Start Wirtschaft Seite 13

Wirtschaft

News aus den Unter­neh­men in der Regi­on Rott­weil & wei­te­re Wirt­schafts­the­men

Carl Haas: Erfolg mit Führungsdrahtspitzen

SCHRAMBERG (pm) - Carl Haas Schramberg wächst im medizintechnischen Bereich, auch dank cleveren Networkings: „Wir generieren durch die gute Vernetzung und Zusammenarbeit Produkte, die...

Mahle Rottweil ehrt Mitarbeiter

ROTTWEIL (pm) Von den insgesamt 46 Mitarbeiter, die in diesem Jahr  ihr 25-jähriges Arbeitsjubiläum im Mahle Werk Rottweil feiern, wurden zehn Mitarbeiter am Freitag geehrt.

Schweizer übertrifft die Vorjahreswerte für Umsatz, Ergebnis und Cashflow

SCHRAMBERG (pm/him) Mit einem kumulierten Umsatz von 83,3 Millionen Euro gegenüber 75,6 Millionen Euro im Vorjahr und einem Auftragsbestand von 121,2 Millionen Euro (Vorjahr 107,9Millionen Euro) im dritten Quartal 2014, hat der Sulgener Leiterplattenhersteller Schweizer Electronic erneut seine Vorjahreswerte übertroffen. Der Quartalsumsatz stieg von 26,7 Millionen Euro in der Vorjahresperiode auf 28 Millionen Euro Ende September 2014 Euro, wie das Unternehmen mitteilt.

Blindenwerkstatt steigt in den Tampondruck ein

SCHRAMBERG, 6. November (pm) - Die Blindenwerkstatt der Stiftung St. Franziskus Heiligenbronn ist eines der ältesten Arbeitsangebote für Menschen mit Behinderung in der Region. Die traditionellen Handwerkskünste des Korbflechtens und Bürsteneinziehens werden nach wie vor gepflegt. Aber die Werkstatt für Menschen mit Behinderung (WfbM), zu der die Blindenwerkstatt gehört, ist jetzt auch in ein ganz modernes Druckverfahren eingestiegen, den Tampondruck.

IHK-Tourismusausschuss gründet sich in historischem Ambiente

SULZ, 4. November (pm) - Die Tourismuswirtschaft mit Gastronomie, Hotellerie und Freizeitwirtschaft hat für die Region Schwarzwald-Baar-Heuberg eine enorme wirtschaftliche Bedeutung. In der Region zählen zehn Prozent aller IHK-Mitgliedsunternehmen zur Tourismusbranche. Sie prägen in besonderer Weise das positive Image der Region und schaffen gleichzeitig eine Vielzahl von Arbeits- und Ausbildungsplätzen, so die IHK in einer Pressemitteilung.

Änderung des Postpersonalrechtgesetzes im Fokus

ROTTWEIL, 4. November (pm) - In der Telkomkantine fand der laut Pressemitteilung nun schon traditionelle Beamtentag statt. Begrüßt wurde Klaus Weber, Bundesbeamtensekretär von verdi, von Thomas Rohrbach dem Vorsitzender FB 9 Verdi Ortsverein Rottweil und Hubert Gutbrod, Vorsitzender FB 9 Schwarzwald Bodensee von Verdi.

IHK Akademie verabschiedet 244 neue Fachkräfte

REGION, 3. November (pm) - Zwischen zwei und zweieinhalb Jahre lang haben sie im Abend- und Wochenendstudium die Schulbank gedrückt. Jetzt wurden, laut IHK-Pressemitteilung, 244 Fachkräfte aus der gesamten Region von der IHK Akademie Schwarzwald-Baar-Heuberg in feierlichem Rahmen im Münsterzentrum in VS-Villingen verabschiedet – als frisch gebackene Geprüfte Industriemeister Fachrichtung Metall, Geprüfte Industriemeister Fachrichtung Kunststoff und Kautschuk, Geprüfte Technische Betriebswirte, Geprüfte Industriefachwirte, Geprüfte Wirtschaftsfachwirte, Geprüfte Betriebswirte sowie Geprüfte Bilanzbuchhalter.

