HSG Baar ist Bezirksliga-Meister

Handball im Bezirk

Für NRWZ.de+ Abonnenten: 

Mit einem Kantersieg gegen die HSG Neckartal machte die HSG Baar die Meisterschaft in der Handball-Bezirksliga Männer perfekt, obwohl sie noch vier Spiele zu bestreiten hat. Die Verfolger Hossingen-Meßstetten und HSG Albstadt 2 kamen lediglich zu Unentschieden gegen Rietheim-Weilheim und Weilstetten. Mit einem sicheren Sieg beim Schlusslicht Streichen festigte Ostdorf/Geislingen den dritten Platz. In einem Mittelfeldduell kassierte Onstmettingen eine Heimniederlage gegen den VfH Schwenningen.

Bezirksliga Männer

TV Weilstetten 3 – HSG Albstadt 2 26:26 (10:10), TV Onstmettingen – VfH Schwenningen 24:28 (14:12), HSG Baar – HSG Neckartal 56:30 (27:18), HSG Hossingen-Meßstetten – HSG Rietheim-Weilheim 23:23 (14:12), TV Streichen – HK Ostdorf/Geislingen 19:32 (9:11).

Bezirksklasse Männer

Mit dem mühsamen Erfolg bei der Spaichinger Reserve machte Tabellenführer Winterlingen-Bitz einen wichtigen Schritt in Richtung Meisterschaft. In einem Abstiegsduell kam Baar 2 zu einem wichtigen Heimsieg gegen Albstadt 3. Schömberg 2 kassierte in einem Mittelfeldduell gegen Frittlingen-Balgheim-Neufra eine knappe Heimniederlage.

TG Schömberg 2 – HC Frittlingen-Balgheim-Neufra 21:22 (11:9). Es war von Beginn an ein spannendes und kampfbetontes Spiel. Dabei behielten die Schömberger lange die Führung und hatten alles unter Kontrolle. In der Schlussphase hatten sie dann keine Lösung mehr gegen die Abwehr der Gäste und kassierten noch eine unglückliche Heimniederlage. Beste Torschützen, Heim: Niklas Friedrich 6, Gast: Aaron Hoffmann 6. Spielfilm: 4:1, 6:4, 9:9, 12:11, 17:13, 20:20.

HSG Baar 2 – HSG Albstadt 3 37:33 (19:14), TV Spaichingen 2 – HWB Winterlingen-Bitz 21:24 (11:12).

Männer Kreisliga A

Mit einem ungefährdeten Heimsieg gegen den Tabellendritten Ostdorf/Geislingen 2 baute Rottweil 2 die Tabellenführung aus. Baar 3 ließ in eigener Halle gegen Schlusslicht Neckartal 2 ebenfalls nichts anbrennen. Spaichingen 3 kam gegen die Reserve des VfH Schwenningen ebenfalls zu einem klaren Heimsieg. So tauschten die Mannschaften die Position in der Tabelle.

HSG Rottweil 2 – HK Ostdorf/Geislingen 2 41:29 (19:14). Die HK konnte zunächst gut mithalten und gestaltete die ersten 20 Minuten völlig offen. Dann wurde der Tabellenführer immer stärker und setzte sich bis zur Halbzeit mit fünf Toren ab. Nach dem Wechsel kämpfte sich die HK noch einmal auf zwei Tore heran. Mit einem Zwischenspurt sorgte die HSG aber für klare Verhältnisse. Beste Torschützen, Heim: Maximilian Lutz 9/1, Alexander Pottin 8, Gast: Levin Hilsenbeck 11/2. Spielfilm: 5:3, 8:9, 16:13, 20:18, 29:21, 38:24.

HSG Baar 3 – HSG Neckartal 2 42:29 (23:12), TV Spaichingen 3 – VfH Schwenningen 2 26:15 (15:11).

