- Anzeigen -

Gesund beginnt im Mund – Mahlzeit!

(Anzeige). Am 25. September ist der Tag der Zahngesundheit. In diesem Jahr lautet das Motto „Gesund beginnt im Mund – Mahlzeit!“. In...

In vier Schritten zum Baukindergeld – was Eltern jetzt beachten sollten und weitere Bau-Themen

(Anzeige). Zum Jahresende 2020 läuft das Baukindergeld aus. Über 200.000 Anträge haben Familien bereits gestellt, wie eine Kleine Anfrage der FDP-Fraktion im...

Unterricht an Musik- und Jugendkunstschulen wieder möglich

(Anzeige). Die Musik- und Jugendkunstschulen im Land haben ihren Betrieb unter Auflagen und wieder aufnehmen dürfen. Ab dem kommenden Montag wird eine...

Jobs for Future: der große Stellenmarkt für Fachkräfte

(Anzeige). Villingen-Schwenningen – Vom Stellenangebot bis zum potenziellen Kollegen sind es nur wenige Schritte: Wer auf der Jobs for Future einen Arbeitsplatz...

KERN-LIEBERS – Ausbildung während der Corona-Pandemie

(Anzeige). Das Ausbildungsjahr im Sommer 2020 ist trotz Corona-bedingter Einschränkungen für die Auszubildenden bei KERN-LIEBERS höchst erfolgreich zu Ende gegangen. Die Herausforderungen...

Zehn neue Auszubildende und zwei Studenten bei Schuler Präzisionstechnik

(Anzeige). Gosheim – Vier Zerspanungsmechaniker, drei Industriemechaniker sowie eine Industriemechanikerin, ein technischer Produktdesigner und eine Industriekauffrau starteten am 1. September bei Schuler Präzisionstechnik...

- Anzeigen -

Jobs for Future: der große Stellenmarkt für Fachkräfte

(Anzeige). Villingen-Schwenningen – Vom Stellenangebot bis zum potenziellen Kollegen sind es nur wenige Schritte: Wer auf der Jobs for Future einen Arbeitsplatz...

KERN-LIEBERS – Ausbildung während der Corona-Pandemie

(Anzeige). Das Ausbildungsjahr im Sommer 2020 ist trotz Corona-bedingter Einschränkungen für die Auszubildenden bei KERN-LIEBERS höchst erfolgreich zu Ende gegangen. Die Herausforderungen...

Zehn neue Auszubildende und zwei Studenten bei Schuler Präzisionstechnik

(Anzeige). Gosheim – Vier Zerspanungsmechaniker, drei Industriemechaniker sowie eine Industriemechanikerin, ein technischer Produktdesigner und eine Industriekauffrau starteten am 1. September bei Schuler Präzisionstechnik...

Gesund beginnt im Mund – Mahlzeit!

(Anzeige). Am 25. September ist der Tag der Zahngesundheit. In diesem Jahr lautet das Motto „Gesund beginnt im Mund – Mahlzeit!“. In...

In vier Schritten zum Baukindergeld – was Eltern jetzt beachten sollten und weitere Bau-Themen

(Anzeige). Zum Jahresende 2020 läuft das Baukindergeld aus. Über 200.000 Anträge haben Familien bereits gestellt, wie eine Kleine Anfrage der FDP-Fraktion im...

Unterricht an Musik- und Jugendkunstschulen wieder möglich

(Anzeige). Die Musik- und Jugendkunstschulen im Land haben ihren Betrieb unter Auflagen und wieder aufnehmen dürfen. Ab dem kommenden Montag wird eine...

Altstädter Friedhof: Container brennt lichterloh

Feuerwehreinsatz auf dem Friedhof der Rottweiler Altstadt. Am Samstagnachmittag brannte dort ein Container lichterloh. Verletzt wurde niemand. Die Brandursache ist noch unklar.

Passanten hatten offenbar das Feuer gemeldet. Es sei mit großer Rauchentwicklung verbunden gewesen, so Stadtbrandmeister Frank Müller vor Ort zur NRWZ. Die Flammen hätten sehr hoch aus dem Container heraus geschlagen, so der Feuerwehrkommandant.

Stadtbrandmeister Frank Müller am Einsatzort.
Der Container dampft nur noch, er ist abgelöscht worden.

Ein Löschfahrzeug der Altstädter Wehr, besetzt mit vier Einsatzkräften, rückte neben Müller an. 600 Liter Wasser fasst das Fahrzeug – „die sind schnell verbraucht“, so Müller. Deshalb haben die Feuerwehrleute eine Leitung zum nahe gelegenen Hydranten gebaut und konnten aus dem Vollen schöpfen. Beziehungsweise löschen.

Eine Streife der Polizei rückte ebenfalls an, um sich ein Bild vom Einsatzort zu machen.

Die Ursache des Brands in dem Container, in dem verwelkte Kränze und Blumen von Gräbern entsorrgt werden, ist nicht bekannt. Der Inhalt sei jedoch sehr trocken und damit leicht entflammbar gewesen, so Müller. Die direkte Umgebung des Containers, eine Mauer und Holzbalken, wurden vom Feuer weitgehend verschont. Eine nahe gelegene Hecke hatte noch nicht Feuer gefangen.

 

Aktuelle Stellenangebote