B 462 Sanierung: Verkehrsregelung stößt auf scharfe Kritik

Für NRWZ.de+ Abonnenten: 

Ab Montag werden die Straßenbauer die B 462 in Schramberg sanieren. Zwischen Lichtspielhaus und Schlossplatz erhält die Fahrbahn einen neuen Belag. Dafür müssen die Autofahrer, die in die Stadt oder Richtung Lauterbach und Tennenbronn weiter fahren wollen, eine komplizierte Umleitung in Kauf nehmen. Die Beschilderung ist allerdings etwas dürftig und teilweise verwirrend ausgefallen.

Am Samstag kamen die Baumaschinen schon an.

Nach einem Bericht in der NRWZ am Freitag haben sich zahlreiche Leserinnen und Leser zu Wort gemeldet und die Umleitung kritisiert: „Blöder geht’s echt nimmer“, schreibt ein User auf Facebook beispielsweise.

Hier an der Schlosstraße fehlt ein Hinweis auf die Umleitung.

Da ein Linksabbiegen und Geradeausfahren wegen der Bauarbeiten am Schlossplatz nicht möglich ist, müssen Autos und LKWs erst Richtung Schiltach fahren.

Alle müssen rechts abbiegen.

Am „Kaufland“ müssen sie links abbiegen, dann einmal um den Supermarkt herumfahren und dann zurück in Richtung Stadt fahren. Ein Fahrmanöver, das schon für Ortskundige schwierig nachzuvollziehen ist, wird für Auswärtige zum echten Problem.

Alles klar? Das Umleitungsschild zeigt gerade aus, das Vorfahrtsschild nach rechts – und Peter Renz ganz groß nach links. Wie lange wird es dauern, bis ein Lastzug in der Sackgasse Schiltachstraße beim Schloss landet?

Spärliche Beschilderung

Zumal die Beschilderung eher sparsam ausgefallen ist: Ob alle verstehen, was mit dem Tunnel- und Pfeilsymbol gemeint ist?

Was bedeutet dieses Schild genau?

Nur auf einem Schild an der Bahnhofstraße ist zu sehen, wie die Verkehrsführung verlaufen soll. Wegen der dortigen Baustellensituation, die volle Konzentration erfordert, übersieht man dieses Schild leicht.

Nur wer genau hinschaut, erkennt dieses Schild…
….dessen Schrift so klein ist, dass ein vorbeifahrender Autofahrer es kaum lesen kann.

Immer wieder kann man auch beobachten, wie Autofahrer beim Schloss oder später beim Fischerparkplatz das ganze abzukürzen versuchen und kurzerhand wenden. Nachfolgende Autofahrer müssen abbremsen.

Ein Umleitungsschild (roter Kreis) direkt gegenüber der Einfahrt zum Fischerparkplatz verleitet die Autofahrer hier abzubiegen.

Zwar soll diese Baustelle nur etwa eine Woche bestehen. Um Unfälle zu vermeiden, wären großzügigere und eindeutigere Schilder aber hilfreich.

Martin Himmelheber (him)
Martin Himmelheber (him)
... begann in den späten 70er Jahren als freier Mitarbeiter unter anderem bei der „Schwäbischen Zeitung“ in Schramberg. Mehr über ihn hier.