Start Wirtschaft Seite 12

Wirtschaft

News aus den Unter­neh­men in der Regi­on Rott­weil & wei­te­re Wirt­schafts­the­men

Kern-Liebers kauft Fabrikgelände in Tianjin

SCHRAMBERG (pm) - Im Rahmen des Besuchs einer  chinesischen Delegation aus Tianjin unter Führung des Vorsitzenden der kommunistischen Partei im Distrikt Beichen der Stadt Tianjin Zhang Sheng Ru, wurde am 26. Mai  der Vertrag zum Erwerb von 45.000 Quadratmetern durch Kern-Liebers in einem Industriepark in Tianjin, unterzeichnet. Das hat das Sulgener Unternehmen jetzt mitgeteilt. Tianjing liegt etwa eine Autostunde von Peking entfernt.

Ländlicher Raum muss dranbleiben

REGION (pm) - Die Bedeutung des Breitbandausbaus im ländlichen Raum und die verstärkte Digitalisierung der Arbeitswelt, die bereits viele Unternehmen auch im Schwarzwald-Baar-Kreis betrifft, standen im Mittelpunkt eines Meinungsaustausches zwischen dem Hauptgeschäftsführer der Industrie- und Handelskammer (IHK) Schwarzwald-Baar-Heuberg, Thomas Albiez, und dem südbadischen Europaabgeordneten Dr. Andreas Schwab.

Kern-Liebers India weiht Erweiterungsbau ein

TUMKUR/SCHRAMBERG (pm) -  Bereits am 20. Mai besuchte eine Delegation des Verwaltungsrats und der Geschäftsführung von Kern-Liebers das Tochterunternehmen Kern-Liebers India, um einen Erweiterungsbau in dessen Werk in Tumkur, eine Autostunde entfernt von Bangalore, feierlich einzuweihen. Das berichtet das Unternehmen jetzt in einer Pressemitteilung.

Mehr Wertschöpfung durch mehr Wertschätzung

REGION (pm) - Wer in Zukunft ausreichend Fach-, Führungs- und Nachwuchskräfte bekommen will, der muss den Nachweis erbringen, dass er ein attraktiver Arbeitgeber ist. "Es genügt nicht mehr, dass eine Firma gute berufliche Perspektiven und Arbeitsbedingungen bietet, um Fachkräfte anzulocken", schreibt die IHK in einer Pressemitteilung.

Was im Marketing wirklich zählt

ROTTWEIL (pm) - In vielen mittelständischen Unternehmen ist Marketing Chefsache. Aber wenn man sich in der Medienwelt umschaut, dann weiß auch der Chef oft nicht mehr an was er sich orientieren soll. Es gibt so viele Trends und so viele Medien, dass man schlicht nicht mehr weiß, was wirklich zählt. Die Business School Alb-Schwarzwald in Rottweil, die im letzten Jahr ihr zehnjähriges Jubiläum gefeiert hat, möchte mit einem Marketing Forum Licht ins Dunkel bringen.

MedicalMountains organisiert Netzwerk für Sauberkeit in der Medizintechnik

REGION (pm) - Ein wegweisendes Projekt ist jetzt unter der Leitung der Clusterorganisation MedicalMountains in Tuttlingen gestartet worden: Gleich 24 Netzwerkpartner haben sich zu „CleanMed – dem Kompetenznetzwerk für technische Sauberkeit, Reinigbarkeit und Sterilisierbarkeit in der Medizintechnik“ zusammengefunden, das vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie im Rahmen des Zentralen Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM) gefördert wird.

„Knigge“-Seminar bei Zuwanderern stark nachgefragt

Das Welcome Center Gewinnerregion stieß mit dem Seminar „Knigge - gängige Umgangsformen in Deutschland“ auf großes Interesse bei internationalen Fachkräften, Studierenden und Auszubildenden. Mehr als 20 Gäste informierten sich laut Pressemitteilung  über die Besonderheiten deutscher Verhaltensweisen.

Lothar Stern GmbH erhält „ Bosch Global Supplier Award“

DUNNINGEN (pm) - Die Bosch-Gruppe hat aus ihren weltweit 84.000 Lieferanten die 38 Besten aus neun Ländern mit dem „ Bosch Global Supplier Award“ prämiert. Für den Bereich Drehteile durfte Geschäftsführer Lothar Stern  aus Dunningen im Namen der ganzen Belegschaft den Preis, überreicht von Dr. Volkmar Denner, Vorsitzender der Bosch-Geschäftsführung, in Stuttgart entgegen nehmen.

SW: Zwei Tage mit vollem Programm

Hunderte Besucher kamen am Wochenende nach Waldmössingen zu den "Schwäbische Werkzeugmaschinen" (SW), um sich über Ausbildungsplätze und die Firma zu informieren.

„Let´s make MONEY” – Vom Wahnsinn, der Methode hat

SCHRAMBERG (pm) - Die vhs Schramberg lädt in Zusammenarbeit mit dem Subiaco Kino im Rahmen des Nachhaltigkeitsprogramms „Nachhaltige Finanzen“ am Montag, 18. Mai um 20 Uhr, zum Kinofilm "Let´s make MONEY" - Vom Wahnsinn der Methode hat, ein.

SPD-Landtagsabgeordneter Hans-Peter Storz besuchte Welcome Center Gewinnerregion

REGION (pm) - Hans-Peter Storz, Landtagsabgeordneter der SPD aus dem Wahlkreis Singen besuchte das Welcome Center Gewinnerregion und informierte sich vor Ort über dessen Aktivitäten und die Entwicklung im vergangenen Jahr, dem ersten Jahr nach seiner Gründung.

IHK-Zollforum informiert über Neues im grenzüberschreitenden Warenverkehr

REGION (pm) - Zum fünften Mal veranstaltet die IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg am 20. Mai, 9 bis 16.30 Uhr, ein Zollforum, verbunden mit einer kleinen Hausmesse. Im Mittelpunkt der Veranstaltung steht das Thema Bürokratieaufwand im grenzüberschreitenden Warenverkehr.

