Kreis Rottweil: Stromausfälle in einigen Gemeinden – ein Bagger war schuld

Für NRWZ.de+ Abonnenten: 

In einigen Gemeinden im Landkreis Rottweil ist vor einigen Minuten der Strom ausgefallen. Dies melden neben dem Störungsportal des Energiedienstleisters auch Leserinnen und Leser der NRWZ. Inzwischen ist auch der Grund bekannt.

Update, 14.45 Uhr: Die Netze BW, Betreiberin des betroffenen Stromnetzes, hat sich auf Nachfrage der NRWZ gemeldet und teilt die Ursache für den Stromausfall mit. Bei Tiefbauarbeiten in der Rosenbergstraße in Oberndorf am Neckar hat demnach ein Bagger ein Mittelspannungskabel beschädigt. Dies hatte ab 9.41 Uhr einen Stromausfall in den folgenden Kommunen zur Folge:

  • Oberndorf (Kernstadt, Altoberndorf, Beffendorf, insgesamt etwa 1/3 der Kommune)
  • Bösingen (zirka die Hälfte der Gemeinde)
  • Epfendorf (komplett) und
  • Villingendorf (komplett.

Durch Umschaltmaßnahmen innerhalb des Mittelspannungsnetzes habe der Entstördienst der Netze BW im Zusammenspiel mit der Netzleitstelle des Unternehmens die Versorgung schrittweise zwischen 10.08 und 10.25 Uhr wieder herstellen können.

 

Update, 12.10 Uhr: Einige Leser und auch die Netze BW erklären einige Störungen als behoben.

(Landkreis Rottweil). Gegen 9.40 Uhr ist der Strom etwa in den Gemeinden Villingendorf, Epfendorf und Bösingen ausgefallen, zudem auch in der Stadt Oberndorf. Zunächst waren Straßenzüge betroffen, nun scheint das Gebiet größer geworden zu sein. Die Netze BW, Betreiberin des Stromnetzes im betroffenen Gebiet, meldet: „Störung bekannt, wir arbeiten bereits an der Behebung.“

Rottweil und weitere Städte beziehungsweise Gemeinden sind aktuell nicht betroffen.

Gründe für den Ausfall sind bisher nicht bekannt.

image_pdfPDF öffnenimage_printArtikel ausdrucken
Peter Arnegger (gg)https://www.nrwz.de
... ist seit gut 25 Jahren Journalist. Mehr über ihn hier.

3 Kommentare

3 Kommentare
Neueste
Älteste Meist bewertet
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen