- Anzeigen -

AOK-KundenCenter bieten wieder persönliche Beratung vor Ort

(Anzeige). Die AOK Schwarzwald-Baar-Heuberg bietet wieder persönliche Gespräche für ihre Versicherten in AOK-KundenCentern an. Die Beratungstermine werden im Vorfeld mit den Kundinnen...

Live-Chat mit dem Team der Geburtshilfe der Helios-Klink Rottweil

(Anzeige). Die Helios Klinik Rottweil geht neue Wege beim Infoabend für werdende Eltern: Am kommenden Dienstag, 2. Juni, können alle Interessierten das...

STARBESUCH im Autokino Schiltach

(Anzeige). Das Autokino in Schiltach hat sich in kürzester Zeit einen Namen machen können. Die Zusammenarbeit von der Stadt Schiltach, den Firmen...

Zurück ins Fitnessstudio

(Anzeige). Nach wochenlanger Corona-Sperre haben die ersten Fitnessstudios wieder geöffnet. Wer zum Training geht, sollte aber einige Regeln beachten, um sich vor...

Buntes Hofleben und echter Bio-Genuss vor der Haustüre

(Anzeige). Wer ein regionales und naturnahes Urlaubsziel sucht, erlebt etwa auf Biobauernhöfen im Ländle tolle Urlaubstage. Seit 18. Mai sind Ferien auf...

Sterbefälle, Geburten & Eheschließungen: die Familiennachrichten für April 2020

Sterbefälle 03.04. Johanna Agathe Nevecny geb. Bitzer, Schwenninger Straße...
8.9 C
Rottweil
Montag, 1. Juni 2020
Mehr

    - Anzeigen -

    AOK-KundenCenter bieten wieder persönliche Beratung vor Ort

    (Anzeige). Die AOK Schwarzwald-Baar-Heuberg bietet wieder persönliche Gespräche für ihre Versicherten in AOK-KundenCentern an. Die Beratungstermine werden im Vorfeld mit den Kundinnen...

    Live-Chat mit dem Team der Geburtshilfe der Helios-Klink Rottweil

    (Anzeige). Die Helios Klinik Rottweil geht neue Wege beim Infoabend für werdende Eltern: Am kommenden Dienstag, 2. Juni, können alle Interessierten das...

    STARBESUCH im Autokino Schiltach

    (Anzeige). Das Autokino in Schiltach hat sich in kürzester Zeit einen Namen machen können. Die Zusammenarbeit von der Stadt Schiltach, den Firmen...

    Zurück ins Fitnessstudio

    (Anzeige). Nach wochenlanger Corona-Sperre haben die ersten Fitnessstudios wieder geöffnet. Wer zum Training geht, sollte aber einige Regeln beachten, um sich vor...

    Buntes Hofleben und echter Bio-Genuss vor der Haustüre

    (Anzeige). Wer ein regionales und naturnahes Urlaubsziel sucht, erlebt etwa auf Biobauernhöfen im Ländle tolle Urlaubstage. Seit 18. Mai sind Ferien auf...

    Sterbefälle, Geburten & Eheschließungen: die Familiennachrichten für April 2020

    Sterbefälle 03.04. Johanna Agathe Nevecny geb. Bitzer, Schwenninger Straße...

    Mordanschläge von Hanau: Der AfD-Abgeordnete Emil Sänze sieht die Schuld bei anderen

    Der Rottweiler Johannes Haug empört sich über das Schweigen des AfD-Abgeordneten aus Sulz

    Nach dem Mord-Anschlag von Hanau, dem acht Menschen mit Migrationshintergrund und die Mutter des Täters zum Opfer fielen, wandte sich Johannes Haug an den AfD-Landtagsabgeordneten Sänze und forderte ihn „als den für den Rottweiler Wahlkreis zuständigen Zweitmandanten“ auf, diese rassistischen Morde zu verurteilen.

