back to top
Samstag, 13. April 2024

Altstädter Friedhof: Container brennt lichterloh

Für NRWZ.de+ Abonnenten: 

Feuerwehreinsatz auf dem Friedhof der Rottweiler Altstadt. Am Samstagnachmittag brannte dort ein Container lichterloh. Verletzt wurde niemand. Die Brandursache ist noch unklar.

Passanten hatten offenbar das Feuer gemeldet. Es sei mit großer Rauchentwicklung verbunden gewesen, so Stadtbrandmeister Frank Müller vor Ort zur NRWZ. Die Flammen hätten sehr hoch aus dem Container heraus geschlagen, so der Feuerwehrkommandant.

Stadtbrandmeister Frank Müller am Einsatzort.
Der Container dampft nur noch, er ist abgelöscht worden.

Ein Löschfahrzeug der Altstädter Wehr, besetzt mit vier Einsatzkräften, rückte neben Müller an. 600 Liter Wasser fasst das Fahrzeug – „die sind schnell verbraucht“, so Müller. Deshalb haben die Feuerwehrleute eine Leitung zum nahe gelegenen Hydranten gebaut und konnten aus dem Vollen schöpfen. Beziehungsweise löschen.

Eine Streife der Polizei rückte ebenfalls an, um sich ein Bild vom Einsatzort zu machen.

Die Ursache des Brands in dem Container, in dem verwelkte Kränze und Blumen von Gräbern entsorrgt werden, ist nicht bekannt. Der Inhalt sei jedoch sehr trocken und damit leicht entflammbar gewesen, so Müller. Die direkte Umgebung des Containers, eine Mauer und Holzbalken, wurden vom Feuer weitgehend verschont. Eine nahe gelegene Hecke hatte noch nicht Feuer gefangen.

image_pdfPDF öffnenimage_printArtikel ausdrucken
Peter Arnegger (gg)https://www.nrwz.de
... ist seit gut 25 Jahren Journalist. Mehr über ihn hier.