B 14 bei Rottweil: Fußgänger von Auto erfasst und tödlich verletzt

Für NRWZ.de+ Abonnenten: 

Einsatz für den Rettungshubschrauber Christoph 11 auf der B 14 bei Rottweil: Nachdem ein Mann auf der Bundesstraße von einem Pkw erfasst worden war, wurden die Luftretter angefordert. Die Feuerwehr unterstützte sie. Update: Wie die Polizei berichtet, ist der Mann inzwischen seinen schwersten Verletzungen erlegen.

[Update 24.11.2021, 14.28 Uhr] Auf der B27 zwischen den Ausfahrten Zimmern ob Rottweil und Rottweil-Bühlingen ist am Dienstagabend ein Fußgänger von einem Auto erfasst und tödlich verletzt worden. Die Verkehrspolizei Zimmern ob Rottweil hat die Unfallermittlungen übernommen. Diesen zufolge sprang nach jetzigem Stand der Ermittlungen der 47-jährige Verunglückte gegen 19.30 Uhr über eine Leitplanke der Rottweiler Umfahrung direkt vor das Auto eines 50-Jährigen, der in Richtung Spaichingen unterwegs war.

Der Autofahrer habe noch eine Vollbremsung durchgeführt, den Zusammenstoß mit dem Fußgänger aber nicht mehr verhindern können, so die Polizei. Das Unfallopfer sei von der Front des Opels erfasst und über die Dachkante des Autos geschleudert worden. Dabei zog er sich schwerste Verletzungen zu, an denen er am Mittwochmorgen verstarb.

Die weiteren Ermittlungen der Polizei zu den Hintergründen des Unfalls dauern noch an. Neben Feuerwehr und Rettungsdienst war auch ein Rettungshubschrauber im Einsatz. Den entstandenen Sachschaden beziffert die Polizei auf rund 10.000 Euro. Die Verkehrspolizei bittet Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu dem Unfall geben können, sich unter Telefon 0741 348790 zu melden.

Video: Blaulichtreport Rottweil
Foto: Blaulichtreport Rottweil

[Unser ursprünglicher Bericht] Der Hintergrund des Unfalls, der am Dienstagabend gegen 19.55 Uhr von der Polizei gemeldet wurde, ist noch völlig unklar. Die Unfallstelle liegt auf der Umgehung von Rottweil, zwischen Bühlingen und Rottweil-West/Zimmern. Auf dem Streckenabschnitt dürfen Geschwindigkeiten bis 100 Kilometer pro Stunde gefahren werden.

Die Feuerwehr Rottweil ist an die Einsatzstelle beordert worden, um sie für die Landung des Rettungshubschraubers auszuleuchten. Zudem sperrten die Einsatzkräfte unter dem Kommando von Stadtbrandmeister Frank Müller die Fahrbahn. Die Sperrung ist von der Polizei per Verkehrsmeldung durchgegeben worden.

Es entstand ein größerer Rückstau zwischen der Einsatzstelle und Rottweil-West/Zimmern.

Für den betroffenen Autofahrer ist der Notfallnachsorgedienst an den Unfallort gerufen worden.

Der schwerstverletzte Mann, der vom Auto erfasst worden war, ist per Hubschrauber in eine Klinik geflogen worden. Zu seiner Versorgung waren auch ein Rettungswagen und ein Notarzt an der Einsatzstelle.

image_pdfPDF öffnenimage_printArtikel ausdrucken

Aktuelle Meldungen

Das Wetter

Rottweil
Bedeckt
3.9 ° C
7 °
2.2 °
100 %
0.6kmh
100 %
Mi
3 °
Do
11 °
Fr
8 °
Sa
9 °
So
8 °