Männer Kreisliga B

Frittlingen-Balgheim-Neufra 2 kassierte in Stetten a.k.M. eine überraschende Niederlage und verpasste dadurch den Sprung an die Tabellenspitze. Durch den sicheren Heimsieg gegen Schlusslicht Winterlingen-Bitz 2 schob sich Onstmettingen 2 auf den 3. Platz vor.

TSV Stetten a.k.M. – HC Frittlingen-Balgheim-Neufra 2 28:25 (11:13). In einem sehr Intensiven Spiel gingen die Hausherren letztendlich verdient als Sieger vom Platz. In der ersten Halbzeit konnten sich die Gäste jedoch ein Zwei-Tore-Polster verschaffen. Angeführt von ihrem besten Torschützen Lukas Löffler (9 Tore) und einem gut aufgelegten Torwart gewannen die Stettener letztendlich verdient. Beste Torschützen, Heim: Lukas Löffler 9/2, Gast: Jakob Benne 5/1. Spielfilm: 4:3, 6:6, 9:10, 17:15, 20:20, 25:22.

TV Onstmettingen 2 – HWB Winterlingen-Bitz 2 34:17 (20:6).

Bezirksliga Frauen

Chancenlos war Schlusslicht Rietheim-Weilheim beim Tabellendritten Onstmettingen. Wichtige Punkte im Abstiegskampf verbuchte dagegen der Vorletzte Weilstetten 2 mit einem Heimsieg gegen die HSG Neckartal.

TV Onstmettingen – HSG Rietheim-Weilheim 32:22 (13:11), TV Weilstetten 2 – HSG Neckartal 25:19 (10:9).

Bezirksklasse Frauen

Im Spitzenspiel kam Tabellenführer Baar 2 zu einem ungefährdeten Heimsieg gegen Verfolger Ostdorf/Geislingen. So konnte sich Dunningen/Schramberg 2 mit einem Erfolg in Schömberg auf den zweiten Platz vorschieben.

TG Schömberg – SG Dunningen/Schramberg 2 15:25 (8:13). Beim 1:1 gelang den Schömbergerinnen der einzige Ausgleich. Mit ihrer starken Abwehr bestimmten die Gäste von Beginn an das Geschehen. Der TGS fehlte die Durchschlagskraft im Angriff, und so gab es eine klare Heimniederlage. Beste Werferinnen, Heim: Lara Polich 7/2, Gast: Franziska Haas 6. Spielfilm: 1:1, 3:8, 7:13, 9:21, 11:23.

HSG Baar 2 – HK Ostdorf/Geislingen 35:20 (17:9).

Frauen Kreisliga A

Mit einem Sieg beim Tabellendritten Rottweil 2 konnte Ostdorf/Geislingen 2 seine Tabellenführung ausbauen. Trotz guter Leistung gab es für Schlusslicht Burladingen auch gegen Fridingen/Mühlheim eine Heimniederlage.

HSG Rottweil 2 – HK Ostdorf/Geislingen 2 26:29 (14:16). Es war von Beginn ein offener Schlagabtausch. Bei ständig wechselnder Führung konnte sich keine Mannschaft große Vorteile erspielen. So blieb es dann auch bis zum 24:25 spannend. In der Schlussphase nutzten die Gäste ihre Chancen besser und nahmen die Punkte mit. Beste Werferinnen, Heim: Lea Franz 7/1, Antonia Schirm 5, Gast: Henriette Braun 9/4, Carolin Streubel 5. Spielfilm: 7:7, 12:9, 14:14, 17:19, 19:23, 24:25.

TSV Burladingen – HSG Fridingen/Mühlheim 3 21:24 (10:13).

 

image_pdfPDF öffnenimage_printArtikel ausdrucken
NRWZ-Redaktion
Unter dem Label NRWZ-Redaktion beziehungsweise NRWZ-Redaktion Schramberg veröffentlichen wir Beiträge aus der Feder eines der Redakteure der NRWZ. Sie sind von allgemeiner, nachrichtlicher Natur und keine Autorenbeiträge im eigentlichen Sinne. Die Redaktion erreichen Sie unter [email protected] beziehungsweise [email protected]