Start Rottweil Seite 186

Rottweil

Lokalnachrichten aus Rottweil und Umgebung.

Marine spendet 14.000 Euro für soziale Zwecke in Rottweil

ROTTWEIL (pm) Durch den Verkauf des Marinepunschs sind auf dem Rottweiler Weihnachtsmarkt 14.000 Euro zusammengekommen. Die Marinesoldaten spendeten den Erlös heute an vier soziale Einrichtungen und Projekte.

Bürger Pahl erreicht Broß‘ Ohr nicht mehr: Offener Brief an die Stadträte

Rottweil (gg). In einem offenen Brief, welcher der NRWZ exklusiv vorliegt, wendet sich der Bürger Dr. Thomas Pahl an die Mitglieder des Rottweiler Gemeinderats. Pahl hält es für notwendig, sie direkt über den Stand seiner Anstrengungen gegen die Baugenehmigung für die Jugendherberge Rottweil zu unterrichten. Denn das Ohr des Oberbürgermeisters Ralf Broß, das erreiche er schon lange nicht mehr. Die NRWZ bringt den Brief im Wortlaut.

Musical „Die Drei vom Stall“ begeistert

ROTTWEIL (pm) Das diesjährige Weihnachtsmusical „Die Drei vom Stall“ der Musical-AG der Eichendorffschule und Achertschule Rottweil, unter der Leitung von Frau Geier und Frau Schmidt- Auginski, konnte man am Mittwoch in der dortigen Turnhalle...
Ließ sich schon gerne vom ENRW-Fotografen ablichten: das Rottweiler Original Karl Hezinger.

Weihnachtsmarkt Rottweil: ENRW stellt Sie in den Mittelpunkt

Rottweil (pm). Die ENRW Energieversorgung Rottweil (ENRW) lädt wieder alle Besucherinnen und Besucher des Rottweiler Weihnachtsmarkts am Wochenende 13./14. Dezember dazu ein, eine ganz individuelle Weihnachtskarte von sich anfertigen zu lassen. Der Erlös geht an die Lebenshilfe Rottweil.

3,3-Millionen-Projekt: Eine Kompromiss-Halle für Göllsdorf

Rottweil. Die Diskussionen dauern schon Jahre an, da sollte es am Mittwoch im Gemeinderat Rottweil nicht plötzlich schnell gehen: Ja, Göllsdorf wird eine neue Halle bekommen, ja, sie darf 3,3 Millionen Euro kosten, und ja, sie wird ein Kompromiss sein, aber das mal eben abzusegnen, das sahen sich die Stadträte außer Stande.

Seniorenweihnachtsfeier beendet Jubiläumsjahr bei den Siedlern

ROTTWEIL (pm) Die Siedlergemeinschaft "Auf der Brücke" hatte am zweiten Adventssonntag zur 48. Senioren-Weihnachtsfeier eingeladen. Es trafen sich knapp 70 Senioren im Saal des DRK Kreisverbandes Rottweil im alten Krankenhaus. Es wurde extra ein Shuttle- Bus von und zur Siedlung eingerichtet.

Weihnachtsfeier mit Zertifikatsübergabe in den Vinzenz-Werkstätten

ROTTWEIL (pm) Im Rahmen einer vorweihnachtlichen Feier in den Vinzenz-Werkstätten für psychisch kranke Menschen des Vinzenz von Paul Hospitals wurden neben Geschenken auch Zertifikate an sieben Absolventen des Berufsbildungsbereiches überreicht.

ENRW lädt wieder zur Weihnachtskarten-Aktion auf den Rottweiler Weihnachtsmarkt

ROTTWEIL (pm) Die ENRW Energieversorgung Rottweil (ENRW) lädt wieder laut Pressemitteilung alle Besucher des Rottweiler Weihnachtsmarkts am Wochenende 13./14. Dezember dazu ein, eine ganz individuelle Weihnachtskarte von sich anfertigen zu lassen. Der Erlös geht an die Lebenshilfe Rottweil.

