Schüler schnuppern die Luft des Finanzwesens

VILLINGENDORF (pm) Die GWRS Villingendorf verfolgt im Zuge ihrer Berufsorientierung ein Konzept, das hausintern „Regionale Ausbildungsbotschafter“ genannt wird. Es lehnt sich an ähnliche Vorgehensweisen der IHK an, setzt aber leicht andere Schwerpunkte und kombiniert bewährte Elemente neu.

Flüchtlingsaufnahme im Kreis funktioniert – noch

KREIS ROTTWEIL, 7. November (rm) - Im Sonnensaal im Kapuziner in Rottweil trafen sich am Mittwochabend etwa 50 Zuhörer zur Diskussion mit dem Freundeskreis Asyl um Maria Stinnert und Christoph Frank. Gekommen waren Vertreter von Unterstützergruppen aus dem Kreis Rottweil und aus Balingen: Referent Andreas Linder vom Flüchtlingsrat Baden-Württemberg berichtete über den Asylkompromiss auf Bundesebene, ebenso wie über den Flüchtlingsgipfel der Landesregierung, mit denen auf die steigende Zahl der Asylsuchenden reagiert wurde.

Schüler sammeln praktische Erfahrungen in Betrieben

ROTTWEIL, 5. November (pm) - Gleich in der dritten und vierten Schulwoche zeigten die Schüler des diesjährigen Berufseinstiegsjahres der Nell-Breuning Schule was in ihnen steckt. Aus verschiedenen Berufsfeldern hatten sie sich Praktikumsbetriebe gesucht, etwa. im Verkauf, im Kfz-Handwerk, im Metallverarbeitungsbereich, in der Lagerlogistik, beim Augenarzt, in der Kinderkrippe und in der Großküche.

Margit Armleder-Spreter hat viele Tipps für den Umgang mit Demenzkranken

KREIS ROTTWEIL, 4. November (mm) - Es war die erste öffentliche Veranstaltung vom „Brückle“, einer Gruppierung des Seniorenforums „Brückenbauer“, und sie war gut besucht: Am Montagabend referierte Margit Armleder-Spreter vom DRK-Kreisverband über die Möglichkeiten, eine Wohnung seniorengerecht umzubauen, außerdem hatte sie viele Tipps für den Umgang mit Demenzkranken.

Gesundheitsamt empfiehlt Grippeimpfung

KREIS ROTTWEIL, 4. November (pm) - Die Tage werden kürzer und es wird kühler. Der Herbst ist da und mit ihm auch die Grippesaison. Jedes Jahr erkranken Millionen Menschen an einer Grippe. „Doch das muss nicht sein“, schreibt das Gesundheitsamt Rottweil in einer Pressemitteilung. Die Behörde rät zur Impfung.

Was verändern transatlantische Handelsabkommen vor Ort?

ROTTWEIL, 2. November (pm) - Gleich zwei Abgeordnete des Deutschen Bundestages konnten Winfried Praglowski und Alexander Rustler vom Grünen Ortsverband Rottweil-Zimmern am vergangenen Donnerstag im Café zur Bienenkönigin begrüßen. Mit welchen Auswirkungen ist vor Ort zu rechnen, wenn das Handelsabkommen mit den USA umgesetzt wird? Auf diese und andere Fragen gaben Franziska Brantner, Heidelberg und Harald Ebner aus Schwäbisch Hall den knapp 40 Besuchern kompetente Antworten, heißt es in einer Pressemitteilung der Grünen.

‚beZehntscheuert‘: Fortsetzung folgt?

DEISSLINGEN/LAUFFEN, 1. November (mm) - Geht die Reihe „beZehntscheuert“ im nächsten Jahr weiter? Die Macher, die Kukus, also die Gruppe Kunst und Kultur, lassen sich im Pressegespräch ein klares „Jein“ entlocken.

Ab Mitte Dezember: Bus fährt wieder bis Alpirsbach

SULGEN/ALPIRSBACH, 31. Oktober (him) - Schüler der Fachklassen Farben und Lackierer der Friedrich-Ebert-Schule haben nach Schulschluss Richtung Alpirsbach mit dem ÖPNV keine Anbindung mehr. Deshalb hat sich Kreisrat Eberhard Pietsch an das Nahverkehrsamt des Kreises gewandt und in der Sitzung des Sozial-, Kultur- und Schulausschusses am 20. Oktober gefragt, ob dies nicht geändert werden könne.

Stiftung St. Franziskus ehrt Dienstjubilare

KREIS ROTTWEIL, 30. Oktober (pm) - Zu einem festlichen Abend lud die Stiftung St. Franziskus Heiligenbronn ihre diesjährigen Dienstjubilare aus den Altenzentren in die Waldschenke in Schömberg. Altenhilfe-Leiter Boris Strehle freute sich über die Rekordzahl von 45 Jubilaren – 'so viele wie noch nie'.

