- Anzeigen -

Gesund beginnt im Mund – Mahlzeit!

(Anzeige). Am 25. September ist der Tag der Zahngesundheit. In diesem Jahr lautet das Motto „Gesund beginnt im Mund – Mahlzeit!“. In...

In vier Schritten zum Baukindergeld – was Eltern jetzt beachten sollten und weitere Bau-Themen

(Anzeige). Zum Jahresende 2020 läuft das Baukindergeld aus. Über 200.000 Anträge haben Familien bereits gestellt, wie eine Kleine Anfrage der FDP-Fraktion im...

biema @ Jobs for Future 2020

(Anzeige). Donaueschingen, im September 2020. biema zählt bereits seit den ersten Veranstaltungen zu den festen Ausstellergrößen der Jobs For Future in Villingen-Schwenningen....

Der Schramberger Betten TÜV

(Anzeige). Das Bettenland Alesi in der Bahnhofstraße 21 in Schramberg reinigt seit Anfang des Jahres Zudecken, Kissen und Matratzenbezüge direkt im Hause....

Lauterbach: Bauplätze in attraktiver Lage warten auf neue Eigentümer

(Anzeige). Bereits vor einigen Jahren hat die Gemeinde Lauterbach insgesamt neun Bauplätze im Bereich Distelweg/Sulzbacher Straße erworben und erschlossen. Nach einem schleppenden...
8.3 C
Rottweil
Freitag, 25. September 2020

Unbekannte löst Brandmelder aus – Kaufland Rottweil evakuiert (NRWZ.de+)

Eine derzeit noch unbekannte Frau hat am frühen Mittwochnachmittag einen Brandmelder im Einkaufszentrum auf der Saline ausgelöst. Die Feuerwehr rückte an, die Polizei ermittelt.

Foros: gg

Die Unbekannte habe, so erfuhr Stadtbrandmeister Frank Müller vor Ort, einen Brandmelder im hinteren Bereich des Drogeriemarkts dm ausgelöst. Das hätten Angestellte ihm berichtet, so Müller zur NRWZ. Die Unbekannte sei dann geflüchtet.

Der Alarm hatte Folgen: Das komplette Gebäude ist evakuiert worden, Kunden wie Angestellte sammelten sich auf dem Parkplatz.

Die mit rund 20 Kräften angerückte Feuerwehr untersuchte kurz den Einsatzort, musste aber nicht eingreifen.

Eine Streife der Polizei hat die Ermittlungen vor Ort aufgenommen.

Dabei stellte sich bereits heraus, dass es sich bei der Unbekannten um eine ältere Dame handeln könnte. „Es wird vermutet, dass die Frau das Personal rufen wollte“, so Einsatzleiter Müller. Sie sei dann auf ihr Tun angesprochen worden – und geflüchtet.

Unterdessen konnte Müller per Lautsprecher Entwarnung geben: „Sie können das Gebäude wieder betreten“, sagte er. Das klappte, die Menschen, die bis dahin draußen ausgeharrt hatten, strömten wieder in das Einkaufszentrum.

Die Polizei, mittlerweile mit zwei Streifen angerückt, hat die Ermittlungen aufgenommen. Eine nähere Beschreibung der älteren Dame liegt noch nicht vor.

Newsletter