Zimmerbrand in Marschalkenzimmern – eine Person leicht verletzt

Für NRWZ.de+ Abonnenten: 

Die Feuerwehr Marschalkenzimmern ist am frühen Sonntagabend zu einem Zimmerbrand gerufen worden. Das DRK musste eine leicht verletzte Person versorgen.

Die Person – nähere Informationen gab es zunächst nicht – ist von der Feuerwehr aus dem Gebäude gerettet worden. Die Wohnung war da schon voller Rauch, die Einsatzkräfte gingen von einem Zimmerbrand aus. Der Brand ist in einem Anbau ausgebrochen, der als Badezimmer genutzt wird. Der Grund dafür ist derzeit unklar wird, man geht aber von einem Defekt eines technischen Geräts aus.

Die leicht verletzte Person ist in einem Rettungswagen des DRK ambulant behandelt worden, so der organisatorische Leiter Rettungsdienst, Hans-Christian Geiß.

Die Feuerwehr brachte Brandgut ins Freie. Foto: Blaulichtreport Rottweil

Im Einsatz waren 60 Kräfte der Feuerwehr seitens der Abteilungen Dornhan, Marschalkenzimmern und Weiden. Zudem die Drehleiter aus Loßburg. Der Rettungsdienst sowie der DRK-Ortsverein Dornhan waren mit 14 Kräften und drei Fahrzeugen an der Einsatzstelle. Die Einsatzleitung lag bei Kommandant Frank Pfau. Zur Unterstützung war der Oberndorfer Stadtbrandmeister Manuel Suhr als stellvertretender Kreisbrandmeister ebenfalls vor Ort.

Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

image_pdfPDF öffnenimage_printArtikel ausdrucken
NRWZ-Redaktion
Unter dem Label NRWZ-Redaktion beziehungsweise NRWZ-Redaktion Schramberg veröffentlichen wir Beiträge aus der Feder eines der Redakteure der NRWZ. Sie sind von allgemeiner, nachrichtlicher Natur und keine Autorenbeiträge im eigentlichen Sinne. Die Redaktion erreichen Sie unter redaktion@NRWZ.de beziehungsweise schramberg@NRWZ.de