- Anzeigen -

AOK-KundenCenter bieten wieder persönliche Beratung vor Ort

(Anzeige). Die AOK Schwarzwald-Baar-Heuberg bietet wieder persönliche Gespräche für ihre Versicherten in AOK-KundenCentern an. Die Beratungstermine werden im Vorfeld mit den Kundinnen...

Live-Chat mit dem Team der Geburtshilfe der Helios-Klink Rottweil

(Anzeige). Die Helios Klinik Rottweil geht neue Wege beim Infoabend für werdende Eltern: Am kommenden Dienstag, 2. Juni, können alle Interessierten das...

STARBESUCH im Autokino Schiltach

(Anzeige). Das Autokino in Schiltach hat sich in kürzester Zeit einen Namen machen können. Die Zusammenarbeit von der Stadt Schiltach, den Firmen...

Zurück ins Fitnessstudio

(Anzeige). Nach wochenlanger Corona-Sperre haben die ersten Fitnessstudios wieder geöffnet. Wer zum Training geht, sollte aber einige Regeln beachten, um sich vor...

Buntes Hofleben und echter Bio-Genuss vor der Haustüre

(Anzeige). Wer ein regionales und naturnahes Urlaubsziel sucht, erlebt etwa auf Biobauernhöfen im Ländle tolle Urlaubstage. Seit 18. Mai sind Ferien auf...

Sterbefälle, Geburten & Eheschließungen: die Familiennachrichten für April 2020

Sterbefälle 03.04. Johanna Agathe Nevecny geb. Bitzer, Schwenninger Straße...
8.5 C
Rottweil
Dienstag, 2. Juni 2020
Mehr

    - Anzeigen -

    AOK-KundenCenter bieten wieder persönliche Beratung vor Ort

    (Anzeige). Die AOK Schwarzwald-Baar-Heuberg bietet wieder persönliche Gespräche für ihre Versicherten in AOK-KundenCentern an. Die Beratungstermine werden im Vorfeld mit den Kundinnen...

    Live-Chat mit dem Team der Geburtshilfe der Helios-Klink Rottweil

    (Anzeige). Die Helios Klinik Rottweil geht neue Wege beim Infoabend für werdende Eltern: Am kommenden Dienstag, 2. Juni, können alle Interessierten das...

    STARBESUCH im Autokino Schiltach

    (Anzeige). Das Autokino in Schiltach hat sich in kürzester Zeit einen Namen machen können. Die Zusammenarbeit von der Stadt Schiltach, den Firmen...

    Zurück ins Fitnessstudio

    (Anzeige). Nach wochenlanger Corona-Sperre haben die ersten Fitnessstudios wieder geöffnet. Wer zum Training geht, sollte aber einige Regeln beachten, um sich vor...

    Buntes Hofleben und echter Bio-Genuss vor der Haustüre

    (Anzeige). Wer ein regionales und naturnahes Urlaubsziel sucht, erlebt etwa auf Biobauernhöfen im Ländle tolle Urlaubstage. Seit 18. Mai sind Ferien auf...

    Sterbefälle, Geburten & Eheschließungen: die Familiennachrichten für April 2020

    Sterbefälle 03.04. Johanna Agathe Nevecny geb. Bitzer, Schwenninger Straße...

    Rottweil: Abstauben ist Kunst

    Am Montag, 6. Januar 2020, geht sie wieder los: die fünfte Jahreszeit, die größte und schönste Jahreszeit von allen, die Fasnetszeit. Um 10.45 Uhr wird die Fasnet durch das Abstauben der Narrenkleider eröffnet. Die Abstauber werden vom Café Schädle aus durch den Narrenmeister in die Stuben der Bürgersleut' ausgesandt. Ein erster Höhepunkt, von dem hier ein echter Insider berichtet. Detailreich.

    Ein Gastbeitrag von Rottweils Zunftschreiber Frank Huber

    Der erste Abstaubertag, an den ich mich erinnere, war schlimm. Meine Großeltern und meine Eltern saßen in der guten Stube in der Höllgasse, als es endlich klingelte. Bevor der hünenhafte Hans Mathauer und seine Kollegen schwarz befrackt mit ihren riesengroßen Zylindern am späten Nachmittag zur Tür hereinkamen, flüchtete ich nach deren Anblick auf den Dachboden. Ich kannte die Männer nicht.

    Später dann, vom guten Zureden der Eltern überstimmt, kam ich wieder nach unten in die warme Stube. Während der verpassten Zeit war es schon recht lustig in dem vom Ölofen beheizten Wohnzimmer geworden. Das laute Lachen schwappte mir im Hausgang entgegen.

    Beim Blick in die Stube sah ich etliche entkorkte Flaschen auf dem Tisch. Zudem hatten alle Anwesenden, so wurde mir erklärt, wegen der Wärme rote Backen. Irgendwann mussten die zwei unheimlichen Gestalten, die ich zwischenzeitlich fast sogar liebgewonnen hatte, gehen.

    Der etwas unsichere Gang von Herrn Mathauer wurde mir mit der weiten Strecke, die die drei heute schon zurückgelegt hatten, erklärt. Ich weiß noch, wie meine Mutter mir das sagte, aber ich weiß auch, dass ich damals leise ahnte, dass an der Geschichte etwas faul sein musste. Ich glaube, auch meine Mutter ahnte, dass ich das ahnte.

    Der Mann fiel wie ein Baum

    Auf alle Fälle galt es beim Verlassen unseres Hauses einen Treppenabsatz zu überwinden. Das war zu viel. Bei Herrn Matthauer versagte die Grobmotorik. Der Mann fiel wie ein Baum. Der Handknochen brach vor meinen Augen.

