Aquaplaning-Unfall auf der B 27 bei Deißlingen

Für NRWZ.de+ Abonnenten: 

Bei einem Unfall auf der B 27 bei Deißlingen ist am Samstagabend eine Person verletzt worden. Die Strecke blieb befahrbar.

Der Unfall geschah wegen nicht angepasster Geschwindigkeit, so die Polizei vor Ort. Den Samstag über hatte es fast durchgehend geregnet, die Straßen in der Region – entsprechend nass.

Einem Sportwagenfahrer wurde dies auf der zweispurig ausgebauten B 27 bei Deißlingen zum Verhängnis. Sein Ford kam ins Schleudern und prallte in die Schutzplanken. Völlig demoliert blieb er auf der rechten Spur liegen.

Fotos: gg

Der Fahrer ist dabei verletzt worden. Vor Ort waren neben einem Rettungswagen auch ehrenamtliche DRK-Helfer aus Deißlingen.

Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen. Eine Spur der B 27 ist für die Dauer der Unfallaufnahme gesperrt worden.

image_pdfPDF öffnenimage_printArtikel ausdrucken
NRWZ-Redaktion
Unter dem Label NRWZ-Redaktion beziehungsweise NRWZ-Redaktion Schramberg veröffentlichen wir Beiträge aus der Feder eines der Redakteure der NRWZ. Sie sind von allgemeiner, nachrichtlicher Natur und keine Autorenbeiträge im eigentlichen Sinne. Die Redaktion erreichen Sie unter [email protected] beziehungsweise [email protected]