Rottweil: Café Schädle von Einbrechern heimgesucht

Böse Überraschung für Joachim „Jumbo“ Schädle am Donnerstagmorgen: Sein Café in der Rottweiler Innenstadt ist in der Nacht von Einbrechern heimgesucht worden. Die Beute: Bargeld und Backwaren.

Der Tatort. Mit der leer geräumten Kasse. Fotos: privat

Fünf Schokobananen. Und einige hundert Euro aus der Kasse. Das ist laut Schädle die Beute des oder der Täter. Bei den Barmitteln handele es sich im das Wechselgeld aus der Kasse, so Schädle am Morgen gegenüber der NRWZ.

Als der Konditor diesen Donnerstag zu seinem Café kam, sah er gleich, was passiert ist in der Nacht. Ein Fenster war aufgehebelt, der oder die Einbrecher hatten nach seinen Angaben einsteigen können, ohne etwas zu beschädigen. „Kaputt gemacht haben sie nichts“, so Schädle.

Die Schränke haben sie nach seinen Worten noch durchwühlt, aber nichts mehr von Interesse gefunden.

Jetzt wartet der Konditormeister auf die Polizei. Es könne dauern, bis Beamte einträfen, habe man ihm gesagt, so Schädle. Die Polizei sei unterbesetzt.

Update, die Polizei berichtet wie folgt: Zeugen sucht die Polizei zu einem Einbruch in ein Café, der zwischen Mittwoch, 18.30 Uhr, und Donnerstag, 7.30 Uhr, in der Rathausgasse begangen wurde. Unbekannte drangen über ein Fenster in den Verkaufsraum ein und entwendeten Bargeld. Personen, die Verdächtiges beobachtet haben oder sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich an das Polizeirevier Rottweil, Tel. 0741 477-0, zu wenden. 

1 Kommentar
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Hunter
1 Monat zuvor

Jetzt die kleinen Unternehmen schädigen Hart arbeitende überfallen. Was ist nur los in unserem Land nur noch Kriminelles Pack und Gesindel!