Gasgeruch auf Betriebshof-Toilette: eine Verletzte

Für NRWZ.de+ Abonnenten: 

Im glücklicherweise von wenigen Mitarbeitenden besetzten Verwaltungsgebäude des Rottweiler Betriebshofs – die Leute waren in der Stadt auf Tour oder im Betriebsgebäude tätig – kam es am Dienstagvormittag zu einem Feuerwehreinsatz. Der Grund: Gasgeruch.

Rottweil – Eine Mitarbeiterin habe sich an ihn gewandt, so Betriebshofleiter Jochen Ruoff zur NRWZ. Im Bereich der Toiletten rieche es nach Gas. Auch er habe den Geruch so wahrgenommen, sagte er weiter. Also: Feuerwehreinsatz.

img 4448
Foto: gg

Die Messungen der Wehrleute, die etwa mit dem Abrollbehälter Gefahrstoffe des Landkreises anrückten, der in Rottweil stationiert ist, brachten dann keine Ergebnisse. “Wir konnten keinen Gasaustritt feststellen”, sagte Stadtrandmeister Frank Müller der NRWZ.

Das DRK, das mit einem Rettungswagen angerückt war, musste sich allerdings um die Mitarbeiterin kümmern, die über Beschwerden klagte. Sie gilt als Verletzte.

Nachdem ihre Messungen negativ verlaufen waren, übergab Müller die Einsatzstelle an einen Mitarbeiter der Energieversorgung Rottweil (ENRW), die für den Gasanschluss zuständig ist. Rückfahrt für die Einsatzkräfte.

image_pdfPDF öffnenimage_printArtikel ausdrucken
Peter Arnegger (gg)https://www.nrwz.de
... ist seit gut 25 Jahren Journalist. Mehr über ihn hier.