fließen in 19 Projekte im Kreis Rottweil. Das hat das Ministerium für den ländlichen Raum am 23. März bekannt gegeben.
Wurde mit lautstarkem Beifall belohnt: Judy Bailey. Text und Fotos: Fritz Rudolf

Lieder und Beiträge mit Tiefgang

Großes Interesse seitens der Bevölkerung fand der von der Katholischen Kirchengemeinde St. Georg und der Jesus Gemeinde Sulgen veranstaltete „Lese-Lieder-Abend“ mit Judy Bailey und Patrick Depuhl in der Turn- und Festhalle Seedorf. Gäste aus nah und fern wollten sich diesen musikalischen Genuss nicht entgehen lassen.

Musikverein und Kirchenchor spenden für kranken kleinen Felix

DEISSLINGEN (mm) - Genau 2848 Euro sind zusammengekommen, als der Deißlinger Kirchenchor zusammen mit dem Musikverein im Dezember ein Benefizkonzert in der Laurentiuskirche gab. Darauf hat der Musikverein noch draufgepackt, 3000 Euro sind es geworden, und die wurden jetzt je zur Hälfte für den leukämiekranken kleinen Felix und den DRK-Ortsverein gespendet.

Kreishandwerker informieren sich über Einbruchschutz in gewerblich genutzten Gebäuden

KREIS ROTTWEIL (pm) - Zahlreiche Mitgliedsbetriebe der angeschlossenen Innungen aus den Landkreisen Rottweil und Tuttlingen nutzten die Möglichkeit, sich in der Veranstaltung der Kreishandwerkerschaft Tuttlingen – zusammen mit der Kriminalpolizeilichen Beratungsstelle Rottweil, Polizeipräsidium Tuttlingen, über den Einbruchschutz in den gewerblich genutzten Gebäuden sowie dem privaten Wohnhaus zu informieren.

Oberndorf: HK gehts gut

OBERNDORF (him) - Der Rüstungshersteller Hecker& Koch (HK) hat nach Aussagen seiner Pressestelle keine Liquiditätsprobleme. Der Schwarzwälder Bote hatte gemeldet, laut Tim Sommerer, Mitglied des Kreisverbands der Partei "Die Linke", stünde die Firma „bis vor einigen Tagen kurz vor der Pleite. Dank eines anonymen Investors gelang es Heckler & Koch, die Insolvenz abzuwenden.“

Bilanzpressekonferenz: Der Kreissparkasse geht’s trotz Niedrigzinsen gut

Rottweil (mm) - Eins steht fest: Der Kreissparkasse Rottweil geht`s gut. Das Geschäftsvolumen ist von 2,719 auf 2,836 Milliarden Euro gestiegen, die Kundeneinlagen um 34 auf fast 1,8 Milliarden, die Rücklagen sind höher als sie sein müssten und auch die Bewertungen bestens. Vorstandsvorsitzender Matthäus Reiser zeigte sich bei der Bilanzpressekonferenz am Donnerstag rundum zufrieden.

Transportproblem gelöst – Bauwagen steht

ZIMMERN-HORGEN (pm) - Die Kinder der Kindertagesstätte St. Martin in Horgen gehen  regelmäßig in den Wald, in mehreren Wochen im Jahr. „Mit viel Entdeckerfreude erleben sie ihr natürliches Umfeld dort, berichtet die Leiterin der Einrichtung, Cornelia Langbrandner.

Stahlplatte gegen Setzungen im Untergrund der A 81 bei Oberndorf

OBERNDORF (pm) - Die A81 im Bereich zwischen Oberndorf und Sulz am Neckar muss wegen unvorhergesehener Setzungen im Untergrund stabilisiert werden. Dazu ist eine teilweise Sperrung der Fahrbahn notwendig, schreibt das Regierungspräsidium (RP) Freiburg in einer Pressemitteilung. Die Top-News in dieser Mitteilung: Die Behörde plant, den Setzungen in dem Autobahnteilstück dauerhaft zu begegnen. Mit einer Stahlbetonplatte.

