Freitag, 19. April 2024

Leserbrief: Fehlender Weitblick

Für NRWZ.de+ Abonnenten: 

Wenn man sich heutzutage bewusst für innerstädtische Flächenversiegelung entscheidet, hat dies nur wenig mit Weitblick zu tun. Sich bewusst dafür zu entscheiden, (noch) mehr Verkehr in die Innenstadt zu holen, hat nur wenig mit Weitblick zu tun. Einen vor ein paar Jahren neu gestalteten Spielplatz und Grünstreifen, der von den Bewohnern Rottweils sehr gut angenommen wird, wieder platt zu machen, das hat wenig mit Weitblick zu tun.

Auch die Mehrkosten einer Tiefgarage am Nägelesgraben rechtfertigen es mit Weitblick nicht, diese Fläche zu versiegeln. Die aktive Verfolgung alternativer Parkkonzepte beispielsweise am Stadtrand (u.a. Schotterparkplatz am Stadion), die Überbauung schon bestehender Parkplätze (u.a. Culinara Parkplatz), die nochmalige Prüfung einer Tiefgarage am Nägelesgraben, da sehe ich noch deutlich Potenzial und erhoffe mir vom Gemeinderat mehr Weitblick, auch über die 2028
erwarteten Besucherströme hinweg, vor allem mit Blick auf die kommenden Generationen an Rottweilern.

Gabriel Welsch, Rottweil

image_pdfPDF öffnenimage_printArtikel ausdrucken
NRWZ-Redaktion
Unter dem Label NRWZ-Redaktion beziehungsweise NRWZ-Redaktion Schramberg veröffentlichen wir Beiträge aus der Feder eines der Redakteure der NRWZ. Sie sind von allgemeiner, nachrichtlicher Natur und keine Autorenbeiträge im eigentlichen Sinne. Die Redaktion erreichen Sie unter [email protected] beziehungsweise [email protected]