Doppelter Alarm bei Mahle

Für NRWZ.de+ Abonnenten: 

Rottweil. Bereits zweimal ist die Feuerwehr Rottweil an diesem Vormittag zur Firma Mahle auf der Saline gerufen worden. Zunächst hat es einen Maschinenbrand gegeben. Nunmehr löste erneut eine Reihe Brandmelder aus. Verletzt wurde niemand.

Einsatz für die Feuerwehr Rottweil: Wegen eines Maschinenbrandes im Bereich der Schmiede sind die Einsatzkräfte gerufen worden. Wie Einsatzleiter Frank Müller, Stadtbrandmeister von Rottweil, vor Ort erklärte, habe die betriebseigene CO₂-Löschanlage zwar ausgelöst, den Brand aber nicht unter Kontrolle gebracht. Unter Atemschutz rückten deshalb Einsatzkräfte vor und bekämpften das Feuer. Das gelang.

Einige Minuten später, die Kräfte der Feuerwehr Rottweil waren gerade wieder in den Gerätehäusern in der Schramberger Straße beziehungsweise in der Altstadt angekommen, ging erneut ein Alarm aus der Firma Mahle ein. Wieder die Brandmelderlinie, die zuvor schon ausgelöst hatte, berichtete Müller der NRWZ.

Diesmal aber war kein Feuer feststellbar. Die Einsatzkräfte kontrollierten den Bereich erneut unter Atemschutz, brauchten nunmehr aber nicht einzugreifen.

Beide Male ist das betroffene Gebäude des Unternehmens geräumt worden. Die Mitarbeiter warteten die Einsatzarbeiten draußen ab. Wenige Minuten nach Eintreffen der Feuerwehr zum zweiten Male konnten Sie das Gebäude wieder betreten.

image_pdfPDF öffnenimage_printArtikel ausdrucken
NRWZ-Redaktion
Unter dem Label NRWZ-Redaktion beziehungsweise NRWZ-Redaktion Schramberg veröffentlichen wir Beiträge aus der Feder eines der Redakteure der NRWZ. Sie sind von allgemeiner, nachrichtlicher Natur und keine Autorenbeiträge im eigentlichen Sinne. Die Redaktion erreichen Sie unter redaktion@NRWZ.de beziehungsweise schramberg@NRWZ.de