1.4 C
Rottweil
Dienstag, 10. Dezember 2019

Leserbriefe

Soviel zur Bürgerbeteiligung am Beispiel Stadtentwicklung

Leserbrief zum Artikel "Stadt denkt über ein Stadtmuseum auf dem Gelände der alten Rottweiler Feuerwache nach" Gut, dass Frauen so hartnäckig sind und ungewollt die Vorstellungen der Verwaltung zur Stadtentwicklung, Nägelesgraben - Schlachthausstrasse, öffentlich machen....

Selbstverständnis der Fasnet aufgehoben

Leserbrief zum Artikel "Umzug am Sonntag: Unbeschwerter Fasnets-Auftakt" Traditionell war und ist die Fasnet und deren Varianten wie Fastnacht, Fasching und durchaus auch Karneval dazu da, über die Stränge zu schlagen. Gefolgt von dem Entbehrungsreichtum...

Leserbrief Sonja Rajsp zu ”Unternehmernetzwerk lädt AfD-Politiker aus ”

Ich finde Ausgrenzung nicht gut und bin der Meinung, dass miteinander sprechen mehr bringt als übereinander. In diesem Falle ist das Pikante jedoch, dass Herr Sänze etwas für sich einfordert, das er seinerseits anderen...

Neues Parkhaus: Alt-Oberbürgermeister Engeser meldet sich zu Wort

In der Diskussion um ein neues Parkhaus in der Bahnhofstraße in Rottweil - der Einzelhandelsverband GHV befürwortet diesen Standort - hat sich nun Alt-Oberbürgermeister Thomas J. Engeser zu Wort gemeldet. In einem ausführlichen Leserbrief...

Lesermeinung: Automobiler Wahn in und bei Rottweil-Neufra

Baustelle auf der B 14 zwischen Rottweil und Tuttlingen. Über eine lange Zeit quälte sich der Verkehr durch den kleinen Rottweiler Teilort Neufra. Vorbei an den Fenstern eines passionierten Fahrradfahrers und Fußgängers. Dieser, Gerhard...

Jugendbeteiligung – bisher eine Farce

Leserbrief zum ersten Jugendhearing in Rottweil Welche Farce, die Rottweil erneut aufführt – nur leider nicht im Theater... Nach der Bürgerbeteiligung kommt jetzt die Jugendbeteiligung an die Reihe, und in Rottweil unter die Räder. Der...

Tourismuskonzept für Rottweil geht nur mit Hängebrücke auf

Leserbrief zur geplanten Hängebrücke in Rottweil Die jüngsten Entwicklungen haben gezeigt, dass nur mit der Hängebrücke das Tourismuskonzept für Rottweil aufgeht, denn nur die Brücke bringt die Touristen in die Stadt, so dass auch der...

Bürgern darf zugetraut werden, sich selbst ein Urteil zu bilden

Wer in den letzten Wochen von Weitem auf Rottweil schaute, musste sich über den gespaltenen Stand des Rathauses in der Öffentlichkeit wundern: ständige erwartungsfrohe Berichterstattung zum Thyssen-Turm, wovon ja immer etwas an Herrn Broß...

Novene für den Thyssenturm

Leserbrief zur Turmverkleidung des Testturms in Rottweil   Oh, Bürgersleit, oh, Bürgersleit, oh, betat, wenn es z’betat geit! Oh, betat für dean Thyssenturm, den himmelhoha Betonwurm! Für dean wird‘s gottsmillionisch knapp, er hot koa Hos, koa Hemd, koa Kapp dr Schampus stoht...

Gute Projekte brauchen im Vorfeld grundlegende inhaltliche und emotionale Betrachtung

Leserbrief zur aktuellen Diskussion um die Villa Duttenhofer Grundsätzlich sieht das Auge das, was es erwartet. Erwartet habe auch ich einen filigranen und lichten Anbau an die Villa. Bis 1924 hatte Rottweil ein einzigartiges Architekturensemble....

Geheimsache aufgedeckt: Narrenzunft gegen „Kleidle“ für Thyssenturm!

Leserbrief Vom Blättle wissat’s älle Leit: Dr Turm wird im Oktober gweiht! Doch fehlt ihm immer no a Kleidle. Da Grund ka wissa bloß an „Gscheidle“: Dohinter steckt dia Zunft der Narra!! Dia däa do wia dr Guller scharra. D‘Bestimmung  gäb‘s,...

Helmut-Kohl-Passage statt Otto-Burger-Passage

Leserbrief zum Artikel „Ein Helmut-Kohl-Platz in Rottweil?“ Auch hier sollten wir schwäbisches Understatement an den Tag legen und den "großen Pfälzer" mit einer kleinen Lösung ehren. Zu dem könnten wir zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen. Vorschlag:...

