Trotz kühlem Wetter geselliger Josefstag auf Maria Hochheim

Für NRWZ.de+ Abonnenten: 

Irslingen – Von der kühl-nassen Witterung nicht abschrecken ließen sich die Besucher des Josefstags auf Maria Hochheim. Das aufgestellte Zelt war für die zahlreichen Gläubigen zu klein.

Ganz so begünstigt wie im Vorjahr konnten der diesjährige Reigen an Messfeiern und Veranstaltungen auf dem traditionsreichen Wallfahrtsort Maria Hochheim diesmal nicht starten. 2022 hatte sich die Frühlingssonne in ihrer ganzen Pracht gezeigt, nun musste man sich gegen Regen schützen und den Kragen hochschlagen.

Hans Schlenker zelebrierte die Messe, Josef und Hanna Staudinger übernahmen den musikalischen Part. Foto: Josef Rack

Aber das hielt die Gläubigen nicht ab. Das vorsorglich beim Mesnerhaus aufgestellte Zelt füllte sich früh und bot zuletzt gar nicht allen Gästen Platz, die die von Pfarrer Hans Schlenker zelebrierte Messe mitfeierten.

Eine schöne ökumenische Geste war, dass der evangelische Seelsorger Dieter Kleinmann das Evangelium las. Sehr stimmungsvoll musikalisch mitgestaltet wurde der Gottesdienst von Hanna Staudinger(Geige) und Wolfgang Staudinger (Gitarre).

Österliche Dekorationen von Marianne Rack trugen trotz widrigem Wetter zur gelungenen Gesamtstimmung bei. Foto: Josef Rack

Das vom Freundeskreis Maria Hochheim vorbereitete vorbereitete Mittagessen – Rollschinken mit Kartoffelsalat – war rasch ausverkauft. Beim Essen, aber auch bei Kaffee und Kuchen oder beim Stöbern unter den von Marianne Rack liebevoll gebastelte österlichen Dekorationen gab es viele Möglichkeiten zum Austausch.

Die Gäste nutzten sie rege. Deutlich wurde: Die Leute freuen sich, dass es nach der Winterpause auf Maria Hochheim wieder losgeht.

Das Osterfest kündigte sich in den Dekorationen bereits an. Foto: Josef Rack
image_pdfPDF öffnenimage_printArtikel ausdrucken

Aktuelle Meldungen

Das Wetter

Rottweil
Bedeckt
3.8 ° C
6.1 °
3.3 °
100 %
2.6kmh
100 %
Mi
6 °
Do
11 °
Fr
8 °
Sa
10 °
So
6 °