Hansgrohe: Neuer Vorstand für Ressort Produktion und Qualitätsmanagement

SCHILTACH (pm). Erneuter Wechsel im Vorstand bei Hansgrohe: Frank Schnatz (42) verantwortet seit dem 1. Mai das Ressort Produktion und Qualitätsmanagement; er tritt die Nachfolge von Marc Griggel an, der seine Karriere außerhalb des Armaturen- und Brausenherstellers fortsetzen wird, wie das Unternehmen mitteilt.

Netzwerkarbeit soll schwerbehinderten Menschen zu Ausbildung und Arbeit verhelfen

REGION (pm) - Mehr als zwei Dutzend Vertrauensleute für schwerbehinderte Menschen sowie Personalleiter aus Unternehmen in der gesamten Region Schwarzwald-Baar-Heuberg begegneten sich jetzt bei einem ersten Netzwerktreffen in der Agentur für Arbeit Rottweil - Villingen-Schwenningen. Gemeinsames Ziel solle sein, die Beschäftigung von schwerbehinderten Menschen zu unterstützen und zu stärken, heißt es in einer Mitteilung der Agentur für Arbeit..

Welcome Center Gewinnerregion wirbt in Barcelona

BARCELONA (pm) - Das Welcome Center Gewinnerregion warb letzte Woche in Spanien, Barcelona, im Rahmen des von der Landesregierung organisierten Baden-Württemberg-Tages für Arbeiten und Studieren in der Region Schwarzwald-Baar-Heuberg.  

IHK-Business Lunch stellte Initiativen für lebendige Einzelhandel und Innenstädte vor

„Buy local ist das neue Bio“ – unter diesem hoffnungsfrohen Motto informierte die IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg im Rahmen eines Business Lunches Händler, Citymanager und Wirtschaftsförderer der Region über erfolgversprechende Trends im Einzelhandel.

IG Metall Freudenstadt wählt neue Geschäftsführung

REGION (pm) -Die Delegiertenversammlung der IG Metall Freudenstadt hat ihre neue Geschäftsführung gewählt. Dorothee Diehm, bisherige 2. Bevollmächtigte wurde ohne Gegenkandidat auf Vorschlag des Ortvorstandes in ihre Funktion gewählt, heißt es in einer Pressemitteilung der IG Metall.

Mindestlohngesetz bleibt zunächst unverändert

REGION (pm) -Wir sind von diesen Ergebnissen enttäuscht“, erklärt IHK-Hauptgeschäftsführer Thomas Albiez laut Pressemitteilung. Die Industrie- und Handelskammer Schwarzwald-Baar-Heuberg hatte sich beim Thema Mindestlohn konkrete Verbesserungen und Erleichterungen für die Unternehmen erhofft.
Geht in einem größeren Konzern auf: der Pfiffner-Zweigsitz in Zimmern. Foto: mp

Pfiffner wird übernommen

Pfiffner wird aufgekauft. Der schweizerische Hersteller von Rundtaktmaschinen mit Zweigsitz in Zimmern soll in der FFG-Gruppe, einem weltweit tätigen Werkzeugmaschinenhersteller, aufgehen.

Onlinebefragung im Projekt „3mobil – Modellregion für nachhaltige Mobilität im ländlichen Raum“

Im Projekt „Modellregion für nachhaltige Mobilität im ländlichen Raum“ wird in der Region aktuell eine Onlinebefragung zum Thema „Mobilität“ durchgeführt.

IHK-Hauptgeschäftsführer Thomas Albiez bei BDT Media Automation in Rottweil

„Von allen Hidden Champions in der Region ist die BDT Media Automation vielleicht das am meisten unterschätzte Unternehmen.“ Dieses Fazit zog Thomas Albiez, Hauptgeschäftsführer der Industrie- und Handelskammer (IHK) Schwarzwald-Baar-Heuberg, nach einem Arbeitstreffen mit BDT-Geschäftsführer Dr. Holger Rath in Rottweil.

Land kennt keine abgehängten Regionen

SCHRAMBERG (him) - Zu einem Informationsaustausch mit Vertretern der IHK und des Sulgener Leiterplattenherstellers Schweizer Electronic ist der Minister für den Ländlichen Raum, Alexander Bonde (Bündnis 90/Die Grünen) am Dienstag nach Schramberg gekommen.

Delegation von TechnologyMountains und MedicalMountains in Straßburg

REGION/STRASSBURG (pm) - Unter dem Motto „Cluster als Wachstumsmotoren der europäischen Wirtschaft“ diskutierte eine Delegation des Technologieverbundes TechnologyMountains und der Tuttlinger Clusterinitiative MedicalMountains mit Experten aus 26 europäischen Staaten über Möglichkeiten, die Wirtschaft und Wissenschaft in Europa stärker zu vernetzen.

TechnologyMountains als regionaler Partner in der Allianz

REGION/STUTTGART (pm) - Auf Initiative von Finanz- und Wirtschaftsminister Nils Schmid haben etwa 50 Partner, darunter auch das regionale Technologienetzwerk TechnologyMountains und die baden-württembergischen Industrie- und Handelskammern, eine Kooperationsvereinbarung unterzeichnet, um das Land Baden-Württemberg als Leitanbieter und Leitmarkt für Industrie 4.0 zu etablieren.

Handwerkskonjunktur auf hohem Niveau

REGION ROTTWEIL (pm) -  Weder der Winter noch die politische Großwetterlage haben tiefere Spuren hinterlassen: Das Handwerk kann auch 2015 von der guten Binnenkonjunktur profitieren. Bei der aktuellen Konjunkturumfrage der Handwerkskammer Konstanz zumindest zeigen sich die Betriebe weitgehend positiv gestimmt.

