Böller-Batterie setzt Papiercontainer in Brand – erster Einsatz des neuen Jahres für die Feuerwehr Rottweil

Das neue Jahr war noch keine Stunde alt, da gab es für die Feuerwehr Rottweil bereits den ersten Einsatz. Ein großer Papiercontainer hatte zu brennen begonnen. Einsatzort: der Hof eines Mehrfamilienhauses in der Mittelstadt.

Die Ursache: laut den Ermittlungen einer Streife der Polizei vor Ort: offenbar eine Böller-Batterie, die auf dem Container abgestellt worden war. Die hat sich dann durch das Plastik gebrannt und anschließend das Papier im vollen Container angezündet.

Fotos: gg

Es bestand Gefahr für einen Carport, nahe dem der Container gestanden hatte. Allerdings hatte ihn ein Anwohner bereits geistesgegenwärtig ein paar Meter weggerollt.

Die Rottweiler Feuerwehr rückte mit einem Löschfahrzeug und unter dem Kommando von Stadtbrandmeister Frank Müller an. Sie nahmen den Container regelrecht auseinander Das brennende Papier war schnell gelöscht. Schaden entstand nach ersten Informationen vor Ort nur an dem Container.

Mit einer Wärmebildkamera untersuchten Einsatzkräfte noch den Container auf eventuelle Glutnester, bevor sie Entwarnung gaben.

Laut Müller ist es an Silvester für die Feuerwehren im Landkreis Rottweil ruhig geblieben. Rottweil hatte demnach den ersten Einsatz 2020 kreisweit.

Müller lobte die Feiernden übrigens noch dafür, dass sie die Überreste der Böller und Raketen von den Straßen geräumt hätten. Die Anfahrt zum Einsatzort sei problemlos möglich gewesen.

 

-->

Aktuell auf NRWZ.de

Stadt sucht Weihnachtsbäume

Kaum ist die Weihnachtszeit vorüber und das neue Jahr begrüßt, plant die Stadt Schramberg bereits für die kommende Advents- beziehungsweise Weihnachtszeit 2020....

„Tempo 30“ vor der Sulgener Schule

Seit Donnerstagmittag gilt nun Tempo 30 auch im Bereich der Grund-und Werkrealschule. Von Montag bis Freitag zwischen 6 und 17 Uhr gilt...

Feuerwehr Dunningen: Einsatzbelastung steigt

DUNNINGEN - Dass ein großes Vertrauen in die Verantwortlichen der Einsatzabteilung Dunningen besteht, zeigten die von der ersten Bürgermeister-Stellvertreterin Inge Erath geleiteten...

Hardt – Königsfeld: Unfall auf eisglatter Fahrbahn

Vermutlich aufgrund von Eisglätte kam es am Mittwoch gegen 8 Uhr auf der L 177 zu einem Verkehrsunfall. Eine 25-jährige Seat-Lenkerin befuhr...

Mehr auf NRWZ.de