Brand in Dunninger Entsorgungsbetrieb schnell unter Kontrolle

DUNNINGEN (fw) - Am Montagnachmittag wurde die Einsatzabteilung Dunningen zu einem Brandmelderalarm in einem Entsorgungsbetrieb in der Emil-Maier-Straße alarmiert.In der dortigen Verladehalle wurde Müll abgeladen, der sich entzündete und zu einem Entstehungsbrand mit starker Rauchentwicklung führte.
Sie war sehr nach dem Geschmack des Publikums: die Celtic Folk Night 2015 auf dem Hardt. Fotos: Thomas Decker

Dudelsack und Rockmusik: Tolle Folknacht auf dem Hardt

Die "Celtic Folk Night" in der Arthur-Bantle-Halle in Hardt war offenbar ein voller Erfolg für die Veranstalter. Nicht nur die Bands aus der Folk- und Rockszene machten Stimmung, auch die Caverhill Guardians trugen ihren guten Teil zur Stimmung bei.

DRK-Blutspendedienst bittet dringend um Blutspenden

KREIS ROTTWEIL (pm) - Die Grippewelle in Baden-Württemberg macht sich beim  Deutschen Roten Kreuz (DRK) deutlich bemerkbar: Die Zahl der Blutspenden geht bedenklich zurück. Der DRK-Blutspendedienst ruft deshalb alle gesunden Mitbürger zur Blutspende auf, damit die Behandlung von Schwerkranken und Schwerverletzten in den Kliniken gesichert werden kann.

Josef Kreidler wird Pfarrer in Zimmern

ZIMMERN (pm) - Josef Kreidler (55), seit 2007 Pfarrvikar der Seelsorgeeinheit Oberes Nagoldtal, wird nach den Sommerferien Pfarrer der Seelsorgeeinheit Zimmern im Dekanat Rottweil. Dazu gehören die Gemeinde St. Konrad in Zimmern, St. Martinus in Horgen und St. Leodegar in Stetten. Dienstsitz ist Zimmern.

Weitere Betreuungsassistenten in den Stiftungs-Altenzentren eingestellt

ROTTWEIL (pm) - Aufgrund des zu Jahresbeginn in Kraft getretenen ersten Pflegestärkungsgesetzes der Bundesregierung konnte die Altenhilfe der Stiftung St. Franziskus Heiligenbronn in ihren 12 Altenzentren umgerechnet 14 neue Vollzeitstellen für Betreuungsassistenten einrichten. ,
Hier soll eine Querungshilfe, also eine Verkehrsinsel hin, damit die Schüler gefahrloser in den ehemaligen Plusmarkt kommen. Ein Tempolimit erlaubt das Landratsamt allerdings nicht. Foto: Moni Marcel

Deißlinger stinksauer auf Straßenverkehrsamt

In Deißlingen ist man stinksauer auf das Landratsamt. Weil die Straßenverkehrsbehörde zwar viel Wert auf die Sicherheit der Autofahrer lege, aber nicht auf die der Schulkinder, so der Tenor.

ENRW-Dorfputzete-Aktionen 2015 sind in europäische Kampagne „Let’s Clean Up Europe“ eingebunden

ROTTWEIL (pm) - Die 2015 von der Energieversorgung Rottweil (ENRW) initiierten 22 Dorfputzete-Aktionen sind erstmals Teil der großen europaweiten Kampagne „Let´s Clean Up Europe“. Diese zielt darauf ab, bestehende Aufräuminitiativen in Deutschland und Europa zu verbinden und neue Akteure zum Mitmachen zu bewegen.

Sonnenschutz auch schon bei den ersten Sonnenstrahlen

KREIS ROTTWEIL (pm) - Nach den langen Wintermonaten sehnt der Mensch sich nach den ersten Sonnenstrahlen, um das lebenswichtige Vitamin D zu tanken, dass über das Sonnenlicht in der der Haut aufgebaut wird. Dieses Vitamin übernimmt viele Aufgaben im Körper. Es stärkt beispielsweise die Knochen und die Muskelkraft. Doch genau die ersten Sonnenstrahlen sind tückisch, denn die Haut ist nach dem Winter noch wenig pigmentiert und weist somit kaum Eigenschutz auf. Die UV-Strahlung ist bereits im April genauso intensiv wie im August, deshalb ist Sonnenschutz zu jeder Jahreszeit ein Thema, meldet das Gesundheitsamt.

