- Anzeigen -

Gesund beginnt im Mund – Mahlzeit!

(Anzeige). Am 25. September ist der Tag der Zahngesundheit. In diesem Jahr lautet das Motto „Gesund beginnt im Mund – Mahlzeit!“. In...

In vier Schritten zum Baukindergeld – was Eltern jetzt beachten sollten und weitere Bau-Themen

(Anzeige). Zum Jahresende 2020 läuft das Baukindergeld aus. Über 200.000 Anträge haben Familien bereits gestellt, wie eine Kleine Anfrage der FDP-Fraktion im...

Neues Ausbildungsjahr bei KERN-LIEBERS

(Anzeige). „Wir leben Technik“ – seit 01.September 2020 gilt das Motto der KERN-LIEBERS Firmengruppe nun auch für 33 junge Menschen, die ihre...

biema @ Jobs for Future 2020

(Anzeige). Donaueschingen, im September 2020. biema zählt bereits seit den ersten Veranstaltungen zu den festen Ausstellergrößen der Jobs For Future in Villingen-Schwenningen....

Der Schramberger Betten TÜV

(Anzeige). Das Bettenland Alesi in der Bahnhofstraße 21 in Schramberg reinigt seit Anfang des Jahres Zudecken, Kissen und Matratzenbezüge direkt im Hause....
9.7 C
Rottweil
Mittwoch, 30. September 2020

- Anzeigen -

Neues Ausbildungsjahr bei KERN-LIEBERS

(Anzeige). „Wir leben Technik“ – seit 01.September 2020 gilt das Motto der KERN-LIEBERS Firmengruppe nun auch für 33 junge Menschen, die ihre...

biema @ Jobs for Future 2020

(Anzeige). Donaueschingen, im September 2020. biema zählt bereits seit den ersten Veranstaltungen zu den festen Ausstellergrößen der Jobs For Future in Villingen-Schwenningen....

Der Schramberger Betten TÜV

(Anzeige). Das Bettenland Alesi in der Bahnhofstraße 21 in Schramberg reinigt seit Anfang des Jahres Zudecken, Kissen und Matratzenbezüge direkt im Hause....

Gesund beginnt im Mund – Mahlzeit!

(Anzeige). Am 25. September ist der Tag der Zahngesundheit. In diesem Jahr lautet das Motto „Gesund beginnt im Mund – Mahlzeit!“. In...

In vier Schritten zum Baukindergeld – was Eltern jetzt beachten sollten und weitere Bau-Themen

(Anzeige). Zum Jahresende 2020 läuft das Baukindergeld aus. Über 200.000 Anträge haben Familien bereits gestellt, wie eine Kleine Anfrage der FDP-Fraktion im...

Albrecht bringt Hutter-Haus auf Vordermann (NRWZ.de+)

Ein Stück historisches Schramberg bewahrt

Letzte Woche kamen erst die Gerüstbauer, dann die Bauhandwerker mit einem großen Kran – und Oberbürgermeisterin Dorothe Eisenlohr und einige andere Rathausmitarbeiter verloren ihren Parkplatz hinter dem Gebäude Oberndorfer Straße 5.

Das Gebäude an prominenter Stelle am oberen Ende des Rathausplatzes hatte die Stadt im Dezember 2012 gekauft, um es vor dem weiteren Verfall zu retten.  Bis auf den  „Celik Market“ im Untergeschoss waren im Laufe der Zeit alle Mieter ausgezogen. Vor einem dreiviertel Jahr hatte die Stadt das Gebäude an den Schramberger Werbefachmann und Unternehmer Thilo Albrecht weiter verkauft. Albrecht will es sanieren, weil „Abreißen, wie schon zu oft geschehen, keine Option“ für ihn sei.

Ursprünglicher Charme

Zusammen mit den Schramberger Architekten Arkas Förstner und Jürgen Bihlmaier werde es nun aufwändig renoviert: „Im ursprünglichen Charme mit neuzeitlicher Technik und Design.“

Das geschichtsträchtige Gebäude solle wieder die ihm gebührende Wertschätzung erfahren, finden die drei. Dieser Tage habe nun die seit Jahren eigentlich fällige Außensanierung begonnen, so Albrecht auf Nachfrage der NRWZ. Auch die Dachdecker sind am Werk. Die Außensanierung werde Anfang Oktober abgeschlossen sein.

In Zuge der Umgestaltung des hinteren Rathausplatzes 2012 hatte die Stadt das Haus gekauft und später das Haus vom Efeu oder wilden Wein befreien und frisch streichen lassen. Archiv-Foto: him

Im bereits sanierten Erdgeschoss eingezogen ist vor einiger Zeit schon Arkas Förstner mit seinem Büro föhndesign. Für die beiden oberen Stockwerke gebe es „ Nutzungsansätze, die aber noch nicht spruchreif sind“, wie Albrecht berichtet.

Info: 1876 hat der Wundarzt Anton Hezel das Haus für sich bauen lassen. Bis in die 60er Jahre des 20. Jahrhunderts diente es als Ärztehaus. Ein Äskulapstab am Gebäude zeigt dies bis heute. Der Bau gilt als eines der schönsten Bürgerhäuser Schrambergs aus der wilhelminischen Zeit. Oskar Dambach  bezeichnet in seiner 1904 erschienen Chronik das Haus, als „Schmuckkästchen modernster Schmohlscher Architektur“.

Der letzte Arzt, der hier seine Praxis hatte, Ernst Hermann, verkaufte das Haus an den Geschäftsmann Albert Hutter. Daher der Name “Hutter Haus“.

Newsletter

Aktuelle Stellenangebote