Seit 25 Jahren Ost-West-Partnerschaft

ROTTWEIL (pm) Die neuen Kontakte zu Initiativen in Fukushima und Tokyo standen laut Pressemitteilung bei der Jahreshauptversammlung der „Bürgerinitiative für eine Welt ohne atomare Bedrohung“ im Mittelpunkt des Berichtes.
Ragt hoch auf: der "Logenplatz" Konrad-Witz-Straße 40-42 in Rottweil. Foto: gg

Die Angst vor dem nächsten Sündenfall

Rottweil. "Es war vielleicht ein Fehler", nicht darauf gedrängt zu haben, dass der Bauherr das Dachgeschoss weglässt. Die Ausmaße des Mehrfamilienhauses "überraschen". Es erscheine "überdimensoniert". Dies schrieb der damalige Oberbürgermeister Thomas J. Engeser 2006 in einem Antwortbrief auf Fragen der Anwohner der Konrad-Witz-Straße. Warum das jetzt interessant wird? Weil nach Ansicht deren Nachbarn im Turmweg nun genau dasselbe droht: ein Monstrum von einem Gebäude, viel zu groß dimensioniert. Die Leute in der bis dato ruhigen Rottweiler Wohngegend haben einfach Angst vor dem nächsten Sündenfall.
Qualmende Mülltonne - rasch abgelöscht. Fotos: gg

Qualmende Mülltonne löst Feuerwehreinsatz aus

Rottweil (gg). Am Dienstag um die Mittagszeit ist der Rottweiler Feuerwehr von einem Passanten eine qualmende Mülltonne in der Innenstadt gemeldet worden. Der aktuelle und der designierte Stadtbrandmeister, Rainer und Frank Müller, rückten an und entschieden auf: "Ablöschen."

Schüler aus Hyères mit Stand auf dem Weihnachtsmarkt aktiv

ROTTWEIL (pm) Schüler des Lycée Agricole in der Rotteiler Partnerstadt Hyères und einige Auszubildende sind auch dieses Jahr wieder auf dem Rottweiler Weihnachtsmarkt aktiv. Stadträtin Sybille Schumacher empfing die jungen Franzosen, die auf Einladung der Nell-Breuning Schule in Rottweil sind.

Enkelin Graf von Stauffenbergs eröffnet Ausstellung im Alten Rathaus

ROTTWEIL (pm) „Was konnten sie tun?“ lautet der Titel einer Ausstellung über den Widerstand gegen den Nationalsozialismus, die am Donnerstag, 11. Dezember, im Alten Rathaus startet. Bei der Eröffnung mit Bürgermeister Werner Guhl spricht eine Enkelin des Hitler-Attentäters Schenk Graf von Stauffenberg. Beginn ist um 18 Uhr.

„Aktion Patenschaft“ startet zu Weihnachten wieder eine Päckchenaktion

ROTTWEIL (pm) Die „Aktion Patenschaft Evelyn Fischer“ ist ein Verein aus Rottweil, der bereits seit 1995 besteht und vom Finanzamt als mildtätig und gemeinnützig anerkannt ist. Jetzt aktuell zu Weihnachten will die Aktion Patenschaft erneut Menschen in Not mit kleinen Geschenken in Form von Päckchen und Kleidungsstücken eine Freude bereiten.
Der Grundstein des ThyssenKrupp-Turms in Rottweil soll als Zeitkaüsel dienen.

ThyssenKrupp-Testturm: Am 16. Dezember ist Grundsteinlegung

Rottweil (gg/pm). Es wird eine Veranstaltung sein für geladene Gäste, allerdings sollen derer gleich mehrere hundert am 16. Dezember, also kommenden Dienstag, hoch zum Berner Feld bei Rottweil pilgern: Dann nämlich ist Grundsteinlegung für den Aufzugstestturm von ThyssenKrupp.

Neubauten im Turmweg Rottweil: Es läuft auf ein Gerichtsverfahren hinaus

Rottweil. 22 neue Wohnungen in drei Gebäuden am Turmweg: Bei diesem Projekt sind Anwohner und Stadtverwaltung weiter auf Konfrontationskurs. Die einen fühlen sich verschaukelt, die andere sieht sich im Recht. Klären wird den Konflikt ein Richter, das steht bereits fest. Die Klagschrift ist formuliert, der Wille, das Bauprojekt auch dann noch zu stoppen, wenn die Bagger anrollen, ist bei der Anwohnerschaft vorhanden. Denn die Zugeständnisse auf Seiten des Bauherrn - die Stadtverwaltung nennt sie Kompromisse - sind in den Augen der Anwohner keine.

Suizidprävention an Rottweils Hochbrücke: Verzögerung wegen falscher Teile

Rottweil (gg/mm). Die Fangnetze werden erst im kommenden Jahr hängen: Der Bau der Suizidprävention an Rottweils Hochbrücke verzögert sich deutlich. Grund ist eine Fehllieferung. Die ­Sicherung der Hochbrücke mithilfe von zwei Edelstahlnetzen zur Verhinderung von Selbstmorden kostet 580.000 Euro. Sie wird soll den provisorischen Bauzaun entlang des Brückengeländers ersetzen. Allerdings erst im kommenden Jahr.