Das Kleine vor Ort nicht aus Augen verlieren

Leserbrief zum Artikel "Ein Helmut-Kohl-Platz in Rottweil?" Jetzt, angesichts des Für und Wider um einen Straßennamen für Helmut Kohl, wäre genau der richtige Zeitpunkt gekommen, dass sich Rottweil auf seine Partnerstädte besinnt. Denn wer als neugieriger...

Leserbrief: Der tägliche Wahnsinn auf den Straßen

Seit über 60 Jahren bin ich Anwohner an der Bärenkreuzung in Sulgen und kann deshalb mit der Verkehrsbelastung an vielbefahrenen Straßen umgehen. Mit Erleichterung wurde seinerzeit die Inbetriebnahme der Ortsumgehung Sulgen begrüsst, brachte diese...

CDU und FDP machen Sänze salonfähig

Es ist richtig: Die Kriminalpolizeidirektion muss in Rottweil bleiben und die Verkehrspolizeidirektion in Zimmern o.R. Dass sich unsere Landtagsabgeordneten Stefan Teufel (CDU) und Gerhard Aden (FDP) beim Staatssekretär im Landesinnenministerium, Martin Jäger, dafür einsetzen,...

Der Sonntag ist eine lebensnotwendige Atempause für die Menschen

Leserbrief zum verkaufsoffenen Sonntag am 21. Mai Durch einen Beschluss des Gemeinderates vor einigen Jahren gibt es in Rottweil keine öffentliche Debatte mehr zu verkaufsoffene Sonntage. Aus diesem Grunde möchte ich einige Punkte in Erinnerung...
Der 7484 fährt oft ziemlich leer durchs Land. Archiv-Foto: him

”Der Fahrschüler” – sehr frei nach Johann Wolfgang Goethes ”Erlkönig”

SCHRAMBERG  (him) – Außerhalb der Schulzeiten und Pendlerverkehre bedauerlich wenig genutzt fährt stündlich der Bus 7848 zwischen den Bahnhöfen Schiltach und Rottweil hin und her. Unseren Leser Eberhard Pietsch hat dieser Umstand gereizt, und...

Fragwürdige Leistung

Leserbrief zum Maibaum in Zimmern Früher war Maienstecken originell und ja, es war ein ungeschriebenes Gesetz, daß in der Nacht zum 1. Mai der Baum umgesägt werden darf, wenn die Nachtwache schläft, betrunken ist, oder...

Nicht nur Rottweils Einzelhandel stirbt

Leserbrief zum Einzelhandel in Rottweil Wer für den Kauf eines Fernsehapparates 500 Modelle zur Auswahl benötigt und wer froh ist, dass er an einer Brezel im Supermarkt zehn Cent spart,  beim Kauf eines Autos aber...

Keine Lobby für Radfahrer und Fußgänger

Leserbrief zur Verbindungsstraße zwischen Hausen und Zimmern Seit vielen Jahren schon wird über die Verbindungsstraße zwischen Hausen und Zimmern diskutiert. Nun haben Gemeinderat und Verwaltung in Zimmern eine wichtige Entscheidung zum Ausbau der Straße getroffen,...

Braucht es für das OB-Amt wirklich so wenig?

Leserbrief zu den Ansichten des OB-Kandidaten Harald Becker: Beim Lesen der Presseerklärung des OB-Kandidaten Becker fällt die Passage besonders auf, wonach er zwar politisch tätig sei, aber keine Erfahrung in der öffentlichen Verwaltung habe. Das...

Beim Abstimmen auch an die Zukunft der Jugend denken

Leserbrief zur geplanten Hängebrücke Offensichtlich hadert meine Senioren-Generation am meisten mit der Hängebrücke. Wir haben ja eine Menge Leben im vertrauten Bild unserer Stadt verbracht. So viele Erinnerungen. Als Mitglied der Dialoggruppe Hängebrücke hatte ich ein...

Verkehr raus aus der Innenstadt

Leserbrief zum Thema Stadtentwicklung in Rottweil „Innovativ“ ist das Schlagwort, das die Stadtverwaltung zurzeit gerne im Zusammenhang mit der Stadtentwicklung Rottweils in den Mund nimmt. Weithin sichtbares Wahrzeichen für die Aufbruchstimmung: der Thyssen-Krupp-Turm und die...

Leserbrief: Verantwortungsvoll für Rottweils Entwicklung entscheiden

Im Vorfeld zum Bürgerentscheid über die geplante Hängebrücke in Rottweil habe ich sowohl die Hängebrücke in Reutte in Tirol als auch die Hängebrücke in Mörsdorf im Hunsrück besucht. Bei beiden Brücken kam mir spontan...

Baummassaker als Ausgleichsmaßnahme

Ausgleichsmaßnahme: Kaum zu glauben, dass sich hinter diesem harmlosen Begriff das Bäumemassaker verbirgt, das am Rottweiler Stadtgraben begangen worden ist. Man wolle, und das ist kein Scherz, als Ausgleich zum nicht historischen Testturm laut...