2.7 C
Rottweil
Mittwoch, 11. Dezember 2019
Start Sport WFV-Pokal: Bösin­gen und Zim­mern II gegen Ober­li­gis­ten

WFV-Pokal: Bösingen und Zimmern II gegen Oberligisten

Fuß­ball

-

Die ers­ten bei­den Run­den des Würt­tem­ber­gi­schen Fuß­ball-Pokals (WFV) sind aus­ge­lost. Der Ham­mer: Lan­des­li­gist VfB Bösin­gen und Bezirks­­po­­kal-Fina­­list SV Zim­mern II bekom­men es schon in der ers­ten Run­de mit den Ober­li­gis­ten SGV Frei­berg und SSV Reut­lin­gen zu tun. Die Spie­le fin­den am Wochen­en­de 3./4. August statt, die genau­en Anstoß­zei­ten wer­den noch bekannt­ge­ge­ben.

Die andern vier Teams aus dem Bezirk haben durch­weg lös­ba­re Auf­ga­ben: Der SV Zim­mern hat den Lan­­des­­li­­ga-Kol­­le­gen SV 03 Tübin­gen zu Gast. Der SV See­dorf muss zwar rei­sen, aber Geg­ner SV Pfron­dorf spielt in der Bezirks­li­ga. Zum Klas­sen­ka­me­ra­den TSV Ehnin­gen fährt Lan­­des­­li­­ga-Auf­­stei­ger SC 04 Tutt­lin­gen, und Lan­des­li­gist VfL Mühl­heim besucht den Klas­sen­ka­me­ra­den SpVgg Holz­ger­lin­gen.

In Run­de zwei, die am Mitt­woch, 14. August, 17.45 Uhr gespielt wird, ste­hen wei­te­re inter­es­san­te Begeg­nun­gen an. Soll­te der SV Zim­mern gewin­nen, dann spielt er gegen den Sie­ger aus dem Spiel des Lan­des­li­gis­ten SV Neh­ren gegen den Ver­bands­li­gis­ten TSG Tübin­gen. Auf den SV See­dorf war­tet, so er wei­ter­kommt, der Sie­ger aus dem Spiel SV 03 Tübin­gen II (Kreis­li­ga) gegen VfL Nagold (Lan­des­li­ga). Der SC 04 Tutt­lin­gen wür­de im Fall des Wei­ter­kom­mens gegen den Sie­ger aus SV Decken­pfronn (Bezirks­li­ga) gegen Cal­cio Lein­­fel­­den-Ech­­ter­­din­gen (Ver­bands­li­ga) spie­len. Wenn der VfB Bösin­gen den Ober­li­gis­ten Frei­berg aus dem Pokal wirft, wird der Sie­ger aus TuS Ergen­zin­gen (Bezirks­li­ga) – SSC Tübin­gen (Lan­des­li­ga) der Geg­ner sein. Und falls je der SV Zim­mern II gegen Reut­lin­gen wei­ter­kom­men soll­te, dann ist der Geg­ner ein Lan­de­li­gist – ent­we­der der SV Wachen­dorf oder der FC Rot­ten­burg.

Ob die Mann­schaf­ten in der zwei­ten Ruin­de daheim oder aus­wärts spie­len, ist noch nicht in jedem Fall sicher, weil immer der klas­sen­tie­fe­re Ver­ein Heim­recht hat.

 

- Adver­tis­ment -