SGM Deißlingen/Lauffen setzt sich an die Tabellenspitze

Für NRWZ.de+ Abonnenten: 

Deißlingen und Lauffen ganz oben: Mit einem verdienten 3:1-Heimsieg gegen den FV 08 Rottweil hat die SGM Deißlingen die Spitze der Fußball-Bezirksliga erklommen. Bereits nach zwei Minuten führen die Gastgeber, nachdem Daniel Matt einen Foulelfmeter unhaltbar verwandelt hatte.

Danach gab es ein lebhaftes Spiel mit starken Abwehrreihen, so dass in der ersten Hälfte kein Treffer mehr fiel. Fünf Minuten nach Wiederanpfiff verletzte sich Rottweils Torhüter Soufiane Bergigue bei einem Rettungseinsatz, und Feldspieler Simon Kläger ging ins Tor. Unmittelbar darauf klingelte es wieder, als Robin Schumpp mit einem herrlichen Schuss den Neuen im Kasten zum 2:0 überwand.

In den letzten Minuten klingelte es noch zweimal: Erst traf Spielertrainer Felix Schaplewski zum 3:0 (86.). Und gleich darauf pfiff die gut leitende Schiedsrichter Christoph Görres Elfmeter, diesmal für die Gäste. Arber Krasniqi verwandelte sicher zum 3:1-Ehrentreffer. Das erste Tor für die noch punktlosen Nullachter in dieser Saison, übrigens.

Nachdem der bisherige Spitzenreiter SGM Böhringen/Dietingen am Samstag beim SV Villingendorf mit 2:3 verloren hat, ist die SGM Deißlingen/Lauffen nun Spitzenreiter vor dem SVV, aufgrund des besseren Torverhältnisses.

image_pdfPDF öffnenimage_printArtikel ausdrucken
Wolf-Dieter Bojus
... war 2004 Mitbegründer der NRWZ und deren erster Redakteur. Mehr über ihn auf unserer Autoren-Seite.