Feuerwehr transportiert Seniorin mit Hubarbeitsbühne aus Wohnheim in Zimmern

Für NRWZ.de+ Abonnenten: 

Zur schonenenden Rettung einer Bewohnerin eines Seniorenwohnheims in Zimmern ist am Mittwochnachmittag die Feuerwehr gerufen worden.

Das DRK war bereits mit einer Notärztin und einem Rettungswagen vor Ort, um der älteren Dame zu helfen. Sie musste ins Krankenhaus – allerdings brauchten dazu wiederum die Rettungskräfte des DRK Unterstützung.

„Das Treppenhaus ist in so einem Fall zu eng“, erklärte Volker Schwab, Kommandant der Feuerwehr Zimmern und Einsatzleiter vor Ort, auf Nachfrage der NRWZ. Deshalb habe man auf eine schonende Rettung per Hubarbeitsbühne aus Rottweil entschieden.

Insgesamt ist die Feuerwehr mit zwölf Einsatzkräften und fünf Fahrzeugen aus Zimmern und Rottweil angerückt. Die ältere Dame ist auf einer Trage im Korb der Hubarbeitsbühne sanft aus dem dritten Stock des Gebäudes auf die Straße transportiert worden. Begleitet von einem Feuerwehrmann und einem Retter des DRK.

Ein Rettungswagen brachte sie schließlich in die Klinik. Für die Dauer der Rettungsarbeiten war die betroffene Straße in Zimmern gesperrt.

image_pdfPDF öffnenimage_printArtikel ausdrucken

Aktuelle Meldungen

Das Wetter

Rottweil
Bedeckt
3.8 ° C
6.1 °
3.3 °
100 %
2.6kmh
100 %
Mi
6 °
Do
11 °
Fr
8 °
Sa
10 °
So
6 °