- Anzeigen -

Sommerschlussverkauf in Rottweil und Schramberg – hier bekommen Sie die Schnäppchen

(Anzeige). Eigentlich gibt der Handelsverband Textil jedes Jahr das offizielle Datum des Sommerschlussverkaufes an. Dieses Jahr hat er wegen der Corona-Krise darauf...

Gut informiert in die Ausbildung starten

(Anzeige). Wer einen Ausbildungsplatz hat, der kann sich glücklich schätzen. Doch nicht immer ist die Freude von langer Dauer.

Mit dem Auto in den Sommerurlaub

(Anzeige). Der Sommer steht vor der Tür und damit beginnt auch die große Reisezeit. Mehr als 90 Prozent der Deutschen nutzen laut...

HUK-COBURG-Versicherungsgruppe: Dank Top-Beratung bestens abgesichert

(Anzeige). Danny Walther übernimmt zum 1. August das Kundendienstbüro der HUK-COBURG in Rottweil. In der Hohlengrabengasse 24 bietet der Versicherungsexperte seinen Kunden...

Fünfmal 25 Jahre – HECO ehrt Jubilare

(Anzeige). Schramberg, im Juli 2020 – HECO feierte vor wenigen Tagen in angemessenem Rahmen die langjährige Betriebszugehörigkeit von fünf Mitarbeitenden. Die Jubilare...

Traditionelle Gerichte aus dem Schwarzwald auf der Speisekarte

(Anzeige). Unter dem Motto „Naturpark-Traditionsgerichte“ laden die Naturpark-Wirte auch in diesem Jahr zu einer kulinarischen Reise durch den Schwarzwald ein. Bis 31....
- Anzeige -
24.8 C
Rottweil
Dienstag, 11. August 2020
Mehr

    - Anzeigen -

    HUK-COBURG-Versicherungsgruppe: Dank Top-Beratung bestens abgesichert

    (Anzeige). Danny Walther übernimmt zum 1. August das Kundendienstbüro der HUK-COBURG in Rottweil. In der Hohlengrabengasse 24 bietet der Versicherungsexperte seinen Kunden...

    Fünfmal 25 Jahre – HECO ehrt Jubilare

    (Anzeige). Schramberg, im Juli 2020 – HECO feierte vor wenigen Tagen in angemessenem Rahmen die langjährige Betriebszugehörigkeit von fünf Mitarbeitenden. Die Jubilare...

    Traditionelle Gerichte aus dem Schwarzwald auf der Speisekarte

    (Anzeige). Unter dem Motto „Naturpark-Traditionsgerichte“ laden die Naturpark-Wirte auch in diesem Jahr zu einer kulinarischen Reise durch den Schwarzwald ein. Bis 31....

    Sommerschlussverkauf in Rottweil und Schramberg – hier bekommen Sie die Schnäppchen

    (Anzeige). Eigentlich gibt der Handelsverband Textil jedes Jahr das offizielle Datum des Sommerschlussverkaufes an. Dieses Jahr hat er wegen der Corona-Krise darauf...

    Gut informiert in die Ausbildung starten

    (Anzeige). Wer einen Ausbildungsplatz hat, der kann sich glücklich schätzen. Doch nicht immer ist die Freude von langer Dauer.

    Mit dem Auto in den Sommerurlaub

    (Anzeige). Der Sommer steht vor der Tür und damit beginnt auch die große Reisezeit. Mehr als 90 Prozent der Deutschen nutzen laut...
    - Anzeige -

    Fischsterben: Ursache immer noch unklar

    Inzwischen sind sechs Fischsterben im Kreis Rottweil bekannt

    Region Rottweil.  Zu den vier bereits gemeldeten Fischsterben sind inzwischen zwei weitere hinzu gekommen. Das berichtet Brigitte Stein, die Presspecherin des Landratsamtes. Die beiden zusätzlichen Ereignisse  waren in Weihern beziehungsweise Fischteichen, dem  Türnentalsee bei Dornhan-Fürnsal und bei Zimmern-Horgen. Das Fischsterben dort meldeten Betroffene den Behörden am Freitag , 4. Oktober. „Der Beginn der Fischsterben war wohl in der Nacht von Sonntag auf Montag“, berichtet Stein.“In diesem Zeitraum gab es stürmisches Herbstwetter.“ Ob dies allerdings das Fischsterben ausgelöst haben könnte, ist unbekannt: „Bislang sind die Ursachen der Fischsterben im Landkreis Rottweil rätselhaft.“

    Warten auf Untersuchungsergebnisse

    - Anzeige -

    Polizeibeamte, Mitarbeiter des Umweltschutzamt und der betroffenen Kommunen hätten die  Bäche und Teiche untersucht und hätten keine schädlichen Stoffeinträge festgestellt. „Auch die Analyse von Wasserproben ergab bislang keine Auffälligkeiten“, teilt Stein mit.

    Die  hiesigen Behörden hätten tote Fische aus den betroffenen Gewässern Fische der Chemischen und Veterinäruntersuchungsmt (CVUA) Freiburg zur Untersuchung übergeben. „Erste Befunde der Untersuchungen erwarten wir bis Mitte der Woche“, so Stein.

    Das Gesundheitsamt habe, in Absprache mit den betroffenen Wasserversorgern, bereits alle notwendigen Vorsorgemaßnahmen zum Schutz des Trinkwassers veranlasst. „Eine Beeinträchtigung der Trinkwasserqualität der betroffenen öffentlichen Wasserversorgungen  konnte erfreulicherweise zeitnah ausgeschlossen werden.“

    Info:

    Die Orte der Fischsterben verteilen sich über den gesamten Landkreis:zwei natürliche Gewässerabschnitte und vier Weiher/Fischteiche.  

    Natürliche Gewässerabschnitte:
    – Eberbach im Bereich Schramberg-Sulgen und Dunningen
    – Zitzmannsbrunnenbach im Bereich Dornhan und Dornhan-Bettenhausen

    Weiher/Fischteiche
    – Aichhalden-Rötenberg
    – Schenkenzell
    – Türnentalsee bei Dornhan-Fürnsal
    – Zimmern-Horgen

    Auch aus anderen Landkreisen in der Nachbarschaft berichten die Behörden von Fischsterben.


     

    - Anzeige -
    - Anzeige -

    Newsletter

    Aktuelle Stellenangebote

    Share via
    Send this to a friend