Modellregion in Sachen Nachhaltigkeit

KREIS ROTTWEIL, 30. Oktober (pm) - Die Bürgermeister Ralf Fahrländer, Aldingen; Ralf Ulbrich, Deißlingen; Rudolf Wuhrer, Denkingen; Martin Leo Maier, Fittlingen und Thomas Albrecht Wellendingen haben sich laut Pressemitteilung Gedanken gemacht, wie man gemeinsam das Thema der Nachhaltigkeit in den Gemeinden thematisieren und voran bringen kann. Dabei habe sich sehr schnell gezeigt, dass dieses Thema mit seinen vielen Facetten viele Chancen und Herausforderungen über die Gemeindegrenze hinaus beinhaltet.

211 Personen aus 45 Nationen eingebürgert

KREIS ROTTWEIL, 29. Oktober (pm) - Diese Woche fand die zweite Einbürgerungsfeier des Landkreises Rottweil in feierlichem Rahmen im gut gefüllten Hofersaal der Kreissparkasse Rottweil statt. Zahlreiche neue deutsche Staatsbürger mit ihren Angehörigen waren der Einladung von Landrat Dr. Wolf-Rüdiger Michel gefolgt, um die Einbürgerung gemeinsam mit Vertretern aus Politik und Verwaltung zu feiern. Insgesamt waren annähernd 150 Personen gekommen, schreibt das Landratsamt in einer Pressemitteilung.

Offener Jugendtreff in Zepfenhan eröffnet

ZEPFENHAN, 29. Oktober (pm) - In Zepfenhan ist unter sehr reger Beteiligung der Zepfenhaner Bürgerschaft der neue Jugendtreff in der ehemaligen Volksbankfiliale offiziell eröffnet worden.

Spiel und Spaß für 93 Kinder

DEISSLINGEN, 29. Oktober (mm) - 93 Kinder tummelten sich zwei Tage lang beim Turncamp des SG Deißlingen in der alten und neuen Sporthallle sowie im Schwimmbad. Betreut von 35 Jugendlichen, durften die Kinder an Geräten turnen, Kunstradfahren oder Schwimmen und vieles mehr.

Laufbus kommt in den Landkreis

KREIS ROTTWEIL, 28. Oktober (pm) - Seit 2005 wurde der „Laufende Schulbus“ an zahlreichen Schulen in ganz Deutschland eingeführt, teilte das Landratsamt am Montag mit. Auch in der Bodenseeregion, an der Konstanzer Sonnenhaldeschule, habe sich dieses Projekt bereits seit 2007 bewährt. Nun soll auch im Kreis Rottweil ein Pilotprojekt starten.

Gesundheitskonferenz geplant

KREIS ROTTWEIL, 28. Oktober (pm) - Wegen des demografischen Wandels drohten auch im Landkreis Rottweil gravierende Versorgungslücken bei der hausärztlichen Versorgung, erklärt das Gesundheitsamt des Landkreises in einer Pressemitteiliung.

Buntes Markttreiben in und um die Turn- und Festhalle

DUNNINGEN, 27. Oktober (fr) - Großer Andrang herrschte auch heuer beim Kinderflohmarkt in um die Turnhalle in Dunningen herum. Zahlreiche Verkäuferinnen hielten für kaufbereite Interessentinnen und Interessenten ein großes Angebot an gut erhaltenen Kindersachen bereit.

MdL Teufel antwortet im Berufsschulzentrum Rottweil auf Schülerfragen

ROTTWEIL, 27. Oktober (pm) - Engagiert und offen beantwortete Stefan Teufel im Rahmen einer Veranstaltung des Landesjugendrings jede Frage der Schüler aus Gymnasial-, Berufsschul- und Berufsfachschulklassen der Erich-Hauser-Gewerbeschule und der Nell- Breuning- Schule.

Gabi Ayivi aus Zimmern baut Waisenhaus in Nigeria

KREIS ROTTWEIL, 26. Oktober (mm) - Seit Mai diesen Jahres lebt Gabi Ayivi in Nigeria. Ihr Haus in Zimmern hat sie verkauft, um vor Ort, in Emene, ein kleines Waisenhaus einzurichten. Dafür sammelt sie unter anderem in ihrer Heimat Spenden, das tut sie schon lange, doch nun hat sie eine dringende Bitte: Ein kleiner Junge, den seine Mutter ausgesetzt hat, braucht schnellstmöglich eine Operation. Denn der elf Monate alte Josef hat einen Hydrocephalus, im Volksmund auch Wasserkopf genannt.

B462 Teilsperrung: Schramberg wehrt sich

SCHRAMBERG/KREIS ROTTWEIL, 25. Oktober (him) - Ziemlich angefressen war Oberbürgermeister Thomas Herzog über die geplante weitere Sperrung von zwei Spuren der B462 zwischen Sulgen und Talstadt. Im Gemeinderat forderte er, dass über den Winter wenigstens drei Spuren eingerichtet werden: zwei bergauf, eine talwärts.

