Wirt wird gegen Taxifahrer handgreiflich: Polizei nimmt ihn fest

Zu einer vorläufigen Festnahme, die Zeugen auffiel, kam es in der Nacht auf Mittwoch in der Rottweiler Innenstadt. Der mutmaßliche Täter: ein Rottweiler Wirt. Er soll einen Taxifahrer geschlagen haben. Und dann geflüchtet sein.

Gegen 2 Uhr in der Nacht kam es zunächst zu der Auseinandersetzung. Das berichtet auf Nachfrage ein Sprecher des Polizeipräsidiums Tuttlingen. Der Fahrgast – deutlich angetrunken – war offenbar mit dem Preis einer Taxifahrt nicht einverstanden. Es kam zum Streit mit dem Chauffeur, der Fahrgast wurde handgreiflich. Der Taxifahrer wurde laut Polizei dabei leicht verletzt.

Dann versuchte er, sich aus dem Staub zu machen. Der Taxifahrer rief die Polizei, die mit einem Einsatzwagen anrückte. Hinzu gezogen wurde ein Hundeführer. 

Schließlich entdeckten die Beamten den aggressiven Fahrgast in einem Gebüsch.

Nun müsse er sich wegen der Körperverletzung und wegen des Erschleichens von Leistungen verantworten, so der Polizeisprecher zur NRWZ. 

 

-->

Mehr auf NRWZ.de