Kreutle und Digeser sind die tagesbesten Schützen

Sportschießen

Bezirksliga Schwarzwald-Hohenzollern Großkaliberpistole und Revolver: SGi Rottweil I – SGi Balingen I 1035:968.

Für NRWZ.de+ Abonnenten: 

Im ersten Rundenwettkampf in der Bezirksliga Schwarzwald-Hohenzollern haben die Rottweiler Pistolenschützen I klar gegen die Gäste der SGi Balingen I mit 1035 zu 968 Ringen gewonnen. Rottweil stellt in Daniel Kreutle den tagesbesten Schützen, der mit 379 Ringen auch die Tabelle in der Einzelwertung anführt. Mit in der Mannschaft sind Thomas Bucher mit 342 und Martin Schmalz mit 314 Ringen. Reserve: Tobias Weinmann (277), Rudolf Bippus (229) und Jürgen Süßenberger (191). Für Balingen trafen Torsten Otto 332, Rafael Blind 329 und Bernd Jetter 307 Ringe. Reserve: Thomas Scholl (302), Timo Blind (272) und Wolfgang Eren (263). Rottweil belegt in der Mannschaftswertung Rang 2.

Bezirksliga Schwarzwald-Hohenzollern KK 3×10: SV Dürbheim I – SGi Rottweil 1 631:770.

Im Dreistellungskampf (KK 3×10) haben die Rottweiler Kleinkaliberschützen beim SV Dürbheim I klar gewonnen. Sie stellten in Helmut Digeser den tagesbesten Schützen. Er traf 278 Ringe. Mit in der Wertung sind Armin Moser mit 248 und Martin Schmalz mit 244 Ringen. Reserve: Hubert Schneider (240). Für Gastgeber Dürbheim trafen Stefan Gimbel 215, Georg Faude 211 und Noah Faude 205 Ringe.

image_pdfPDF öffnenimage_printArtikel ausdrucken
NRWZ-Redaktion
Unter dem Label NRWZ-Redaktion beziehungsweise NRWZ-Redaktion Schramberg veröffentlichen wir Beiträge aus der Feder eines der Redakteure der NRWZ. Sie sind von allgemeiner, nachrichtlicher Natur und keine Autorenbeiträge im eigentlichen Sinne. Die Redaktion erreichen Sie unter [email protected] beziehungsweise [email protected]