Nachbarschaftshilfe Bösingen und Seniorenforum Schramberg vorgestellt

KREIS ROTTWEIL, 21. Oktober (pm) - Berichte aus zwei Basisgruppen standen im Mittelpunkt der Sitzung des Kreisseniorenrates: Martina Kochendörfer stellte das Projekt 'Nachbarschaftshilfe' in Bösingen vor, das schon über zehn Jahre von ihr geleitet wird, und Matthias Kohlhase berichtete über das erst im letzten Jahr gegründete Seniorenforum in der Stadt Schramberg.

Unfallträchtiges Wochenende: Verletztes Kind, totes Wild, Unfallflucht und Sachschaden

KREIS ROTTWEIL, 20. Oktober (pz) - In Rottweil, Zimmern und auf dem Hochwald ereigneten sich am Sonntag Verkehrsunfälle, bei denen ein Kind leicht verletzt, zwei Rehe getötet wurden und ein Gesamtschaden von 13.000 Euro entstanden ist.

Wechseljahre, Trennungsschmerz und Männersuche auf Schwäbisch

DEISSLINGENL, 20. Oktober (mm) - Dui do on die Sell – wenn Doris Reichenauer und Petra Binder auf einer Bühne stehen, ist beim Publikum der Lachmuskelkater samt Besenreißer vom Schenkelklopfen vorprogrammiert. Und genau so war es am Samstag in der Festhalle in Lauffen, denn der Musikverein hatte die beiden schwäbischen Schwertgoschen eingeladen.

Amtseinsetzung von Katharina Hirt als Schulleiterin der Eschachschule Dunningen

KREIS ROTTWEIL, 19. Oktober - Im Rahmen einer Feierstunde in der Aula der Eschachschule, welche vom Schulorchester unter der Leitung von Hermann Schneider musikalisch eröffnet und mitgestaltet wurde, war es dem Leitenden Schulamtsdirektor Günter Herz vom Staatlichen Schulamt Donaueschingen vorbehalten, Katharina Hirt in das Amt der Schulleiterin der Eschachschule Dunningen offiziell einzusetzen.

Reger Medizintechnik in Villingendorf ist Unternehmen des Monats Oktober

KREIS ROTTWEIL, 17. Oktober (pm) - Die Firma Reger Medizintechnik GmbH, die Manufaktur für elektrochirurgisches Zubehör ist von der Wirtschaftsförderung Schwarzwald-Baar-Heuberg als Unternehmen des Monats Oktober 2014 ausgezeichnet worden. Eine besonders innovative Produktidee, die Entwicklung einer Mikro-Injektionspumpe zur Behandlung von Bauchfellkrebs und die Auszeichnung mit dem Sparkassen-Innovationspreis überzeugten die Jury, die über die Preisträger entscheidet. Geschäftsführer Alexander Hetzel nahm die Urkunde nun gemeinsam mit Mitarbeiter Christopher Kohn im Beisein von IHK-Vizepräsidentin Bettina Schuler-Kargoll und Villingendorfs Bürgermeister Karl-Heinz Bücher von Heinz-Rudi Link, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Schwarzwald-Baar-Heuberg entgegen.

Altenzentrum St. Veronika Dunningen feierte zehnjähriges Bestehen

DUNNINGEN 16. Oktober (pm) - Das Altenzentrum St. Veronika Dunningen, eine Einrichtung der Stiftung St. Franziskus Heiligenbronn, feierte mit Gottesdienst und Festakt sein zehnjähriges Bestehen gemeinsam mit den Partnern des Seniorenzentrums 'Haus am Adlerbrunnen'.

Ausbildung zum Obst- und Gartenfachwart absolviert

KREIS ROTTWEIL, 16. Oktober (pm) - Alle 24 Teilnehmer haben erfolgreich die erstmals im Landkreis Rottweil angebotene Ausbildung zum LOGL-Geprüften Obst- und Gartenfachwart absolviert. Organisiert und geleitet wurde der Lehrgang von Kreisfachberater Peter Keller vom Landratsamt Rottweil in Zusammenarbeit mit dem Kreisverband der Obst- und Gartenbauvereine Rottweil.

Ebola: Gesundheitsamt sieht keine Gefährdung im Landkreis Rottweil

KREIS ROTTWEIL, 15. Oktober (pm) - Eine Gefährdung für die Bevölkerung durch das Ebola-Virus bestehe derzeit nicht, da alle Voraussetzungen für eine sichere Isolierung und Versorgung von Infizierten und deren Kontaktpersonen gesichert seien. Zu dieser Einschätzung kommt das Kreis-Gesundheitsamt. Es sieht den Landkreis Rottweil gut gerüstet, heißt es in einer Pressemitteilung.