40-jährige Arbeitsjubiläen im Mahle Werk Rottweil gefeiert

ROTTWEIL, 30. Oktober (pm) - In diesem Jahr feierten insgesamt acht Mitarbeiter ihr 40-jähriges Arbeitsjubiläum im Mahle Werk Rottweil. Kürzlich wurden in einem festlichen Rahmen sieben Mitarbeiter geehrt.

Stadtwerke Schramberg: Aufsichtsrat Marquart verabschiedet

SCHRAMBERG, 27. Oktober (pm) - Philipp Marquart, Leiter des Regionalzentrums Heuberg-Bodensee der Netze BW (vormals EnBW Regional AG) war im Aufsichtsrat ein „Mann der ersten Stunde“. Seit Dezember 2001 war er im Aufsichtsrat der Stadtwerke in der Funktion als stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender mit dabei.

Drittes Unternehmer-Frühstück in der Kanzlei WSS

ROTTWEIL, 26. Oktober (pm) - Neun Unternehmen aus den Branchen Bank, Industrie, Handel und Handwerk, Gesundheit, Baubereich und Dienstleistung sind der Einladung von WSS zum Unternehmerfrühstück gefolgt, um in einer Frage- und Antwortrunde dem Landtagsabgeordneten Stefan Teufel die aktuellen Problemstellungen in den Unternehmen darzustellen.

115 Spitzen-Auszubildende und 34 Weiterbildungsbeste ausgezeichnet

SULZ/REGION, 23. Oktober (pm) - Selina Samson (Kauffrau im Einzelhandel, Aldi, Villingen-Schwenningen) ist die beste aller Auszubildenden in der Region Schwarzwald-Baar-Heuberg und zudem die beste Auszubildende in der Branche Handel der Abschlussprüfungen dieses Jahres. Sie wurde zusammen mit 114 weiteren Spitzen-Auszubildenden von der IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg in der Stadthalle in Sulz für ihre Prüfungsleistungen geehrt. Dilay Cömlekci (Schuhfertigerin, Ricosta Schuhfabriken, Donaueschingen) und Lena Schwanz (Technische Produktdesignerin, Aesculap, Tuttlingen) sind die Bundesbesten in ihrem Beruf und werden dafür bei der Bundesbestenehrung im Dezember in Berlin ausgezeichnet, so die IHK in einer Pressemitteilung.

Schramberg: AundB wird 40

SCHRAMBERG, 22. Oktober (him) - Die Werbeagentur AundB hat dieser Tage ihr 40-jähriges Bestehen gefeiert, Mit Freunden und Geschäftspartnern feierten Lars Bornschein und sein Team in den neuen Agenturräumen im Gewerbepark an der Geisshalde.

Volksbank Rottweil erhält IHK-Siegel „Attraktiver Arbeitgeber“

ROTTWEIL, 22. Oktober (pm) - Der Volksbank Rottweil wurde als erstes Unternehmen in der Region das bronzene IHK-Siegel „Attraktiver Arbeitgeber“ überreicht. Die Volksbank Rottweil hat sich in den sechsHandlungsfeldern „Führungs- und Unternehmenskultur“, „Kompetenzentwicklung und Qualifizierung“, „Betriebliches Gesundheitsmanagement“, „Familienfreundlichkeit“, „Entlohnung & Anerkennung“, „Employer Branding“ auditieren lassen.

Potentiale von Frauen als Fachkräfte besser nutzen

ROTTWEIL, 21. Oktober (pm) - Viele Unternehmer sind besorgt, wie sie ihren Fachkräftebedarf sichern können. Gleichzeitig haben viele Frauen im technischen Bereich große Probleme, familiengerechte Arbeitsplätze zu finden. Passen Lebensentwürfe und Lebensläufe von Frauen eigentlich überhaupt in die betriebliche Praxis? Was müssen die Frauen selbst tun, was die Unternehmen und wo kann die Politik helfen, damit die Potentiale von Frauen als Fachkräfte besser genutzt werden können? Diesen und weiteren Fragen stellten sich Dr. Mechthild Wolber, Dr. Birgit Buschmann, Christine Moser, Simone Zeller und Judith Skudelny im Rahmen einer Podiumsdiskussion des Liberalen Mittelstands und der Liberalen Frauen.

