Geburtstagsparty fürs Grundgesetz

SPD Schramberg und die „Buntspechte“ feierten vorm Rathaus

Für NRWZ.de+ Abonnenten: 

„75 Jahre unser Grundgesetz“- dies war für die SPD Schramberg und die „Buntspechte“ am Samstag Grund zum Feiern.  Eine fröhliche Geburtstagsparty auf dem vorderen Rathausplatz in Schramberg mit Live-Musik von der Band „Reinhard and friends“ lockte laut Pressemitteilung zahlreiche Gäste an.

Schramberg. Bei selbst gebackenem Kuchen und einigen Mitmachaktionen kam man mit vielen Schrambergerinnen und Schrambergern ins Gespräch über das Grundgesetz, aber auch über die Kommunalpolitik und Europa.

Schnell wurde klar, dass die zehn Quizfragen mit spannenden und interessanten Fakten über unser Grundgesetz gar nicht so einfach zu beantworten waren. Wer weiß schon, dass unsere Verfassung bereits mehr als 60 Mal geändert wurde oder welche Rolle ausgestopfte Tiere bei der Entstehung des Grundgesetzes im Jahre 1949 spielten? Mit vereinten Kräften und gegenseitiger Hilfe gelang es jedoch, die richtigen Antworten herauszufinden.

Einfacher war es für die Gäste, bei der Abstimmung zum schönsten Wahlplakat mitzumachen. Auf Initiative von Künstlern und Kulturschaffenden aus Sachsen entstand die Idee zu „#machdeinkreuz“ mit dem Ziel, über künstlerisch gestaltete Plakate miteinander ins Gespräch zu kommen. Dies gelang auch in Schramberg sehr gut. Das bunte Plakat mit dem Spruch „Alles muss man selber machen – mach dein Kreuz am 9. Juni bei der Kommunal- und Europawahl“ wurde am häufigsten mit Klebesmileys bepunktet.

reinhard friends dk 270524
Reinhard and Friends.                                   Foto: Dirk Nyitrai

Abschließend durften die stehen gebliebenen und neugierig gewordenen Gäste mit einem Tischtennisball entscheiden, ob sie sich wohl fühlen in Schramberg. Dieses Ergebnis war sehr erfreulich. Einstimmig fielen die Bälle in die Röhre mit dem „Ja – ich fühle mich wohl in Schramberg.“ Diese positive Grundstimmung zog sich durch die gesamte Geburtstagsparty durch.

Sie machte Mut und zeigte, dass in Schramberg Demokratie aktiv gelebt wird und dass unser Grundgesetz in der Bevölkerung durchaus noch einen hohen Stellenwert hat. Bei guter Musik von „Reinhard and friends“ mit Reinhard Günter, Melanie Günter und Martin Müller blieben viele Gäste auf dem Rathausplatz stehen, verweilten dort und führten das ein oder andere Gespräch mit den anwesenden Kandidierenden und Vertretungen von Buntspecht und SPD.

image_pdfPDF öffnenimage_printArtikel ausdrucken
Pressemitteilung (pm)
Zur Information: Mit "Pressemitteilung" gekennzeichnete Artikel sind meist 1:1 übernommene, uns zugesandte Beiträge. Sie entsprechen nicht unbedingt redaktionellen Standards in Bezug auf Unabhängigkeit, sondern können gegebenenfalls eine Position einseitig einnehmen. Dennoch informieren die Beiträge über einen Sachverhalt. Andernfalls würden wir sie nicht veröffentlichen.

Pressemitteilungen werden uns zumeist von Personen und Institutionen zugesandt, die Wert darauf legen, dass über den Sachverhalt berichtet wird, den die Artikel zum Gegenstand haben.