Unternehmen ab Dezember 2015 zu Energieaudits verpflichtet

RREGION (pm) - Für alle Unternehmen, die nicht unter die Definition für kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) der Europäischen Union fallen, wird die Verpflichtung zur regelmäßigen Durchführung von Energieaudits eingeführt. Darauf weist die IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg in einer Pressemitteilung hin.

Unternehmensumfrage zum Wirtschaftsflächenkonzept

ROTTWEIL (pm) - Im April startet in der Verwaltungsgemeinschaft Rottweil eine Unternehmensumfrage. Sie ist Teil des Wirtschaftsflächenkonzepts, das die Stadt Rottweil im Auftrag der Verwaltungsgemeinschaft derzeit erstellen lässt. Ziel ist es, den Flächenbedarf in Rottweil, Deißlingen, Dietingen, Wellendingen und Zimmern ob Rottweil zu ermitteln und Vorschläge aufzunehmen, um die Attraktivität des Standortes stetig zu verbessern.

Autohaus Riess in Zimmern belegt ersten Platz in Service-Wettbewerb

ZIMMERN (pm) - "Best of Service" ist ein Wettbewerb der jedes Jahr in den Sparten PKW, Transporter und LKW durchgeführt wird. Teilnehmen können deutschlandweit alle Mercedes-Benz Servicepartner und Mercedes Benz Niederlassungen. Das LKW Team des Autohauses Riess in Zimmern hat dieses Jahr den ersten Platz belegt.

Gipfeltreffen der Zerspanungsbranche

REGION (pm) - Um die Kompetenzen und Tätigkeiten im Sinne der Zerspanungsbranche zu vernetzen, hat die Industrie- und Handelskammer (IHK) Schwarzwald-Baar-Heuberg jetzt die Hochschule Furtwangen University (HFU), die Gemeinnützige Vereinigung der Drehteilehersteller (GVD) und das neu gegründete Zerspanungsinstitut Südwest (ZISW) zum Gipfeltreffen der Zerspanung eingeladen.

Kaupp modernisiert Lackierzentrum in Schramberg & Donaueschingen

SCHRAMBERG (pm) - Innerhalb nur weniger Wochen wurden die kompletten Lackier- und Trockenkabinen der Firma Kaupp energetisch saniert. Dabei wurden vor allem neue energiesparende Motorensysteme und für die Wärmeerzeugung energiesparende Brennersysteme eingesetzt. Das prognostizierte Energieeinsparpotential liege so bei über 30  Prozent pro Jahr.

IG Metall: Neumeister zurückgetreten

Der langjährige 1. Bevollmächtigte der IG Metall Verwaltungsstelle Freudenstadt, Reiner Neumeister, hat am Mittwoch überraschend seinen Rücktritt erklärt. Dies geschehe aus gesundheitlichen Gründen, sagte er laut IG Metall-Pressemitteilung.

Freude für Gaumen, Geist und Gehirn auf der „Jobs for Future“

ROTTWEIL (pm) - Die Technische Akademie Esslingen (TAE) und 270 andere Aussteller präsentierte ihre Angebote rund um Arbeitsplätze, Aus- und Weiterbildung auf der „Jobs for Future“ an. Am Bistro gab es die leckeren Snacks für die Gaumenfreuden, am Stand gegenüber die geist- und gehirnanregenden Freuden der TAE. Als neuer Player in der Region Schwarzwald‐Baar‐Heuberg am Standort Rottweil im Bereich der berufsbegleitenden Weiterbildung und berufsbegleitender Studiengänge konnte die TAE mit Interessenten und Firmen ins Gespräch kommen.

Naunheim neuer Technischer Leiter bei „Glatthaar-Fertigkeller”

SCHRAMBERG (pm) - Thomas Naunheim ist neuer Technischer Leiter bei "Glatthaar-Fertigkeller" in Schramberg. Der gebürtige Koblenzer war zuvor bereits seit 2009 in der technischen Abteilung des Fertigkellerspezialisten tätig, berichtet das Unternehmen in einer Pressemitteilung. 

Metaller vor Ort akzeptieren Tarifabschluss

REGION (pm) - Drei Wochen nach dem viel beachteten Tarifabschluss für die Metall- und Elektroindustrie fand am Samstag die Delegiertenversammlung der IGM Freudenstadt im Sportheim in Glatten statt. Neben dem Geschäftsbericht über das zurückliegende Quartal fanden die Wahlen der Delegierten zum Gewerkschaftstag der IG Metall statt, berichtet die IG Metall in einer Pressemitteilung.

„Heco” punktet mit Neuheiten auf internationalen Messen

SCHRAMBERG, (pm)- Von Januar bis März präsentierte Schraubenhersteller "Heco"auch in diesem Jahr seine Neuheiten auf den wichtigsten Fachmessen des In- und Auslands. Besonderen Anklang fand das Unternehmen mit der neuen MDF-Schraube HECO-UFIX® und dem neu überarbeiteten Schraubanker MULTI-MONTI®-plus, heißt es in einer Pressemitteilung der Schramberger Firma.

Aichhalden: Firmengruppe „Simon” wächst

AICHHALDEN (pm) - Mit einem symbolischen ersten Spatenstich wurde kürzlich der offizielle Auftakt zur Produktionserweiterung der Firmengruppe "Simon" gefeiert. 2015 werden am Firmenstammsitz in Aichhalden etwa sieben Millionen Euro in die Realisierung mehrerer Bauprojekte, einschließlich zweier Erweiterungsbauten für die Gruppengesellschaften "Betek" und "Simon"mit einer Nutzfläche von zusammen 3.500 Quadratmetern investiert, um weiter zu expandieren und die Wettbewerbsfähigkeit der Firmengruppe zu sichern, wie das Unternehmen in einer Pressemitteilung berichtet.