Lackierzentrum Kaupp feiert Richtfest in Freiburg

SCHRAMBERG/FREIBURG, 21. Oktober (pm/him) - Das Schramberger Familienunternehmen Kaupp setzt weiter auf Expansdion und investiert in Freiburg. Dort im Industriegebiet Nord entstehe das modernste Karosserie- und Fahrzeuglackierzentrum der Stadt, berichtet die Firma in einer Pressemitteilung.

OB Herzog besucht JöWe auf der Fakuma in Friedrichshafen

SCHRAMBERG, 21. Oktober (pm) - Das Schramberger Unternehmen JöWe Laserbearbeitung präsentierte sich auf der Internationalen Fachmesse für Kunststoffverarbeitung (Fakuma) in Friedrichshafen. OB Thomas Herzog hat gemeinsam mit Schrambergs neuem Wirtschaftsförderer Manfred Jungbeck das Unternehmen dort besucht, wie die Stadt in einer Pressemitteilung berichtet.

IHK kritisiert geplantes neues Baurecht

REGION, 20. Oktober (pm) - „Attraktiver und erschwinglicher Wohnraum ist einer der wichtigsten Standortfaktoren“, betont Dieter Teufel, Präsident der IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg, und bringt damit noch einmal eine Ansicht zum Ausdruck, welche die IHK schon seit langem vertritt. In der hiesigen Region sei heute schon ein Mangel an hochwertigen Mietangeboten festzustellen, stellt Teufel laut IHK-Pressemitteilung fest. Gerade Führungskräfte hätten Probleme, attraktiven Wohnraum in guter Lage zu finden.

„Flüchtlinge können Chance für Region sein“

REGION, 17. Oktober (pm) - „Das Potenzial junger Flüchtlinge kann eine Chance für die gesamte Region sein, die wir nicht verpassen dürfen“, stellen Thomas Albiez, Hauptgeschäftsführer der Industrie- und Handelskammer (IHK) Schwarzwald-Baar-Heuberg und Juliane Hoffmann vom Deutschen Gewerkschaftsbund Südbaden gemeinsam fest.

Kern-Liebers übernimmt Bruker-Spaleck komplett

SCHRAMBERG, 17. Oktober (pm) - Am 13. Oktober hat die Spaleck-Gruppe aus Bocholt ihre Anteile an der Bruker-Spaleck GmbH in Höhe von 30 Prozent an Kern-Liebers mit wirtschaftlicher Wirkung zum 1. Juli verkauft. Wie das Unternehmen mitteilt, hält die Kern-Liebers Gruppe nunmehr 100 Prozent der Anteile an Bruker-Spaleck.

Frank Schnatz löst Marc Griggel als Produktionsvorstand ab

SCHILTACH, 15. Oktober (pm/him) - Marc Griggel (45), Vorstand für Produktion bei der Hansgrohe SE, verlässt das Unternehmen, um seine Karriere außerhalb des Armaturen- und Brausenherstellers fortzuführen, wie das Unternehmen mitteilt . Als sein Nachfolger wurde Frank Schnatz (41) berufen, der derzeit die Produktionsstätten des Tisch- und Küche-Geschäftes der Württembergischen Metallwarenfabrik AG leitet und Geschäftsführer der WMF-Marken-Tochtergesellschaft Silit ist. Erst vor kurzem war Thorsten Klapproth als Vorstandsvorsitzender von WMF nach Schiltch gekommen

LJ Bicycles aus Schramberg gewinnt mit Fahrradrahmen aus Holz den ersten Preis

NIEDERESCHACH/SCHRAMBERG, 13. Oktober (pm) - Eine Fahrstuhlfahrt Zeit für junge Geschäftsideen: In nur 3 Minuten mussten zehn Jungunternehmen, Gründerinnen und Gründer aus der Region Schwarzwald-Baar-Heuberg am Freitag beim Elevator Pitch die Fachjury und rund 80 Zuhörer von Ihrer Geschäftsidee überzeugen. Die Auftaktveranstaltung der zweiten Wettbewerbsrunde 2014/2015 in Niedereschach wurde zusammen mit der Gemeinde und EGON, der Existenzgründungsoffensive Niedereschach, umgesetzt.

