Schiltachstraße in Schramberg: Behinderungen wegen Baumfällarbeiten

Die Stadt läßt geschädigte Bäume am Schiltachufer entfernen. Deshalb mussten alle Parkplätze an der Schiltachstraße während der Fällarbeiten am heutigen Freitag, 21. Februar gesperrt werden. Betroffen ist der gesamte Uferbereich von Majolikawehr bis zur Einmündung Höflestraße.

Bei der Zufahrt zu den Gebäuden Schiltachstraße. 24 – 44 ab Einmündung Lidl/Kaufland ist ganztägig mit Behinderungen und kurzzeitigen Sperrungen zu rechnen.

Eindrucksvoll.

„Zur Sicherung der Ufermauer und Herstellung der Verkehrssicherheit werden instabile und abgestorbene Bäume am Gewässerrand  entfernt“, heißt es in einer Mitteilung der Stadt. Auch gefährden etliche aus der Mauer heraus wachsende Bäume die Stabilität der Ufermauern (die NRWZ berichtete). Im Einsatz sind große Arbeitsmaschinen und ein Baumfällbagger (für Video hier anklicken) mit Greifer.

Die Maßnahme sei mit der Gewässerunterhalt beim RP Feiburg, dem Gewässerwart des Angelsportvereins und Majolikapark abgestimmt, heißt es in einer Mitteilung. Ansprechpartner beim Fachbereich Umwelt und Technik Abt. Tiefbau Karl Pröbstle.

Die Baumspezialisten versuchten, die Behinderungen so gering wie möglich zu halten, verspricht die Stadt.

 

 

 

 

 

 

 

Mehr auf NRWZ.de