Gasgeruch: Feuerwehr in Zimmern im Einsatz

Gas­ge­ruch – des­halb ist die Feu­er­wehr in der Zim­mer­ner Orts­mit­te im Ein­satz. Anwoh­ner hat­ten die Feu­er­wehr ver­stän­digt.

Mes­sun­gen an der Kana­li­sa­ti­on.
Die Ein­satz­kräf­te berat­schla­gen das wei­te­re Vor­ge­hen. Hier mit Ein­satz­lei­ter Marc Bur­kard und dem stell­ver­tre­ten­den Kreis­brand­meis­ter, Rott­weils Stadt­brand­meis­ter Frank Mül­ler. Fotos: gg

Bei die­sem Alarm­stich­wort rückt auch ein Mess­fahr­zeug des Land­krei­ses, das in Rott­weil sta­tio­niert ist, mit aus. Die Ein­satz­kräf­te unter dem Kom­man­do von Ein­satz­lei­ter Marc Bur­kard von der Zim­mer­ner Feu­er­wehr konn­ten aber kei­ne erhöh­ten Wer­te fest­stel­len.

Man habe einen Gas­ge­ruch wahr­neh­men, die­sen aber nicht loka­li­sie­ren kön­nen, so Bur­kard zur NRWZ.

Es wer­den nun noch Mes­sun­gen im Bereich der Kana­li­sa­ti­on vor­ge­nom­men. Soll­ten die Ein­satz­kräf­te dann nichts fest­stel­len, wer­de abge­bro­chen, so der Ein­satz­lei­ter.