Seit heu­te früh schneit es mit kur­zen Unter­bre­chun­gen im gesam­ten Bereich des Poli­zei­prä­si­di­ums Tutt­lin­gen. „Wir haben über­all Cha­os”, so Nina Furic von der Poli­zei­pres­se­stel­le

Gegen 9.30 Uhr hat sich auf der Umfah­rung Dun­nin­gen ein schwe­rer Unfall ereig­net, seit­her ist die Umfah­rung gesperrt und der Ver­kehr wird durch Dun­nin­gen lei­tet. Dort ist inzwi­schen Glatt­eis auf­ge­tre­ten.

Wie die Poli­zei mit­teilt, hat­te es auf der Umfah­rung einen Unfall gege­ben, ein Golf war mit einem Räum­fahr­zeug kol­li­diert, zwei Per­so­nen kamen ver­letzt ins Kran­ken­haus.  Seit  kurz vor 12 Uhr ist die Stre­cke wie­der frei.

Unter­des­sen haben sich wei­te­re Unfäl­le ereig­net. Ande­re Stra­ßen sind durch quer­ste­hen­de Autos blo­ckiert. So gibt es der­zeit Pro­ble­me auf der Stre­cke Sul­gen – Hardt – St. Geor­gen, so das Poli­zei­re­vier in Schram­berg: „Die Räum­diens­te kom­men nicht nach.”

Wei­ter­hin gilt, wer es ver­mei­den kann, soll­te der­zeit nicht ins Auto stei­gen und los­fah­ren.

UPDATE 13.45 Uhr: Inzwi­schen ist auch die Feu­er­wehr Rott­weil zu Hil­fe geru­fen wor­den. Auf der Ver­bin­dungs­stra­ße zwi­schen Neckar­tal und Ber­ner Feld war ein Baum umge­stürzt. Er hing in einer Nie­der­span­nungs­lei­tung. Unter dem Kom­man­do von Stadt­brand­meis­ter Frank Mül­ler war die Dreh­lei­ter im Ein­satz. Vom Korb aus konn­ten die Män­ner den Baum rasch zer­sä­gen.

Wir ver­zich­ten des­halb eben­falls auf Bericht­erstat­tung vor Ort. Auch die Poli­zei­re­vie­re sind über­las­tet, und wir las­sen die Beam­ten ihre Arbeit machen. Wir bit­ten um Ver­ständ­nis.