Weg führt zur „smart factory“

REGION (pm) - Das Schlagwort „Industrie 4.0“ ist in aller Munde, aber was genau steckt dahinter? Interessante Antworten zum Thema gab die Informationsveranstaltung „.Industrie 4.0 für Präzisionsteilehersteller und Medizintechniker“ des regionalen Technologienetzwerkes TechnologyMountains, so die IHK in einer Pressemitteilung.

Lehmann Uhren in Basel präsent

SCHRAMBERG (him) - Basel lädt ein - und Uhren- und Schmuckbegeisterte aus der ganzen Welt kommen. Die Uhrenmanufaktur Lehmann zeigt ihre Neuheiten auch in diesem Jahr in der Watch gallery der BaselWorld, berichtet das Schramberger Unternehmen in seinem Newsletter.

PEFC-Gütesiegel für nachhaltiges Wirtschaften überreicht

HARDT (pm) - Die Möbelserien-Fertigungskette der Firma Flaig Kreativer Innenausbau in Hardt  hat jetzt ein neues Qualitätssiegel. Für den Einsatz nachwachsender und zertifizierter Hölzer bei der Herstellung und dem Vertrieb von Möbeln erhielt der mittelständisch geprägte Schreinerei-Hand-werksfachbetrieb das international anerkannte „PEFC-Gütesiegel“, teilt die Firma in einer Pressemitteilung mit.

Einheitliche Auslegung der Lenk- und Ruhezeiten gefordert

REGION (pm) - Der Verkehrsausschuss der IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg ist mit einer Delegation nach Brüssel gereist, um die Europaabgeordneten aus der Region, Mitglieder des Verkehrsausschusses des Europäischen Parlaments sowie Vertreter der EU-Kommission für drängende Verkehrsthemen zu sensibilisieren, berichtet die IHK in einer Pressemitteilung.

InfoTruck: kraftvolle Nachwuchswerbung für die Metall- und Elektroindustrie

REGION (pm) - Der InfoTruck der Metall- und Elektroindustrie (M+E) setzt ab sofort neue Maßstäbe in jugendgerechter Berufsinformation. „Damit bieten wir eine kraftvolle Nachwuchswerbung für die Metall- und Elektroindustrie, insbesondere auch hier in der Region“, sagte Ralph Wurster, Geschäftsführer der Südwestmetall-Bezirksgruppe Schwarzwald-Hegau, laut Pressemitteilung des Verbandes im Rahmen der erstmaligen Präsentation des neuen InfoTrucks der Metall- und Elektroindustrie in der Region Schwarzwald-Baar-Heuberg auf dem Gelände der Continental Automotive in Villingen.

Trumpf Laser: 20.000ster Schulungsteilnehmer

SCHRAMBERG (pm) - Dieser Tage hat Trumpf Laser auf dem Sulgen den 20.000sten Schulungsteilnehmer begrüßt, wie das Unternehmen berichtet. Tilo Wawra nahm im Namen der Daimler AG, Untertürkheim an einem Instandhalterkurs für Scheibenlaser teil, die bei  Daimler eingesetzt werden.

Gesundheitsplan als Wettbewerbsvorteil

REGION (pm) - Geht es den Mitarbeitern gut, geht es auch der Firma gut. Dieser Gedanke einte alle Teilnehmer der Veranstaltung „Gesunde Mitarbeiter – starkes Unternehmen“. In den Räumen der IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg haben sich 60 Vertreter regionaler Firmen eingefunden, um mehr über betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) zu erfahren, heißt es in einer IHK-Pressemitteilung.

Dr.-Rudolf-Eberle-Preis 2015: Jetzt bewerben

REGION (pm) - Ab sofort können sich wieder kleine und mittelständische Unternehmen aus Industrie, Handwerk und technologischer Dienstleistung mit beispielhaften innovativen Produkten, Verfahren und technologischen Dienstleistungen um den Innovationspreis des Landes, den Dr.-Rudolf-Eberle-Preis, bewerben.

IHK berät Existenzgründer und Unternehmer aus Rottweil

ROTTWEIL (pm) - Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Schwarzwald-Baar-Heuberg veranstaltet gemeinsam mit der Wirtschaftsförderung der Stadt Rottweil am Donnerstag, 19. März, von 16 bis 19 Uhr, einen Beratungstag für Existenzgründer und Unternehmer aus Rottweil. Eine Anmeldung ist bis zum 18. März möglich.

Rüstungsindustrie: IG-Metall und Betriebsräte fordern verlässliches Verhalten der Politik

REGION (pm) - Zu einem Meinungsaustausch über die aktuelle Situation im Bereich der sicherheits- und wehrtechnischen Industrie hatte die IG Metall-Verwaltungsstelle Freudenstadt die Spitzenvertreter der Betriebsratsgremien von Heckler & Koch in Oberndorf, Junghans microtec in Seedorf und Rheinmetall in Oberndorf eingeladen. Als politische Repräsentanten in der Region und für den Bereich der Verteidigungspolitik standen Rainer Arnold, der verteidigungspolitische Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion, und Saskia Esken, die SPD-Bundestagsabgeordnete für den Wahlkreis Calw/ Freudenstadt, , Rede und Antwort, wie die IG Metall in einer Pressemitteilung berichtet.

„iF gold award“ geht an Hansgrohe

SCHILTACH (pm)  - Höchste Auszeichnung für herausragende Designleistungen: Hansgrohe erhielt den „iF gold award“ für die neue Rainmaker Select Showerpipe. Der Armaturen- und Brausenhersteller aus dem Schwarzwald erhielt insgesamt 19 Auszeichnungen – so viele wie nie zuvor in einem Jahr, berichtet das Unternehmen in einer Pressemitteilung.

