Staatsschutz ermittelt nach rassistischen Gesängen und Hitlergruß auf Party in Furtwangen

Vorfall auch in Tuttlingen

Für NRWZ.de+ Abonnenten: 

Das schwappt über das ganze Land, von Sylt, wo das Phänomen erstmals bekannt wurde, nun in den Süden der Republik: Wie der Polizei erst am Montagabend bekannt wurde, ist es in der Nacht von Freitag auf Samstag im Festzelt des Furtwanger “Fuchsfallenfestes” zu einem fremden- und verfassungsfeindlichen Vorfall gekommen.

Region – Der Ablauf: immer derselbe. Nach derzeitigen Erkenntnissen der Polizei spielte ein DJ des Festes das Partylied “L’amour toujours” von DJ Gigi D’ Agostino, woraufhin eine fünfköpfige Besuchergruppe rechtsextreme Liedtexte, “Deutschland den Deutschen, Ausländer raus!”, zur Melodie des Liedes sang. Auch der sogenannte “Hitlergruß” sei mehrfach gezeigt worden, berichtet die Polizei weiter.

“Trotz mehrfacher Aufforderung eines couragierten Besuchers wiederholten mindestens drei Männer der Gruppe diese verfassungsfeindliche Gestik”, heißt es im Polizeibericht weiter.

Die Polizei geht nach eigenen Angaben hierzu jedem Hinweis nach und bittet Personen, die während des “Fuchsfallenfestes” entsprechende Beobachtungen gemacht und/ oder Bilder/ Videos sowie Tonaufzeichnungen angefertigt haben, sich unter der Telefonnummer 0741 477-0 bei der Kriminalpolizeidirektion Rottweil oder unter der E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de zu melden. Zudem bittet die Polizei den couragierten Bürger, der versuchte, die Handlungen zu unterbinden, sich ebenfalls an die Kriminalpolizeidirektion Rottweil zu wenden.

Die Ermittlungen, die die Staatsanwaltschaft Konstanz und der Staatsschutz der Kriminalpolizeidirektion Rottweil wegen Volksverhetzung und des Verwendens von verfassungswidrigen Kennzeichen übernommen haben, dauern an.

Update, es gibt, wie Polizei und Staatsanwaltschaft in einer gemeinsamen Mitteilung berichten, einen weiteren Vorfall. Wie der Polizei über zwei Online-Anzeigen erst jetzt bekannt wurde, ist es am frühen Sonntagmorgen in einer Tuttlinger Bar in der Jägerhofstraße zu einem verfassungsfeindlichen Vorfall gekommen. Kurz nach 2 Uhr summten demnach mehrere Besucher der Bar das Partylied “L’amour toujours” von DJ Gigi D’ Agostino, ohne freilich den Text zu singen und ohne dass dieses Lied über eine Musikanlage abgespielt worden ist.

Nachdem die Gäste das Singen der Melodie beendet hatten, sollen nach derzeitigen Erkenntnissen der Polizei mehrere unbekannte Barbesucher die Parolen “Sieg Heil” und “Adolf ist geschmeidig” gerufen haben.

Die Staatsanwaltschaft Rottweil und der Staatsschutz der Kriminalpolizeidirektion Rottweil haben auch hier die Ermittlungen wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen aufgenommen. Die Polizei bittet Personen, die entsprechende Beobachtungen in der Bar gemacht und/ oder Bilder/ Videos sowie Tonaufzeichnungen angefertigt haben, sich unter der Telefonnummer 0741 477-0 bei der Kriminalpolizeidirektion Rottweil oder unter der E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de zu melden.

image_pdfPDF öffnenimage_printArtikel ausdrucken
Polizeibericht (pz)
... kennzeichnet Texte, die so direkt aus der Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit des für den Landkreis Rottweil zuständigen Polizeipräsidiums Konstanz kommen oder von der Pressestelle einer anderen Polizeibehörde.

1 Kommentar

1 Kommentar
Neueste
Älteste Meist bewertet
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen