Tolles Wetter, toller verkaufsoffener Sonntag in Rottweil

Für NRWZ.de+ Abonnenten: 

Das war ein verkaufsoffener Sonntag vom Feinsten. Der Rottweiler Gewerbe- und Handelsverein (GHV) konnte, auch Dank des Prachtwetters, tausende Gäste begrüßen. Schon die Teilnehmer am Volksbank-Lauf freuten sich über die ersten Sonnenstrahlen zum Startschuss.

„Die angenehmen Temperaturen lockten die Gäste auch am Nachmittag in üppiger Anzahl in die Stadt und in die herausgeputzten Geschäfte“, so Tobias Rützel, der den Verkaufsoffenen Sonntag für den GHV federführend organisiert hat. Die Sperrung der Hochbrücktorstraße bis in die Abendstunden habe ein angenehmes Flanieren sichergestellt. Auch die sehr kurzfristige Absage von drei Standbetreibern (Karussell, Flammlachse und Crêpes) sei zu verschmerzen gewesen, da zum Glück viele Alternativen geboten waren.

Über durchweg entspannte und gut gelaunte Kundschaft freute sich Rützel, Inhaber des Herrenmodegeschäfts Gent. „Allerdings wird auch stets honoriert, wenn man das Geschäft nicht einfach nur aufschließt, sondern sich an besonderen Tagen auch Besonderes einfallen lässt“, sagte er.

Das Feedback der Kollegen und Gäste beschreibt er ähnlich positiv. „Mit dem Motto ‚Grüezi‘ – zum Jubiläumsjahr des ewigen Bundes Rottweils mit der Schweiz – hatten wir eine schöne Basis zum Gestalten der Innenstadt“, so der Einzelhändler. Unterstützung beim Schmücken der Geschäfte hätten die Händler sogar von Konsul Thomas Casura vom schweizerisches Generalkonsulat in Stuttgart erhalten.

Und Rützel lässt bei aller Freude über den eigenen Erfolg des GHV nicht unerwähnt: „Der TSV ist mit dem Volksbank-Lauf ein toller Partner bei der Organisation.“

Peter Arnegger (gg)
Peter Arnegger (gg)https://www.nrwz.de
... ist seit gut 25 Jahren Journalist. Mehr über ihn hier.