Schiltach: Sieben Schwerverletzte bei Frontalzusammenstoß auf B 294

Für NRWZ.de+ Abonnenten: 

Sieben Schwerverletzte forderte ein schwerer Unfall zwischen Wolfach und Schiltach am Samstagabend. Ein 38-jährige Fahrer eines Daimler-Benz Vito kam am Samstagabend gegen 17.40 Uhr, im Verlauf einer weitläufigen Rechtskurve nach links auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort mit dem entgegenkommenden Mitsubishi Eclipse eines 39-Jährigen.

Der Daimler-Fahrer war auf der B 294 in Richtung Wolfach unterwegs. Der 38-Jährige sowie seine beiden 20- und 21-jährigen Mitfahrer wurden bei dem Zusammenstoß schwer verletzt. Der Mitsubishi-Fahrer sowie seine drei Mitfahrerinnen im Alter von 37, 8 und 6 Jahren zogen sich ebenfalls schwere Verletzungen zu. Sämtliche Verletzte wurden in umliegende Kliniken gebracht.

Das DRK war mit sechs Rettungswagen sowie einem Notarzt vor Ort. Zum Abtransport der Verletzten waren zudem zwei Rettungshubschrauber im Einsatz. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 58.000 Euro. Für die Dauer der Unfallaufnahme war die B 294 bis etwa 19.45 Uhr gesperrt. Ermittlungen zur Unfallursache dauern noch an.

image_pdfPDF öffnenimage_printArtikel ausdrucken

Aktuelle Meldungen

Das Wetter

Rottweil
Klarer Himmel
1.6 ° C
2.7 °
-0.5 °
100 %
2.7kmh
10 %
So
8 °
Mo
9 °
Di
5 °
Mi
6 °
Do
5 °