    Sänze hatte am 29. Februar auf seiner Facebookseite einen „Kommentar der Woche“ verfasst: In dem etwa 3540 Wörter umfassenden Text beklagt sich Sänze über alles und jeden. Und schreibt dann im Original: „All dies irrationale Kesseltreiben findet statt unter Verweis auf die Mordtaten eines psychisch kranken Menschen statt, nach derzeitigen Stand: eines Einzeltäters, in Hanau.“

    Nach einer weiteren Schilderung der seiner Ansicht nach repressiven Methoden des „Staats“ kommt Sänze zu dieser Ansicht: „Die AfD kanalisiert den Protest der völlig zu Recht Unzufriedenen in demokratisch-parlamentarische und rechtsstaatliche Bahnen und gibt diesen Menschen eine parlamentarische Stimme, …. Sie kann nicht für diejenigen Desperados oder Psychopathen verantwortlich sein, und hat mit diesen nichts gemein, die nicht mehr an die Demokratie glauben und ihr Heil in Gewalt suchen.“

    Sänze: Schuld sind die anderen

    Kein Wort des Mitgefühls für die Angehörigen der neun Mordopfer, kein Wort der Selbstkritik. Vielmehr schreibt Sänze: „Wenn es in diesem Land zu Gewaltexzessen Einzelner gegen Minderheiten kommt, dann muss man fragen, was ist zuvor schiefgegangen, dass Menschen diesen grundfalschen Weg einschlagen zu müssen glauben – und sich scheinbar sogar als eine Art Widerstandskämpfer verstehen wollen.“

    Für Johannes Haug war dieser Kommentar Anlass für eine weitere Mail an Sänze. AfD-Parteichef Tino Chrupalla fordere mehr ‚Selbstreflektion‘ innerhalb der AfD und nenne die Morde von Hanau ein „rassistisches Verbrechen“.  Er fordere Sänze auf, seinen Parteichef zu unterstützen „und öffentlich die Morde zu verurteilen“, schreibt Haug.

    Sänze antwortet mit einem Facebookausschnitt der AfD-Landtagsfraktion vom 20. Februar. Darin zeigt sich die AfD-Fraktion „erschüttert über diese furchtbare Tat“ und hoffe, dass die Hintergründe rasch aufgeklärt würden. „Unsere Gedanken sind bei den Opfern und den Angehörigen!“

    - Anzeige -

    Ein Toter vor Gericht?

    Als Anfang März kein Zweifel mehr an der rechtsextremistischen Einstellung des Täters von Hanau bestand, wandte sich Haug erneut an Sänze: „Nachdem nun, wie von Ihnen erhofft, die Hintergründe rasch aufgeklärt worden sind, erwarte ich von Ihnen, dass Sie wie Ihr Parteivorsitzender Chrupalla, diese abscheulichen Morde auch als ‚rassistisches Verbrechen‘ öffentlich verurteilen.“

    Sänze beantwortete die Mail zunächst nicht und schrieb nach zwei Nachfragen am 14. März: „Ihre Anmerkung in Ehren, ich denke alle Fragen sind beantwortet. Die Konditionierung und Motivation von Psychopathen steht uns nicht zu, sondern bleibt der Gerichtsbarkeit und den Spezialisten überlassen.“

    Sänze schweigt

    Damit war Haug nicht zufrieden. Er fragte den AfD-Abgeordneten, ob er nicht wie sein Parteivorsitzender Chrupalla die Morde von Hanau als "rassistisches Verbrechen" verurteilen wolle. Sänze Aussage, die „Gerichtsbarkeit“ solle über die Motivation von Psychopathen urteilen quittiert Haug mit der Bemerkung: „Die Gerichtsbarkeit wird sich mit diesem Fall nicht befassen, da der mutmaßliche Täter tot ist.“ Dieser hatte sich nachden Morden selbst erschossen.

    Emil Sänze. Foto: him

    Haug hat sich nochmals an Sänze gewandt, aber bis heute keine Antwort erhalten. Die AfD-Vorsitzenden Chrupalla und Jörg Meuthen hätten in einem offenen Brief an die AfD-Mitglieder geschrieben: „Die Tat von Hanau ist ein rassistisches Verbrechen.“ Der Chef des Bundeskriminalamtes Holger Münch habe klargestellt: "Das BKA bewertet die Tat als eindeutig rechtsextremistisch. Die Tatbegehung beruhte auf rassistischen Motiven".