Vorsicht bei Geldüberweisungen nach China

REGION (pm) - Seit geraumer Zeit häufen sich den Auslandshandelskammern in China Anfragen deutscher Unternehmen bezüglich falscher Kontoinformationen von Lieferanten. Es scheint sich dabei um Hackerangriffe zu handeln, die per E-Mail gestellte Zahlungsanfordungen des Lieferanten abfangen und dann diese abgeändert mit gefälschten Kontoinformationen an den Käufer weiterleiten, heißt es in einer Pressemitteilung der IHK.

Mikro-Techniker setzen auf Zusammenarbeit

SSCHRAMBERG (pm) - Mikrotechnik Hirt zählt zu den Spezialisten, wenn es um Mikrospritzgießen geht. Um die Position zu halten und auszubauen, hat Geschäftsführer Franz Hitz ein Technologie-Netzwerk geknüpft: „Für ein kleines Unternehmen ist diese Vernetzung unverzichtbar,“ erkennt der Ingenieur.

Chancen durch Industrie 4.0

DONAUESCHINGEN (pm) -  Unternehmen in der Region stehen vor immensen Herausforderungen durch die Digitalisierung der Produktion.

Beim zweiten „Treffpunkt Wirtschaft“ stellen zahlreiche Firmen der Region aus

ROTTWEIL (pm) - Sich vernetzen, ins Gespräch kommen, die eigene Firma darstellen und sich mit anderen austauschen. Das ist der Zweck des Treffpunkts Wirtschaft, der am Samstag, 7. März in der Rottweiler Stadthalle stattfindet. Die Veranstaltung ist für Besucher kostenfrei. Träger ist die Business School Alb-Schwarzwald der Steinbeis-Hochschule Berlin mit Sitz in Rottweil.

Falsche Vorstellungen und zweite Wahl?

REGION (pm) - Schon jetzt wird es vor allem für Gastronomen und Hoteliers zusehends schwieriger, vakante Stellen mit geeigneten Kandidaten zu besetzen. Im Hotel- und Gaststättengewerbe sinken außerdem die Ausbildungszahlen stetig, heißt es in einer Pressemitteilung der IHK.

Mehr Wettbewerbsfähigkeit durch vernetzte Zusammenarbeit

REGION (pm) - Donaueschingen sei am kommenden Mittwoch, 25. Februar, das "absolute technologische Zentrum der Region": 180 Vertreter aus Wissenschaft, Forschung und Unternehmen treffen sich dann in den Donauhallen zum 7. Innovationsforum „Smarte Technologien und Systeme“, so die IHK in einer Pressemitteilung.

Sulgen: RKT ehrt langjährige Mitarbeiter

SCHRAMBERG (pm) - Erst im Oktober 2014 feierte die gesamte Belegschaft das 25-jährige Firmenjubiläum. Jetzt zu Beginn des neuen Jahres gab es wieder einen Grund zu feiern:

Existenzgründungsberatung im Schramberger Rathaus

SCHRAMBERG (pm/him) Die Wirtschaftsförderung der Stadt Schramberg lädt zur Existenzgründerberatung mit der IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg am Montag, 16. März ein.

Bahn für Ausbau der Gäubahn verantwortlich

VILLINGEN-SCHWENNINGEN (pm) - Der Verkehrsausschuss der IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg hat bei seiner jüngsten Sitzung in der IHK in Villingen-Schwenningen einmal mehr deutlich gemacht, dass ein zügiger Ausbau der Gäubahn zwischen Stuttgart und Singen unverzichtbar für die Standortattraktivität der Region ist, heißt es in einer IHK-Pressemitteilung.

Neue Köpfe bei Hansgrohe: Klaus Grohe dankt ab

SCHILTACH (pm) - Mit Ablauf seiner Amtszeit im April wird sich Klaus Grohe, Aufsichtsratsvorsitzender der Hansgrohe SE, nicht mehr zur Wiederwahl als Aufsichtsrat stellen, berichtet das Unternehmen in einer Pressemitteilung. Das habe der 77-Jährige entschieden, der dem Gremium seit 2008 angehört und zuvor über dreißig Jahre Vorsitzender des Vorstands des Armaturen- und Brausenherstellers aus dem Schwarzwald war.

glatthaar-fertigkeller feiert

SCHRAMBERG (him) - Sie ist bereits eine schöne Tradition, die Jahresauftaktveranstaltung bei einem der größten regionalen Arbeitgeber - bei glatthaar-fertigkeller in Schramberg. Im ehemaligen Kraftwerk Rottweil, einem der eindrucksvollsten Industriegebäude der Jahrhundertwende und Industriedenkmal, alle Mitarbeiter aus dem In- und Ausland zusammen, um gemeinsam das alte Jahr Revue passieren zu lassen und neue Ziele zu setzen, wie das Unternehmen in einer Pressemitteilung berichtet.

Schwarz in Rottweil-Neukirch: Unternehmen des Monats Februar

ROTTWEIL (pm) - Die Wirtschaft der Gewinnerregion richtete im Februar ihren Blick nach Rottweil-Neukirch, denn dort wurde die Firtma Gebrüder Schwarz  von der Wirtschaftsförderung Schwarzwald-Baar-Heuberg mit der begehrten Auszeichnung „Unternehmen des Monats“ prämiert.

Regionale Unternehmen starten zuversichtlich

REGION (pm) - Die Wirtschaft in der Region Schwarzwald-Baar-Heuberg ist schwungvoll ins neue Jahr gestartet. Zu Jahresbeginn lassen die regionalen Unternehmen keine Anzeichen dafür erkennen, dass das unsichere weltpolitische Umfeld ihre Geschäfte negativ beeinflusst. Die insgesamt positive Grundstimmung spiegelt sich auch im aktuellen Konjunkturklima wider, das erneut über dem Landesdurchschnitt liegt, heißt s in einer IHK-Pressemitteilung.