Unfall gebaut, weil Navi „fremdländisch” redet

Am Mittwochnachmittag, um 17.10 Uhr, verursachte ein 35-jähriger Autofahrer einen Verkehrsunfall mit vier leicht verletzten Personen und Sachschaden in Höhe von etwa 14.000 Euro. Der Mann war laut Polizei abgelenkt von seinem Navi.

Bemühungen der Gemeinde Deißlingen um Ortsentwicklung werden belohnt

DEISSLINGEN (pm)-Mit der Aufnahme in das Landessanierungsprogramm und der Auszeichnung im Wettbewerb „Stadt-Büger-Dialog“ erreichten die Gemeinde Deißlingen innerhalb der letzten beiden Tage gleich zwei gute Nachrichten. Die jahrelange Vorarbeit und die Bemühungen um eine nachhaltige Ortskernentwicklung wurden damit vom Land Baden-Württemberg belohnt.

Aichhalden: Schüler proben Bewerbung

AICHHALDEN (pm) - Dieser Tage hieß es für 29 Schülerinnen und Schüler der Klassen 8 und 9 der GWRS Aichhalden unter der Leitung von Melanie Kläger und Stefan Nagel „Ready-Steady-Go“. In einem Planspiel übten sie sehr realitätsnah Bewerbungssituationen, wie die Schule in einer Pressemitteilung berichtet.

Intensives Probenwochende im Schwarzwald

DEISSLINGEN (pm) - Grosse Feste bedürfen der Vorbereitung: Der Katholische Kirchenchor von St. Laurentius Deißlingen absolvierte intensive Probenarbeit für die Osterliturgie, in Falkau im schön verschneiten Schwarzwald. Das Familienferienhaus Feldberg-Falkau bot gemütliche Übernachtungsmöglichkeit, einen sonnendurchfluteten Probenraum und verwöhnte mit ausgezeichneten Mahlzeiten, sodaß sich die 40 Sänger mit ihrem Dirigenten Ludger Bernhard voll auf die Probenarbeit konzentrieren konnten.

Tourismus: Anbieter sollten sich vernetzen

SCHRAMBERG (him) - Der Tourismustag des Kreises Rottweil fand dieses Jahr in Schramberg statt. In einem für den Schramberg-Tourismus wichtigen Ort, dem Auto- und Uhrenmuseum in der H.A.U.

Wie kann ich in Schule, Beruf und im Alltag punkten?

VILLINGENDORF (pm) -  Das Kompetenztraining ist in Klasse 10 der Werkrealschule ordentliches Lehrfach und führt zusammen mit der berufsorientierenden Bildung zu wichtigen Sozialkompetenzen. Beide Bereiche werden in Villingendorf epochal realisiert, um über Projekte oder Workshops die Schüler unmittelbar erreichen zu können. Zusammen mit der Tanzschule Herzig aus Rottweil wurde nun Anfang des Jahres ein besonderes Projekt umgesetzt.

Landrat Michel will Aufgaben mit „Optimismus, Zuversicht und Gottvertrauen“ bewältigen

ROTTWEIL (pm) - Informationen aus erster Hand erhielten die Kreisseniorenräte aus dem Munde von Landrat Dr. Wolf-Rüdiger Michel bei der diesjährigen Mitgliederversammlung. Er wusste überwiegend Erfreuliches zu berichten und meinte zum Schluss seiner Ausführungen, er hoffe, die vielfältigen Aufgaben und Probleme mit „Optimismus, Zuversicht und Gottvertrauen“ zu bewältigen.
Hier entsteht ein Kreisverkehr: eine Kreuzung in Seedorf. Fotos: Fritz Rudolf

Ab Montag ist Seedorf dicht

Kreis Rottweil (pm). Ab Montag, 9. März um 6.30 Uhr wird die Ortsdurchfahrt von Seedorf vollständig gesperrt. Der Sperrung der Landesstraße 422 dauert bis Ende Mai. Grund ist der Umbau einer Kreuzung zum Kreisverkehr. Es gibt eine innerörtliche Umleitung - aber nur für Busse.