Besuch aus Norwegen auf dem KZ Friedhof in Schörzingen

KREIS ROTTWEIL, 15. Oktober - Ragnhild Carlsen aus Norwegen statte kürzlich mit ihren drei erwachsenen Kindern dem KZ Friedhof in Schörzingen einen Besuch ab. Der Vater und Großvater Steen Carlsen ist als einziger politischer Häftling aus Norwegen auf der Gedenktafel in der Schörzinger KZ-Kapelle verzeichnet.

Lust auf Dorf in Lackendorf

KREIS ROTTWEIL, 13. Oktober - Nach einer Umfrage lebten 2012 in Deutschland 74 Prozent der Bevölkerung in Städten. Und etwa 0,000006 Pozent in Lackendorf. Doch bei so manchem dieser Mehrheit hat wohl ein Umdenken stattgefunden, raus aus der Hektik der Stadt in die ländliche Umgebung, wo das Leben „lebenswerter „erscheint und scheinbar wieder einen neuen Stellenwert bekommen hat und weiter bekommt. Das war Thema im 500-Einwohner-Ortsteil von Dunningen.

Eugenia Remisch neue Konrektorin der GWRS Villingendorf

VILLINGENDORF, 12. Oktober (pm) - Bürgermeister Karl-Heinz Bucher war voll des Lobes in seiner Ansprache an die Festgemeinschaft in der Aula der Villingendorfer Schule, darunter zahlreiche Gemeinderäte, Konrektor a. D. Gerhard Weniger, die Personalratsvorsitzende Katarine Werner, die Leitungen der Kindergärten Marlene Koschnike und Petra Bantle, Pastoralreferent Klaus Bangert, Lehr- und Betreuungskräfte sowie natürlich die Familie von Eugenia Remisch.

18 Säcke Bioäpfel gepflückt und zu Saft verarbeitet

DEISSLINGEN, 12. Oktober (pm) - Die Kinder des Deißlinger Gute Beth-Kindergartens waren richtig fleißig: Ganze 18 Säcke Bioäpfel pflückten und sammelten sie in den letzten Tagen. Und die wurden dann zu Saft gepresst - 230 Liter ergab das.

Talhausen: „Hubbel kommt weg“ – fragt sich bloß wann?

EPFENDORF-TALHAUSEN , 9. Oktober (him) - Der Bahnübergang in Epfendorf-Talhausen soll so umgebaut werden, dass ein Unfall wie im Sommer nicht mehr passieren kann. Damals war ein Tieflader auf dem Bahnübergang stecken geblieben und ein Regionalexpress war in den Tieflader geprallt. Mehr als 30 Verletzte waren zu beklagen.

Deißlinger Bären eröffnet wieder

DEISSLINGEN, 8. Oktober (mm) - Das wird viele freuen: Der Bären in Deißlingen macht zum 1. November wieder auf. Mit demselben Konzept, aber einem neuen Wirt: Sven Hergeth, derzeit noch im Gasthaus Ott in Villingen tätig, übernimmt das Gasthaus und wird es auch so weiterführen, wie man es von seiner Vorgängerin Christa Stöhr gewohnt war.

Deißlingen: S 21 Container rollen an

KREIS ROTTWEIL, 7. Oktober (him) - Nach langen Jahren der Vorbereitung sind am Dienstagfrüh die ersten zwanzig Container mit Tunnelausbruchmaterial in Deißlingen-Lauffen angekommen und in dem dortigen Gipstagebau abgeladen worden. In den nächsten sechs Jahren werden insgesamt etwa zwei Millionen Tonnen Gestein aus dem Stuttgarter Bahnprojekt in Deißlingen landen.

Konfirmanden backen beim Bäcker Schneckenburger

DEISSLINGEN, 7. Oktober (mm) - Es ist eine bundesweite Aktion: Konfirmanden stellen sich in die Backstube und backen für den Erntedankgottesdienst Brot, und der Erlös geht an Bildungsprojekte von „Brot für die Welt“ in Bangladesch, Ghana und Kolumbien. Dieses Jahr haben sich daran auch die Deißlinger Konfirmanden beteiligt.

GWRS Villingendorf startet mit dem Unternehmerführerschein

VILLINGENDORF, 4. Oktober (pm) - Mit Hilfe vier etablierter Module werden Schüler beim Unternehmerführerschein® auf die Anforderungen der Arbeitswelt vorbereitet. Die GWRS Villingendorf hat mit zwei Lerngruppen aus den Klassenstufen 9 und 10 begonnen. Die ersten eigenen Erfahrungen sind sehr positiv, da die Inhalte im logischen Gesamtkontext eingebettet sind und im Unterricht gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern spannend und niederschwellig erarbeitet werden.