Kern Liebers: Lage-Info für Belegschaft

Schnell: Nichts Spektakuläres / Verhandlungen mit IG Metall?

SCHRAMBERG –  Zu einer „Infoveranstaltung der Geschäftsführung“ sind die Beschäftigten von Kern-Liebers heute um 13 Uhr eingeladen. Der Vorsitzende der Geschäftsführung Dr. Udo Schnell will  „zwischendurch mal in einer halben Stunde die Belegschaft über die derzeitige Auftragslage in Schramberg und weltweit informieren“, wie er der NRWZ erläutert hat.

Das sei „nichts Spektakuläres“. Er stellt klar, dass er keine weitere Kurzarbeit ankündigen werde. In einem Teil des Textilbereichs wird bei Kern-Liebers bekanntlich kurz gearbeitet.

Dr. Udo Schnell. Foto: him

Bei Kern-Liebers sei die Auftragslage bis September auf niedrigerem Niveau relativ stabil gewesen. Danach aber deutlich nach unten gegangen. Die nächsten Wochen würden zeigen, ob die Unternehmen der Automobilindustrie lediglich ihre Jahresendbestände korrigierten oder es sich um eine konjunkturelle Entwicklung handle, so Schnell. Für ihn sei die Lage „noch undurchsichtig“.

Schnell will heute Mittag die Belegschaft außerdem über die möglichen Verhandlungen mit der IG-Metall unterrichten. Wenn die IG-Metall-Mitglieder zustimmen, möchte die Geschäftsleitung mit der IG Metall über Sonderzahlungen, sprich Weihnachts- und Urlaubsgeld, verhandeln.

 

-->

Mehr auf NRWZ.de