Willkommenskultur in der Gewinnerregion

REGION, 13. Oktober (pm) - Das Welcome Center Gewinnerregion und die Projekte der Fachkräfteallianz erregten nun sogar in Österreich Aufmerksamkeit. Eine 14-köpfige Delegation besuchte die Region Schwarzwald-Baar-Heuberg, um sich über die Arbeit des Welcome Centers und der Fachkräfteallianz Gewinnerregion zu informieren, heißt es in einem bericht des Welcome Centers.

Fit für den Berufsalltag

SCHRAMBERG, 12. Oktober (pm) - Am vergangenen Dienstag und Mittwoch stand bei Trumpf Laser in Schramberg-Sulgen alles im Zeichen der Gesundheit. Das Trumpf Gesundheitsforum (TGF) lud die Mitarbeiter zu den 4. Gesundheitstagen ein – dieses Mal mit dem Schwerpunktthema Rückengesundheit, wie das Unternehmen in einer Pressemitteilung berichtet. In Kooperation mit den Krankenkassen AOK und SBK sowie der Berufsgenossenschaft BG ETEM, dem Betriebsarzt und dem Betriebsrat wurde den Trumpf Mitarbeitern ein vielseitiges Programm geboten.

Chance in der Gastronomie und Hotellerie

REGION, 8. Oktober (pm) - Zuversicht bei vielen Gastronomen in der Region: Dank der Initiative der IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg werden zahlreiche Betriebe doch noch offene Ausbildungsstellen besetzen können. 28 junge Erwachsene aus Südspanien absolvieren derzeit in der Region Praktika, die noch im November in Ausbildungsverträge münden sollen, heißt es in einer Pressemitteilung der IHK.

Azubis aus Spanien starten Handwerker-Ausbildung

REGION, 8. Oktober (pm) - Das Ausbildungsprojekt der Fachkräfteallianz Gewinnerregion, das spanische Auszubildende an Handwerksbetriebe in der Region vermittelte, hat den entscheidenden Schritt erfolgreich geschafft: Insgesamt 14 junge Menschen aus Spanien haben in der Gewinnerregion eine Ausbildung begonnen, ein weiterer absolviert ein Praktikum, heißt es in einem Bericht der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Schwarzwald-Baar-Heuberg . Seit dem 1. September sind sie in den Betrieben tätig.

Gewinnerregion wirbt für sich in München

REGION, 7. Oktober (pm) - Die Wirtschaftsförderung Schwarzwald-Baar-Heuberg wirbt derzeit zusammen mit sechs Partnern auf der Messe Expo Real in München und präsentiert dort ihre Standortqualitäten. Der Beauftragte der Landesregierung für Mittelstand und Handwerk Peter Hofelich hat die Aussteller besucht und tauschte sich mit kommunalen und regionalen Wirtschaftsförderern, Stadtentwicklern und Dienstleistern aus. Interessiert folgte er den Ausführungen der Daimler-Vertreter über die Planungen für das Daimler Prüf- und Technologiezentrum, das in Immendingen gebaut wird, heißt es in einer Pressemitteilung der Wirtschaftsförderungsgesellschaft.

Regionale Wirtschaft soll Finanzierung übernehmen

REGION, 6. Oktober (pm) - Die regionale Wirtschaftsförderung eröffnete Anfang des Jahres 2014 in Villingen-Schwenningen das Welcome Center Gewinnerregion als Anlaufstelle für neu zugezogene Fachkräfte. Bisher wird es finanziert von der Wirtschaftsförderung Schwarzwald-Baar-Heuberg und durch eine Anschubförderung aus ESF-Mitteln vom Ministerium für Finanzen und Wirtschaft Baden-Württemberg.