Pkw will auf B 14 wenden: Lkw prallt hinein

Am Donnerstagabend kam es zu einem schweren Unfall auf der B 14 / B 27 bei Rottweil-Bühlingen. Ein Laster und ein Pkw sind zusammengeprallt. Laut Polizei hatte der Pkw-Fahrer zuvor versucht, auf der Bundesstraße zu wenden.

Polizei und Rettungsdienst waren vor Ort. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Der Sachschaden, notierte die Polizei, beträgt etwa 25.000 Euro.

Der Pkw, ein Nissan aus Weißrussland, war in Richtung Rottweil unterwegs, der Fahrer hatte die Ausfahrt Bühlingen bereits passiert. Da er offenbar dort hatte abfahren wollen, habe er zu wenden versucht. Ein nachfolgender Fahrer eines Sattelzugs habe nicht mehr bremsen können und prallte heftig in den Pkw. So erklärte ein Sprecher des Polizeipräsidiums am Morgen danach den Ablauf des Unfalls.

Alle Fotos: Sven Maurer

Am Nissan entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Weitere Pkw sind zudem beschädigt worden.

Für die Dauer der Unfallaufnahme war der Streckenabschnitt gesperrt.

 

-->

Mehr auf NRWZ.de