Weihnachten im Stadtmuseum

ROTTWEIL (pm) Das Stadtmuseum präsentiert zurzeit eine kleine Ausstellung, die die Weihnachtszeit im alten Rottweil illustriert. Begleitend zum Weihnachtsmarkt gibt es eine kostenlose Kurzführung „Weihnachten im alten Rottweil.“

Wertvolles Werkzeug für den Technik-Unterricht

ROTTWEIL (pm) Ein Folgeverbundwerkzeug ist die aufwändige Hafner-Konstruktion, die aus der Produktion herausgenommen wurde und laut Pressemitteilung  jetzt den technisch orientierten Schülerinnen und Schülern der Erich-Hauser-Gewerbeschule Rottweil als Demonstrationsobjekt zur Verfügung gestellt wurde.

Schüler aus Hyères mit Stand auf dem Weihnachtsmarkt aktiv

ROTTWEIL (pm) Schüler des Lycée Agricole in der Rotteiler Partnerstadt Hyères und einige Auszubildende sind auch dieses Jahr wieder auf dem Rottweiler Weihnachtsmarkt aktiv. Stadträtin Sybille Schumacher empfing die jungen Franzosen, die auf Einladung...

DITIB Jugendgruppe spendet für die neue Göllsdorfer Mehrzweckhalle

ROTTWEIL (pm) Vertreter der DITIB- Jugendgruppe aus Rottweil haben laut Pressemitteilung kürzlich die Vorsitzenden des Fördervereins „Neubau Mehrzweckhalle Göllsdorf“ besucht. Empfangen wurde die Gruppe im Rathaus von Ortsvorsteher Wolfgang Dreher und Ludwig Kohler, dem Vorsitzenden des Fördervereins.

Vier- bis Neunjährige der Kinderstunde packen mit Feuereifer Weihnachten in den Schuhkarton

ROTTWEIL (pm) Sie basteln mit Feuereifer an ihren Kartons, diskutieren was für Spielzeug rein soll, fragen ihre Eltern nach Geld fürs Porto – die vier- bis neunjährigen Teilnehmer der Kinderstunde in der Freien evangelischen Gemeinde Rottweil haben sich mächtig ins Zeug gelegt, um bedürftigen Kindern in Bulgarien, Georgien, Moldau, Polen, Rumänien, der Slowakei oder in Weißrussland zu Weihnachten eine Freude zu machen.

Stadtschreiber Johann Reißer verabschiedet sich

ROTTWEIL (pm) Johann Reißer, Rottweils 14. Stadtschreiber, wird am Donnerstag, 11. Dezember, im Bischöflichen Konvikt offiziell verabschiedet.  Beginn der Veranstaltung, an der alle Literaturinteressierten teilnehmen können, ist um 19.30 Uhr. Der Eintritt ist frei.
Der Grundstein des ThyssenKrupp-Turms in Rottweil soll als Zeitkaüsel dienen.

Rottweil: Zeitkapsel mit Wünschen unter dem ThyssenKrupp-Turm

Rottweil (pm/gg). Die goldene Kugel auf dem Rottweiler Münsterturm beherbergt Zeitzeugen, die erst in vielen, vielleicht erst in 100 Jahren wieder ans Licht kommen sollen. Dinge wie eine Ausgabe der NRWZ, die für die Nachwelt als aktuelle Zeugnisse erhalten werden sollen. Ähnliches plant ThyssenKrupp, der Erbauer des Rottweiler Aufzugtestturms.
Reparatur an einer Fernwärmeleitung. Foto: ENRW

Rottweil: ENRW muss Fernwärme abstellen

Rottweil (pm). Ein Leck auf der Rottweiler Fernwärmehauptleitung zwingt die Energieversorgung Rottweil (ENRW) nach eigenen Angaben zu einer weiteren großen Reparaturmaßnahme, die sich nicht aufschieben lasse. Aus Rücksicht auf die Fernwärmekunden, zu denen auch die gesamten Schulen auf der Charlottenhöhe zählen, plant das Unternehmen, die Reparatur im Rahmen einer konzentrierten Aktion in der Nacht von Dienstag, 9. Dezember, auf Mittwoch, 10. Dezember, vorzunehmen. Die Fernwärme muss dazu abgestellt werden. Die ENRW hofft, dass sie gegen 5 Uhr morgens dann wieder funktioniert.

Ferienzauber 2020

NRWZ | Kultour