Schweizer steigert Umsatz und Ergebnis

SCHRAMBERG (pm) -  Nach vorläufigen Zahlen hat die Schweizer Electronic AG mit Sitz in Schramberg das Geschäftsjahr 2014 mit dem höchsten Umsatz ihrer Geschichte abgeschlossen. Laut Pressemitteilung stieg im abgelaufenen Geschäftsjahr der Umsatz des Sulgener Leiterplattenherstellers um 8,9 Prozent gegenüber dem Vorjahr auf 110,2 Millionen Euro (Vorjahreswert 101,2 Millionen Euro).

„Schulen und Bildungswege in Deutschland“

REGION (pm) - „In welche Schule soll mein Kind? Welche Bildungswege gibt es? Wo bekommen wir Unterstützung?“ – Diese Fragen und mehr beleuchtet das erste Seminar einer Reihe, die das WelcomeCenter Gewinnerregion am 24. Februar 2015 startet.

Suche nach Fachkräften im Elsass

COLMAR (pm) - Auf der Suche nach Fachkräften und potenziellen Auszubildenden für ihre Mitgliedsunternehmen habe die Industrie- und Handelskammer (IHK) Schwarzwald-Baar-Heuberg ihre Fühler ins benachbarte Frankreich ausgestreckt, heißt es in einer Pressemitteilung.

Neue Geschäftsführung krempelt Herzog um

SCHRAMBERG (him) - Ein neues Management will das Traditionsunternehmen Herzog im Gewerbegebiet Brambach auf Vordermann bringen. Nicht immer zur Freude der Belegschaft.

IHK: keine Bedrohung für regionale Wirtschaft

REGION (pm) - Mitte Januar hat die Schweizer Nationalbank – für viele überraschend bekannt – gegeben, die Bindung des Schweizer Frankens an den Euro aufzugeben. Seit 2011 hatte sie, um die heimische Wirtschaft des mitten im Euroraum gelegenen Staates zu stützen, einen Mindestkurs von 1,20 Euro für einen Schweizer Franken garantiert.

Gefälschte Rechnungen zum Rundfunkbeitrag im Umlauf

REGION (pm) - Immer wieder neue Maschen lassen sich Betrüger einfallen, um Unternehmen Geld aus der Tasche zu ziehen. So sind in letzter Zeit gefälschte Rechnungen im Umlauf, die den Anschein erwecken, es würde ein Rundfunkbeitrag von ARD, ZDF und Deutschlandradio erhoben, berichtet die IHK in einer Pressemitteilung.

Welcome Center bietet Seminare an

REGION (pm) - Das Welcome Center Gewinnerregion hat jetzt Seminare in sein Portfolio aufgenommen. Das neue Angebot wendet sich konkret den Fragen und Anliegen neu zugezogener Fachkräfte zu, heißt es in einer Pressemitteilung.

IHK informierte über Mindestlohn-Gesetz und seine Tücken

REGION (pm) - Am 1. Januar ist das neue Mindestlohngesetz in Kraft getreten und mit ihm viele Vorschriften und Auflagen, die in Zukunft auf die Arbeitgeber in unserer Region zukommen werden. Jedoch sind viele Regelungen unklar und der damit verbundene bürokratische Aufwand bislang noch nicht abzusehen, heißt es in einer Pressemitteilung der IHK

Regionale Wirtschaft fördert das Welcome Center

REGION (pm) - Das Welcome Center Gewinnerregion holt die Wirtschaft mit ins Boot. Wegen des Rückgangs der Fördermittel hatte der Träger des Welcome Centers, die Wirtschaftsförderung Schwarzwald-Baar-Heuberg, die regionalen Unternehmen zur Unterstützung aufgerufen. Etliche Firmen seien dem Ruf gefolgt, heißt es in einer Pressemitteilung der Wirtschaftsförderung Schwarzwald-Baar-Heuberg .

VW-Boss: „Auto bleibt Objekt der Begierde.“

[gallery type="rectangular" ids="80819,80817,80816,80815,80818"]

IHK setzt auf Fachkräfte aus dem Elsass

REGION (pm) - Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Schwarzwald-Baar-Heuberg bietet hiesigen Unternehmen die kostenlose Möglichkeit, auf der größten Messe für Bildung und Beschäftigung im Elsass für sich zu werben oder Stellenanzeigen für freie Ausbildungsplätze und unbesetzte Fachkraftstellen auszuschreiben.

Kerstin Andreae im Verwaltungsrat der KFW

SCHRAMBERG/BERLIN (pm/him) –  Die gebürtiger Schrambergerin Kerstin Andreae ist seit 1, Januar Mitglied des Verwaltungsrats der staatseigenen KfW Bankengruppe. Andreae ist Freiburger Bundestagsabgeordnete und stellvertretende Vorsitzende der Bundestagsfraktion von Bündnis90/ Die Grünen.

IHK verlieh Meisterbrief an erfolgreiche Köche

REGION (pm) - Zum 42. Mal in Folge verlieh die IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg ihre Küchenmeisterbriefe. Insgesamt elf angehende Meisterkandidaten absolvierten laut IHK-Pressemitteilung den Küchenmeisterlehrgang, der nach der abschließenden praktischen Prüfung, feierlich verabschiedet wurde.

Zerspanungs-Institut Südwest nimmt Arbeit auf

REGION (pm) - Für weiteren Schwung in der Technologieförderung durch die IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg sorgt nun die Zerspanungs-Institut Südwest AG (ZISW), die mittlerweile ihre Arbeit aufgenommen hat. „Wir haben jetzt mit unserer Clusterorganisation TechnologyMountains, MedicalMountains für die Medizintechnik, dem Kunststoff-Institut Südwest und dem Zerspanungs-Institut Südwest ein tolles Technologiepaket für die regionalen Unternehmen“, sagt IHK-Hauptgeschäftsführer Thomas Albiez anlässlich der jüngsten Aufsichtsratssitzung des ZISW laut einer Pressemitteilung der IHK.

