Dietingen: Dampf aus der Dusche ruft Feuerwehr auf den Plan

In Dietingen (Kreis Rottweil) ist die Feuerwehr am Morgen zu einem Seniorenwohnheim gerufen worden. Auch die Polizei und das Rote Kreuz waren im Einsatz. Auslöser war offenbar eine kleine Nachlässigkeit.

Dampf aus einer Dusche hatte einen der Brandmelder ausgelöst. Das berichtete der Einsatzleiter, der stellvertretende Feuerwehrkommandant Dominik Weißer, auf Nachfrage der NRWZ vor Ort. Zu retten gab es damit für ihn und die neun weiteren angerückten Kameraden nichts.

Offenbar hatte die Tür des Bades, in dem die Dusche lief offen gestanden. Der Dampf erreichte einen Rauchmelder – und der tat seinen Job.

Eine Streife der Polizei überprüfte den Sachverhalt vor Ort. Währenddessen rückte das Rote Kreuz, das mit einem Rettungswagen angefahren war, bereits wieder ab.

Der Alarm wurde kurz nach halb acht Uhr ausgelöst. Die Rettungskräfte waren binnen weniger Minuten vor Ort.

image_pdfPDF öffnenimage_printArtikel ausdrucken

Aktuelle Meldungen

Das Wetter

Rottweil
Bedeckt
6.3 ° C
7.4 °
5.6 °
99 %
3.5kmh
100 %
Di
6 °
Mi
5 °
Do
5 °
Fr
9 °
Sa
11 °