Samstag, 13. April 2024

Hochbrücktorstraße: Unfall mit rund 11.000 Euro Sachschaden

Für NRWZ.de+ Abonnenten: 

Zu einem Verkehrsunfall mit rund 11.000 Euro Sachschaden an drei Autos ist es am Dienstagnachmittag auf der Hochbrücktorstraße kurz vor dem Friedrichsplatz gekommen.

Rottweil. Gegen 15 Uhr fuhr eine 50-Jährige mit einem Alfa Romeo auf der Hochbrücktorstraße in Richtung Friedrichplatz. Etwa auf Höhe einer Sparkassenfiliale kurz vor dem Marktbrunnen fuhr die Frau aus Unachtsamkeit in das Heck eines Skodas, dessen 54-jähriger Fahrer auf der Hochbrücktorstraße verkehrsbedingt angehalten hatte. Beim Ausweichversuch nach rechts prallte der Alfa Romeo noch gegen einen Seat Alhambra, der auf einem Parkplatz am rechten Fahrbahnrand abgestellt war. Personen kamen bei dem Unfall nicht zu Schaden. Ein Abschleppdienst kümmerte sich um den Abtransport des nicht mehr fahrbereiten Alfas.

 

image_pdfPDF öffnenimage_printArtikel ausdrucken
Polizeibericht (pz)
... kennzeichnet Texte, die so direkt aus der Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit des für den Landkreis Rottweil zuständigen Polizeipräsidiums Konstanz kommen oder von der Pressestelle einer anderen Polizeibehörde.