A 81: Staus bei Oberndorf möglich

KREIS ROTTWEIL (pm/him) - Weil an der A 81 bei Oberndorf immer wieder Setzungen die Fahrbahn uneben machen, wird die Strecke nun wieder einmal genauer untersucht. Ab Montag wird deshalb  im Bereich der Anschlussstelle Oberndorf eine Baustelle eingerichtet. Staus in Richtung Stuttgart und Richtung Süden drohen.

Grüner Kreisverband Rottweil veranstaltet Mahnwache für Fukushima Jahrestag

ROTTWEIL (pm) - Am Mittwoch, 11. März  veranstaltet der Kreisverband Rottweil von Bündnis 90 /Die Grünen von 18 bis 19 Uhr eine Mahnwache vor dem Schwarzen Tor, Obere Hauptstraße, in Rottweil, und möchte alle  Bürger zu dieser Stunde des Gedenkens einladen. Erinnert werden soll an den vierten Jahrestag des Atomunglücks in Fukushima, Japan.

Kreisseniorenrat wählt neues Führungsteam

KREIS ROTTWEIL (pm) - Der Kreisseniorenrat möchte die Gründung von Ortsseniorenräten beziehungsweise Seniorenforen forcieren. Bislang gibt es nur in drei Kommunen derartige Seniorenvertretungen: in Rottweil, Schramberg und Deißlingen. Dies ist aber nur einer der Themenschwerpunkte, denen sich Vorstand und beratender Ausschuss in den kommenden zwei Jahren verstärkt widmen will. Für 2016 hat Vorsitzender Winfried Halusa angeregt, darüber nachzudenken, wieder einmal einen Kreisseniorentag zu veranstalten.

Zwischen Äpfeln und Apple

VILLINGENDORF (pm) - Am Mittwoch, 11. März zwischen 17 Uhr und 19 Uhr öffnet die Villingendorfer Schule ihre Pforten. Schüler und deren Eltern, die Interesse am Besuch der künftigen 5. und 10. Klasse haben, wird das pädagogische Konzept vorgestellt.

Oberndorf: „Frieden schaffen ohne Waffen.“

OBERNDORF (leg) – „Stoppt den Waffenhandel jetzt!“ musste sich am Samstagvormittag von 11 bis 13 Uhr jeder Besucher des Oberndorfer Real-Marktes anhören. Denn bei der Einfahrt zum Parkplatz des Supermarktes fand eine Mahnwache gegen die Kleinwaffenproduktion und Exporte der Firma Heckler und Koch mit bis zu 90 Demonstranten statt.
Holten sich auch Infos aus erster Hand: Schulleiterin Katharina Hirt (links) und Bürgermeister Dr. Stephan Kröger. Fotos: Fritz Rudolf

„Nur wer sein Ziel kennt, findet den Weg!“

Dunningen. Auf wiederum sehr positive Resonanz ist der bereits zum 15. Mal veranstaltete Berufsinformationstag der Eschachschule Dunningen am vergangenen Samstag gestoßen. Zahlreiche interessierte Schüler kümmerten sich mit ihren Eltern um ihre spätere Berufswahl. Insgesamt 37 Firmen und Institutionen aus Handwerk, Industrie, Dienstleister und Pflegeeinrichtungen aus Dunningen und der Region boten interessante Einblicke in die unterschiedlichsten Berufsfelder.

Stefan Teufel nahe bei hundert Prozent Zustimmung

KREIS ROTTWEIL (pm) - Der Landtagswahlkampf kann laut einer CDU-Pressemitteilung kommen : die CDU im Kreis Rottweil habe sich bei ihrer Doppelveranstaltung in Seedorf mit den personellen Weichenstellungen und mit inhaltlichen Positionierungen fit gemacht für die Auseinandersetzung im kommenden Frühjahr.