Glatthaar-Fertigkeller wieder fairster Kellerbauer in Deutschland

SCHRAMBERG (pm) - Bereits zum zweiten Mal konnte der Schramberger Mittelständler Glatthaar-Fertigkeller in einer von der Zeitschrift "Focus Money" beauftragten Kundenumfrage seinen Spitzenplatz als fairster Kellerbauer Deutschlands bestätigen. Wie 2013 erreichte Glatthaar-Fertigkeller wieder eine sehr gute Platzierung in der Gesamtwertung. (Ausgabe 50/2014), heißt es in einer Pressemitteilung des Unternehmens. 

Angehende Lehrer erhielten Einblick in Ausbildungsbetrieb

SCHRAMBERG (pm) - Welche Anforderungen stellen moderne Ausbildungsbetriebe heutzutage an ihre Auszubildenden? Welche Qualifikationen müssen die Schüler und Schülerinnen mitbringen, um bei Bewerbungen die Nase vorn zu haben? Welche Weichen können bereits während der Schulzeit gestellt werden? Diesen Fragen wollten die fünf Lehreranwärterinnen und -anwärter vom Staatlichen Seminar für Didaktik und Lehrerbildung GWHS/ GMS in Rottweil auf den Grund gehen, wie das unternehmen in einer Pressemitteilung berichtet.

Ausbildungsplätze auch für leistungsschwache Schüler anbieten

REGION (pm) -  In der aktuellen Sitzung des Verwaltungsausschusses wurde Thomas Albiez, Hauptgeschäftsführer  der Industrie- und Handelskammer Schwarzwald-Baar-Heuberg, zum alternierenden Vorsitzenden des Verwaltungsausschusses der Agentur für Arbeit Rottweil - Villingen-Schwenningen gewählt, berichtet die Agentur für Arbeit in einer Pressemitteilung. Albiez übernahm für das laufende Jahr den Vorsitz, der bis Juli 2015 durch die Arbeitgebergruppe ausgeübt wird.

Schramberger Wohnungsbau: Eckhardt geehrt

SCHRAMBERG (pm) – In der jüngsten Sitzung des Aufsichtsrates der Schramberger Wohnungsbau (SWB)  ehrte der Aufsichtsratsvorsitzende Oberbürgermeister Thomas Herzog  Roland Eckhardt für seine 20-jährige Tätigkeit im Gremium.

Immendinger Testgelände: Leuchtturmprojekt für die Region

REGION (pm) - Bei einem ersten Besuch von Caroline Anstett, Projektleiterin des neuen Prüf- und Technologiezentrums der Daimler AG in Immendingen, in der IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg hat IHK-Hauptgeschäftsführer Thomas Albiez die Wichtigkeit des Projekts für die Region unterstrichen: „Der Bau des Prüf- und Technologiezentrums ist ein Meilenstein für die Weiterentwicklung unseres Wirtschaftsstandorts und ein Leuchtturmprojekt auf der Innovationsachse Stuttgart-Zürich“, so Albiez, laut IHK-Pressemitteilung.

Lehrreiche Einblicke beim Azubi-Könnertreff

SCHRAMBERG (pm) - Zum vierten Mal hat die Firmengruppe Maurer alle Lehrlinge zum Azubi-Könnertreff nach Schramberg eingeladen. 40 junge Menschen aus verschiedenen Berufsfeldern informierten sich unter dem Motto „Energieversorgung gestern, heute und morgen“, berichtet das Unternehmen in einer Pressemitteilung.

Streik für 5,5 Prozent mehr Lohn?

REGION (pm) –Die IG Metall Freudenstadt bereitet sich auf eine harte Tarifrunde vor. Anlässlich der Delegiertenversammlung am Samstag, 6. Dezember schwor der erste Bevollmächtigte, Reiner Neumeister seine Mitglieder auf eine intensive Auseinandersetzung um die berechtigten Forderungen der Gewerkschaft ein, wie die IG Metall in einer Pressemitteilung berichtet.

VW-Chef Martin Winterkorn beim IHK-Neujahrstreff

REGION (pm) - Mit dem Vorstandsvorsitzenden der Volkswagen AG, Prof. Martin Winterkorn, hat die IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg erneut einen bedeutenden Gastredner für ihren Neujahrstreff gewonnen. Der VW-Chef und gleichzeitig Audi-Aufsichtsratsvorsitzende spricht, laut IHK-Pressemitteilung, an diesem Abend zum Thema „Wie der Volkswagen-Konzern den Wandel der Automobilindustrie vorantreibt“.

Jubilarfeier bei Kern-Liebers

SCHRAMBERG (pm)  In der Jubilarfeier von Kern-Liebers am Freitag, zu der alle aktiven und ehemaligen Jubilare in die Mühlbachhalle nach Mariazell eingeladen wurden, berichtete der Vorsitzende der Geschäftsführung Dr. Udo Schnell über das Geschäftsjahr und die aktuelle Lage der Unternehmens-Gruppe und bedankte sich für die langjährigen Verdienste der Mitarbeiter beim Ausbau der hervorragenden Marktposition des Unternehmens.

Betriebsräte nehmen Welcome Center unter die Lupe

VILLINGEN-SCHWENNINGEN (pm) - Was verbirgt sich hinter dem „WelcomeCenter Gewinnerregion“? Wie kann es Betrieben und Angestellten nützlich sein? Diese und andere Fragen standen im Mittelpunkt des Besuchs der Betriebsräte der Region Schwarzwald-Baar-Heuberg im WelcomeCenter Gewinnerregion. Das Fazit des intensiven Austauschs und angeregter Diskussionen war positiv, heißt s in einer Pressemitteilung.