    Von da an wurde diese Geschichte jedes Jahr am Abstaubertag erzählt. Jeder Abstaubertag hat Rituale. Er unterliegt einem mächtigen Wiederholungszwang. Immer, jedes Jahr aufs Neue, gibt es das eine bestimmte Essen, die gleichen scherzhaften Geschichten, den bestimmten Ablauf, die gleichen Gäste.

    - Anzeige -

    Der Abstaubertag ist unzeitgemäß

    Der Abstaubertag ist deshalb unzeitgemäß. Er will nie etwas Neues, sondern nur das Alte zur Wiedervorlage bringen. Der Tag mag keine Varianz. Er zementiert Gemeinschaft in einem Gemeinwesen durch die Wiederholung des Immergleichen. Der Tag gibt der verrinnenden Zeit Struktur, gaukelt Ewigkeit vor.

    Die Älteren versichern sich, dass auch die Jungen das feiern, was sie selbst immer feierten. Der gelungene Dreikönigstag kommt daher nie ohne Rührung aus. Man spürt: Das Ritual ist zählebiger als der Einzelne, der nur die paar Jahre des Irdischen hat. Und wer weiß, ob sich alle im nächsten Jahr noch wiedersehen.

    Jeder Abstaubertag kämpft mit seinen feierlich starren Abläufen gegen die Vergänglichkeit an. Auf die Choreographie der gleichbleibenden Abläufe kommt es deshalb an. Oft hört man, dass das Abstauben etwas für ewig Gestrige ist. Gefordert wird eher das barocke Fest mit Musik, großer Verkleidung, Tanz, Freinacht und viel Schnick und noch mehr Schnack. Wer diesen Tag so versteht, hat nichts verstanden.

    Der Abstaubertag wie er in Rottweil gefeiert wird, ist eher leise. Familiär. Trotzdem oder gerade deswegen ist er noch immer in Form und er gelingt auch nur in der Form. Nur, wenn die ganze närrische Familie sich an ihre feierlich starre Choreographie hält, wird der Abstaubertag zu einem zeitlosen Kunstwerk.

    Die Gastgeber, die die Abstauber besuchen und diejenigen, die sich einfach daran freuen, dass der Narrenmeister heute 30 stolze Brauchtumspfleger mit Fliege und Blume im Knopfloch zur Erweckung der Fasnet um 10.45 Uhr am Café Schädle aussendet, wissen um den Sinn dieses Tages, um seine Bedeutung.

    Wie schwer diese Bedeutung wiegt und welche große Bürde die Abstauber an diesem Tag auf sich nehmen, kann ab 21 Uhr im Gasthaus Goldener Apfel erörtert werden. Dort treffen sich alle Abstauber und alle der Fasnet treu verbundenen Bürgersleute. Die Narrenzunft freut sich auf Ihr Kommen.

     

     

     

    -->
    - Anzeige -

    Newsletter

    Schwerer Unfall auf B 462 zwischen Dunningen und Sulgen – Wagen kracht in Pferdeanhänger

    Fünf beteiligte Fahrzeuge, mehrere Verletzte - am frühen Abend des Pfingstmontags hat sich ein schwerer Unfall auf der B 462 zwischen Dunningen...

    Die Schatzhauser Quelle wars

    Das gesuchte Gedicht findet sich bei Wilhelm Hauff in seinem Märchenalmanach von 1827, im „Kalten Herz“. Es lautert: „Schatzhauser, im grünen Tannenwald, bist schon...

    Feuerwehr Dietingen: Einsatz auf der Raststätte

    Zu einem Feuerwehreinsatz kam es am frühen Samstagabend an der Bundesautobahn A81“ auf der Raststätte „Neckarburg-West“. Das berichtet ein Sprecher der Feuerwehr...

    Schramberg: Rettungsaktion an Ruine Falkenstein

    Ein Kletterer ist am Pfingstsonntagnachmittag am Fels unterhalb der Ruine Falkenstein abgestürzt. Der Rettungshubschrauber Christoph 54 aus Freiburg war im Einsatz, um den am...

    Enttäuschung in Schiltach: Kida Khodr Ramadan kommt nicht

    Die Organisatoren des Open-Air-Kinos Schiltach zeigen sich enttäuscht: Der für heute angesagte Besuch des Kinostars Kida Khodr Ramadan entfällt. Fans können ihre...

    Gedichte-Rätsel: Märchenhafte Sonntagkinder

    Unser letztes Rätsel war wohl arg schwer: anders als beim Schreiner Fuß hat der Reichskanzler Bismarck und die Linde bei der Villa Junghans kaum...

    Gutes von heute 

    In Schramberg-Sulgen gibt es seit einiger Zeit ein Geschäft, das Backwaren vom Vortag zu sehr günstigen Preisen verkauft. Im Schaufenster hängt nun ein Plakat,...

    In Corona-Zeiten: So geht’s der NRWZ

    "Bleiben Sie gesund!" Das hatten wir von der NRWZ Ihnen, liebe Leser, am 20. März gewünscht. Einen Tag darauf haben wir unsere...

    Lärmschutz: Ausgetrickst

    In Schramberg fühlen sich etliche Anwohner vom Lärm geplagt. Besonders an den Ortsausgangsstraßen Richtung Schiltach, Sulgen, Hardt und Tennenbronn dröhnt es manchmal, dass die...

    Corona-Test: Acht Tage Warten auf’s Ergebnis

    Fakt ist, dass tagtäglich neue Daten zu Corona im Landkreis veröffentlicht werden. Doch wie aktuell sind diese Daten? Die Tests sind immer schneller geworden,...
    - Anzeige -