    Dass Sänze sich nach mehr als einem Monat nicht dazu durchringen kann, der Einschätzung seiner Parteivorsitzenden zu folgen, empört Haug. Er sieht Sänze sehr nahe am „rechtsextremistischen Flügel“ der AfD stehen und fragt: „Oder ist er sogar ein Teil dieses Flügels?“  Haug bedauert sehr, dass der Wahlkreis Rottweil in Stuttgart von einem solchen Abgeordneten vertreten werde. „Ich hoffe sehr, dass dies vielen bewusst wird und dieser Abgeordnete bei der Landtagswahl im kommenden Jahr dafür die Quittung bekommt.“

     

     

     

    -->
    - Anzeige -

    Newsletter

    Pinnwand

    Initiative Hilfsbereitschaft Kreis Rottweil - https://rwhilft.de

    Initiative Hilfsbereitschaft Kreis Rottweil - https://rwhilft.de

    Herzlich Willkommen bei der Initiative Hilfsbereitschaft Kreis Rottweil Die Initiative Hilfsbereitschaft Kreis Rottweil wurde in den Anfängen der Corona Krise…
    Sonntag, 22. März 2020
    Aufrufe: 164
    Sisters-Grill liefert's mit Piaggio Ape

    Sisters-Grill liefert's mit Piaggio Ape

    Wir von Sisters-Grill bieten einen Lieferservice mit unserer schön italienischen Piaggio Ape an in Villingendorf und Herrenzimmern an. Geliefert wird…
    Dienstag, 28. April 2020
    Aufrufe: 39
    FRISEURECKE - wir bieten Ihnen Abholservice unserer Produkte nach tel. Terminvereinbarung

    FRISEURECKE - wir bieten Ihnen Abholservice unserer Produkte nach tel. Terminvereinbarung

    Liebe Kunden, Auch wenn wir uns zur Zeit nicht persönlich um Ihre Haare kümmern dürfen, möchten wir Sie trotzdem unterstützen,…
    Montag, 30. März 2020
    Aufrufe: 109

    Schramberg: Rettungsaktion an Ruine Falkenstein

    Ein Kletterer ist am Pfingstsonntagnachmittag am Fels unterhalb der Ruine Falkenstein abgestürzt. Der Rettungshubschrauber Christoph 54 aus Freiburg war im Einsatz, um den am...

    Enttäuschung in Schiltach: Kida Khodr Ramadan kommt nicht

    Die Organisatoren des Open-Air-Kinos Schiltach zeigen sich enttäuscht: Der für heute angesagte Besuch des Kinostars Kida Khodr Ramadan entfällt. Fans können ihre...

    Gedichte-Rätsel: Märchenhafte Sonntagkinder

    Unser letztes Rätsel war wohl arg schwer: anders als beim Schreiner Fuß hat der Reichskanzler Bismarck und die Linde bei der Villa Junghans kaum...

    Gutes von heute 

    In Schramberg-Sulgen gibt es seit einiger Zeit ein Geschäft, das Backwaren vom Vortag zu sehr günstigen Preisen verkauft. Im Schaufenster hängt nun ein Plakat,...

    In Corona-Zeiten: So geht’s der NRWZ

    "Bleiben Sie gesund!" Das hatten wir von der NRWZ Ihnen, liebe Leser, am 20. März gewünscht. Einen Tag darauf haben wir unsere...

    Lärmschutz: Ausgetrickst

    In Schramberg fühlen sich etliche Anwohner vom Lärm geplagt. Besonders an den Ortsausgangsstraßen Richtung Schiltach, Sulgen, Hardt und Tennenbronn dröhnt es manchmal, dass die...

    Corona-Test: Acht Tage Warten auf’s Ergebnis

    Fakt ist, dass tagtäglich neue Daten zu Corona im Landkreis veröffentlicht werden. Doch wie aktuell sind diese Daten? Die Tests sind immer schneller geworden,...

    Gefährlich überholt: Beinahe schwerer Unfall bei Wellendingen

    Glück im Unglück hatten laut Polizei die Beteiligten eines Verkehrsunfalls, der sich am Freitagnachmittag auf der L 434 bei Wellendingen ereignet hat....

    Einladung Fronleichnam einmal anders

    Es hat eine lange Tradition zum Fest Fronleichnam Häuser und Wege mit Blumen und kleinen „Altären“ zu schmücken. Da dieses Jahr keine große Prozession...

    Gottesdienst Pfingstsonntag in der evangelischen Stadtkirche in Schramberg

    "An Pfingsten erinnern wir uns daran, dass der Heilige Geist alle Menschen weltweit erfüllt und verbindet. Pfingsten gilt außerdem als Geburtstag der Kirche, ein...
    - Anzeige -