Kreistag: Freie Wähler verlieren in Rottweil stark

Im Wahlkreis Rottweil sind die Plätze klar vergeben: Bei der Kreistagswahl hat erwartungsgemäß die CDU das Rennen gemacht. 29,8 Prozent der Stimmen – das liegt auf der Höhe von 2014. Plus 5 Prozentpunkte für die Grünen – sie kommen auf Platz drei mit 17,4 Prozent. Und zwar hinter den Freien Wählern, die zwar ein dickes Minus von 7,7 Prozentpunkten einfahren, aber immer noch aber stark vertreten sind. Aus dem Stand 7,4 Prozent hat die AfD erhalten. Mit 4,9 Prozentpunkten im Minus rutscht die SPD auf 13,3 ab. 

Für die Stadt Rottweil werden damit Dr. Christian Ruf und Dr. Georg Schumacher (CDU), Thomas J. Engeser (Freie Wähler), Ralf Armleder (SPD), Dr. Gerhard Aden (FDP), Hubert Nowack (Grüne) und  Reimond Hoffmann (AfD) in den Kreistag einziehen. 

Dieses Wahlergebnis fließt in das des Kreistags insgesamt ein. 

 

 

-->

Mehr auf NRWZ.de