7200 Euro für gemeinnützige Projekte in der Region erwandert

Für NRWZ.de+ Abonnenten: 

Am 21. April hat die erste Spendenwanderung der Kreissparkasse Rottweil stattgefunden. Gemeinsam mit dem Schwarzwaldverein Schramberg wurde diese Aktion organisiert. Über 450 Personen haben bei der ersten Spendenwanderung der Kreissparkasse Rottweil teilgenommen und so gemeinsam 7200 Euro für gemeinnützige Projekte in der Region erwandert.

Schramberg. Drei verschiedene Touren rund um Schramberg standen auf dem
Programm. Dabei wurden diese von den Wanderführern des Schwarzwaldvereins Schramberg begleitet, so hatte die Kreissparkasse Rottweil für die Aktion geworben. Denn je nach gelaufener Strecke konnten die
Teilnehmenden einen Spendengutschein in Höhe von zehn Euro, 15
Euro oder 20 Euro erhalten. Welches Projekt auf der Crowdfunding-
und Spendenplattform www.wirwunder.de/rottweil das Geld bekommt,
entscheiden die Wandersleute selbst.

Startpunkt der Wanderungen war am Gebäude der Kreissparkasse in
Schramberg. Von dort aus legten die Teilnehmenden zwischen vier und neun Kilometer zurück. Nicht einmal eisige Temperaturen und Schneefall konnten die gut gelaunten Wanderer davon abhalten über Stock und Stein zu laufen. Selbst ein Wanderer aus der Eifel hat sich unterwegs bei einer Gruppe angeschlossen und wünscht sich so eine Aktion in seiner Region.

Ein kleines Highlight der ersten und dritten Tour war der Stopp an der Burgruine Schilteck. Dort gab es neben heißen Getränken zum Aufwärmen auch die Möglichkeit in den Aufsichtsturm der im 12. Jahrhundert erbauten Burg zu steigen.

Bei der Spendenwanderung waren ganze Pfadfindergruppen, Schulklassen und Vereine angemeldet. Aber auch Einzelpersonen, die gerne in Geselligkeit die Natur erkunden. Sogar die Vierbeiner der Malteser-Rettungshundestaffel Rottweil erhielten am Ende einen Spendengutschein als Belohnung. WirWunder ist die Crowdfunding- und Spendenplattform der Kreissparkasse Rottweil. Sie bietet Vereinen und gemeinnützigen Organisationen die Möglichkeit Spenden zu sammeln und auf ihren Förderbedarf aufmerksam zu machen.

Hier kann man Projekte aus der Region entdecken: www.wirwunder.de/rottweil

Pressemitteilung (pm)
Zur Information: Mit "Pressemitteilung" gekennzeichnete Artikel sind meist 1:1 übernommene, uns zugesandte Beiträge. Sie entsprechen nicht unbedingt redaktionellen Standards in Bezug auf Unabhängigkeit, sondern können gegebenenfalls eine Position einseitig einnehmen. Dennoch informieren die Beiträge über einen Sachverhalt. Andernfalls würden wir sie nicht veröffentlichen.

Pressemitteilungen werden uns zumeist von Personen und Institutionen zugesandt, die Wert darauf legen, dass über den Sachverhalt berichtet wird, den die Artikel zum Gegenstand haben.