Tourismustag im Auto- und Uhrenmuseum in Schramberg

SCHRAMBERG (pm) - Am 7. März  findet in den Räumen des Auto- und Uhrenmuseums „ErfinderZeiten“ in Schramberg der vierte Tourismustag im Landkreis Rottweil statt. Die touristische Leistungsschau wird vom Landratsamt Rottweil in Kooperation mit der Stadtverwaltung Schramberg ausgerichtet, heißt es in einer Pressemitteilung des Landratsamtes. Alle am regionalen Tourismus Interessierten seien zum Besuch eingeladen.

Untersteller in Deißlingen: Energiewende mit den Bürgerinnen und Bürgern

DEISSLINGEN  (leg) - Am Mittwoch, 25. Februar, informierte sich der baden-württembergische Landesminister für Umwelt, Klima und Energietechnologie, Franz Untersteller (Bündnis 90/ Die Grünen),  in Rottweil und Deißlingen vormittags über den Turm-Bau und abends über die lokale Meinung zur grünen Politik.

„Hurra es wächst!“ Inklusives Osterferienprogramm

SCHRAMBERG (pm) - Unter dem Motto "Buddeln – säen – züchten – toben: Komm mit ins Reich der Gartenzwerge!" laden JUKS³ und Lebenshilfe vom 7. bis 10. April zu einem "inklusiven Ferienprogramm" ein. Die Kooperationspartner JUKS³ und die Lebenshilfe im Kreis Rottweil ermöglichen es wieder einmal, Kindern mit und ohne Behinderung gemeinsam ins Reich der Gartenzwerge abzutauchen.

Ministerbesuch in Deißlingen: „Kein Grund, die Flinte ins Korn zu werfen“

DEISSLINGEN (mm) - Er kam mit Verspätung, dafür mit sauberen Schuhen. Nachdem Baden-Württembergs Umweltminister Franz Untersteller am Mittwoch die Baustelle des ThyssenKrupp-Aufzugstestturms in Rottweil besichtigt hatte, nahm er sich viel Zeit für die Deißlinger.

Stefan Teufel zum Vorsitzenden des Arbeitskreises Soziales gewählt

KREIS ROTTWEIL (pm) - Stefan Teufel MdL ist mit großer Mehrheit zum Vorsitzenden des Arbeitskreises Soziales gewählt worden ist. Er tritt damit die Nachfolge von Wilfried Klenk MdL an, der am 4. Februar zum Präsidenten des Landtags gewählt worden war.

Waldmössingen / Fluorn-Winzeln: Fensterscheiben mit Schleuder zerschossen

WALDMÖSSINGEN/FLUORN-WINZELN (pz) -Unbekannte Täter haben am Dienstagabend zwischen 21 Uhr und 21.30 Uhr, mehrere Fensterscheiben in der Heimbachstraße in Waldmössingen und in der Zollhausstraße in Winzeln beschossen. Dabei sind mehrere Fensterscheiben zu Bruch gegangen.

Media-Mobil für die Jugendarbeit im Landkreis

KREIS ROTTWEIL (pm) - Das Kreisjugendreferat im Jugend- und Versorgungsamt Rottweil ist neuer Partner im Kindermedienland-Projekt „Im Netz. Vor Ort. Bei Dir. Mach mit!“ und erhielt für die medienpädagogische Arbeit ein Media-Mobil. In dem rollen Medienlabor ist alles drin, was man braucht, um zum Beispiel ein Filmprojekt zu verwirklichen, eine Multimedia-Präsentation zu erstellen oder Anliegen und Ideen auf andere Art medial umzusetzen.

Grippewelle in vollem Gang – „Bei uns ist die Hölle los“

KREIS ROTTWEIL (mm) - Wie bundesweit ist auch im Kreis Rottweil derzeit die Grippe unterwegs, und das heftig. „Bei uns ist die Hölle los“, so Cordula Warmbrunn, Mitarbeiterin bei Dr. Johannes Kilian in Lauffen. 60 Patienten pro Tag derzeit, „und dabei nehmen wir nur noch Leute mit Erkältung oder Magen-Darm-Infekten.“ Die anderen würden auf die kommende Woche vertröstet.