1.9 C
Rottweil
Mittwoch, 26. Februar 2020

Mariazell: Drei Verletzte nach Ofenbrand im Krankenhaus

Beim Anfeuern eines Ofens ist es am frühen Abend in Mariazell zu einem Brand mit starker Rauchentwicklung gekommen. Das rief die Feuerwehr auf den Plan.

In der Schramberger Straße in Mariazell ist am Montagabend kurz vor 17 ein Wohnungsbrand gemeldet worden. Die Feuerwehren und weitere Einsatzkräfte des DRK sowie die Polizei rückten an. Zudem der stellvertretende Kreisbrandmeister Werner Storz aus Schramberg.

Wie die NRWZ von einem Feuerwehrsprecher erfuhr, handelte es sich allerdings nicht um einen gefährlichen Wohnungsbrand. Vielmehr war beim Anfachen eines Holzofens starker Rauch entstanden. Laut unserem Mitarbeiter vor Ort gab es einen Brand am Ofen selbst. Die Bewohner hätten das selbst in den Griff bekommen, ein Eingreifen der Feuerwehr sei nicht notwendig gewesen.

Allerdings sind drei Menschen verletzt worden. DRK-Retter kümmerten sich in der Wohnung um die Betroffenen. Sie kamen mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus.

 

Mehr auf NRWZ.de