„Die Familie ahnte nichts“ – ZDF überrascht Georg „Schorsch“ Hauser & Co.

Für NRWZ.de+ Abonnenten: 

Überraschung bei Familie Georg „Schorsch“ Hauser in Rottweil: Sie haben zwar ein Zuhause, es ist aber offenbar noch nicht „richtig schön“. Um das zu ändern, überraschte sie das ZDF. Die Familie ahnte zuvor offenbar nichts davon.

Hausers wollen eine perfekte Verschmelzung von Bad und Schlafzimmer. Modern und gemütlich soll es sein. Aber die Familie wähnt sich in einer Sackgasse. Aus der man ihr raushelfen möge, wie es sich Daniela Hauser wünscht. Sie sagt das im Gespräch mit einer ZDF-Mitarbeiterin, glaubt, mit ihrem Mann Georg an einem Bewerbungsgespräch für die ZDF-Staging-Show „Mein Zuhause richtig schön“ teilzunehmen.

Was die beiden da nicht ahnen: Sie sind schon in der Show. Denn kurz darauf steht die Innenarchitektin Eva Brenner vor der Tür. Das Klingeln betrachtet Georg Hauser noch als Störung. Aber nur vorübergehend … „Ich übernehme jetzt“, sagt Brenner. Jubel im Hause Hauser, „Hurra und weiß Gott was alles.“

Das Video dieser Folge von „Mein Zuhause richtig schön“ ist online in der ZDF-Mediathek zu finden.

Der „Eva-Brenner-Plan“ will den Rottweiler Hausers in drei Schritten helfen, den Entscheidungsprozess zu durchlaufen. Zunächst interessiert sich die Moderatorin für die Familie selbst und versucht, die individuellen Vorlieben, die Wünsche und Träume der Familienmitglieder zu verstehen und sie mit in den Gestaltungsprozess aufzunehmen. In einem zweiten Schritt erfolgen die Bestandsaufnahme der Baustelle und die Entscheidung über größere Umbaumaßnahmen. Nun beginnt im dritten Schritt der kreative Prozess, an dessen Ende Eva Brenner zwei Entwürfe präsentiert. Unterstützt durch fotorealistische Animationen, die einen Eindruck vom fertigen Umbau geben, entscheidet sich die Familien für einen Entwurf.

Und schließlich kommen die Handwerker. Und machen Hausers Zuhause richtig schön …

image_pdfPDF öffnenimage_printArtikel ausdrucken
Peter Arnegger (gg)https://www.nrwz.de
... ist seit gut 25 Jahren Journalist. Mehr über ihn hier.