Crowdinvesting: Alternativfinanzierung

REGION (pm) - Sensationelle Idee, aber keine Sicherheiten? Gutes Geschäftsmodell, aber kein Netzwerk für die Vermarktung ? Viele Start-up-Gründer kennen diese Probleme. Wege, solche Hürden zu nehmen, zeigte die IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg jetzt während eines sehr gut besuchten Informationsabends auf, wie die Kammer in einer Pressemitteilung berichtet.

Neue Stahlkolben für PKW made in Rottweil sollen bis zu fünf Prozent Kraftstoff reduzieren

ROTTWEIL (pm) Ohne sie kann kein Fahrzeug mit Verbrennungsmotor fahren: Kolben. Letzte Woche konnten die Teilnehmer des Innovationsnetzwerks live und vor Ort erleben, wie eine Kolben-Innovation, von der ältesten Stadt Baden-Württembergs und zukünftigen Turmstadt aus, den Siegeszug in die Welt antritt, heißt es in einer Pressemitteilung der Firma Mahle.

Friedrich-Ebert-Schule: Besuch aus China

SCHRAMBERG (pm) –  Gäste aus China, die sich über die duale Ausbildung informieren wollten, hat die Friedrich-Ebert-Schule (FES) in Schramberg dieser Tage empfangen. Als Kooperationspartner war der Ausbildungsleiter der Firma Kern-Liebers Schramberg, Andreas Bitzer, mit von der Partie sowie zwei Ausbilder von Kern-Liebers China und zwei chinesische Auszubildende.

Nägele-Medaille an Martin Maurer

SCHRAMBERG/KONSTANZ (pm/him) –  Bei der konstituierenden Sitzung der Vollversammlung der Handwerkskammer Konstanz schieden einige langjährige Mitglieder aus der Vollversammlung aus und wurden im Rahmen der Sitzung für ihr Engagement geehrt. Eine besondere Ehrung erfuhr dabei der Schramberger Martin Maurer.

IHK: Teufel kritisiert Steuersparmodelle der Großkonzerne

Steuergerechtigkeit besitzt nicht nur eine moralische Dimension, sondern greift auch direkt in den Wettbewerb ein. Darauf weist der Präsident der IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg, Dieter Teufel, vor dem Hintergrund der als „Luxemburg Leaks“ bekannten und nunmehr bestätigten Steuersparmodelle internationaler Großkonzerne hin.

Unterstützung für die Kreativbranche aus der Region

TROSSINGEN (pm) - Beim 2. Kreativen-Treff, zu dem die Industrie- und Handelskammer (IHK) Schwarzwald-Baar-Heuberg die regionalen Unternehmen der Werbe- und Kommunikationsbranche aus der Region nach Trossingen eingeladen hatte, stand neben dem „Dauerbrenner“ Künstlersozialkasse der Ausblick auf geplante Aktivitäten für das kommende Jahr im Mittelpunkt, so die IHK in einer Pressemitteilung.

Bürokratie bremst Gastronomen

REGION (pm) – „Die Gastronomie- und Hotelleriebranche wird sich stark verändern, wenn das Gesetz zur Regelung eines allgemeinen Mindestlohns ab 1. Januar 2015 gilt“, sagt Anne Spreitzer, Projektleiterin Tourismus bei der Industrie- und Handelskammer (IHK) Schwarzwald-Baar-Heuberg. Das liege nicht an der gesetzlich festgelegten Höhe des Mindestlohns von 8,50 Euro, pflichtet ihr Alexander Hangleiter, Geschäftsführer der Geschäftsstelle Freiburg des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbands Baden-Württemberg (Dehoga), laut IHK-Pressemitteilung bei.

Infineon kauft sich bei Schweizer ein

SCHRAMBERG (pm) - Der Halbleiterhersteller Infineon Technologies

Heinrich Alt bei Junghans

SCHRAMBERG (pm/him) – Das Vorstandsmitglied der Bundesagentur für Arbeit, Heinrich Alt, war dieser Tage in der Region, um sich mit Führungskräften der Agentur für Arbeit, über „strategische Überlegungen und praxisorientierte Anregungen rund um ihre Beratungs- und Vermittlungsaufgaben“ auszutauschen, wie es in einer Pressemitteilung heißt. Vorab hatte Alt in Schramberg die Uhrenfabrik Junghans besichtigt.

Lehmann-Uhren auf der Messe „munichtime“ erfolgreich

SCHRAMBERG (pm) –  Erneut erfolgreich war für die Schramberger Uhrenmanufaktur Lehmann die Messe „munichtime“ im Bayrischen Hof in München.

Der Grundstein ist gelegt

SCHILTACH (pm) -  Fünfzehn ehemalige Auszubildende und DH-Studenten feierten mit Eltern, Freunden und Ausbildern den erfolgreichen Abschluss ihrer Ausbildung bei Hansgrohe Im Rahmen der  Freisprechungsfeier  in der Hansgrohe Aquademie in Schiltach, erhielten sie ihre Abschlusszeugnisse.

Spedition Hugger ehrt Arbeitsjubilare

ROTTWEIL (pm) Bei der diesjährigen Betriebsfeier konnte die Fritz Hugger Spedition, Rottweil wieder vier Jubilare ehren. Peter Hugger sprach im Namen der Geschäftsführung den Jubilaren, sowie auch allen anderen Belegschaftsmitgliedern, für die hervorragenden Leistungen im vergangenen Jahr, seinen Dank aus.

Wohn Schick erweitert und modernisiert Rottweiler K-Markt

ROTTWEIL (pm) Nach dem K-Markt in Owingen vergrößert der Möbelhändler Wohn Schick seinen Mitnahme-Markt in Rottweil um 700 auf 3500 Quadratmeter. Der Rohbau steht...

Carl Haas: Erfolg mit Führungsdrahtspitzen

SCHRAMBERG (pm) - Carl Haas Schramberg wächst im medizintechnischen Bereich, auch dank cleveren Networkings: „Wir generieren durch die gute Vernetzung und Zusammenarbeit Produkte, die...