An Dreikönig gibt es Weihwasser to go

Für NRWZ.de+ Abonnenten: 

ROTTWEIL. In den katholischen Kirchen ist es üblich, dass man sich beim Betreten und Verlassen mit Weihwasser bekreuzigt. In Zeiten von Corona sind die Weihwasserbecken allerdings trocken. Die Rottweiler katholische Kirchengemeinde hat aber eine Lösung.

In etlichen Haushalten gibt es noch den „Weihwasserkessel“ an der Wand. Man bekreuzigt sich oder die Kinder mit Weihwasser, bevor man das Haus verlässt. 

Deshalb können sich die Gottesdienstbesucher in den Kirchen der Rottweiler Seelsorgeeinheit 4 am Dreikönigstag Fläschchen mit Weihwasser für den häuslichen Gebrauch mitnehmen. Das Dreikönigswasser wird am Hochfest der „Erscheinung des Herrn“ im Gottesdienst geweiht und steht dann den Gläubigen als „Weihwasser to go“ zur Verfügung.

Die aufgeklebten Etiketten zeigen Dreikönigsdarstellungen aus den Krippen in Auferstehung-Christi von Anni Heckmann (1972), im Heilig-Kreuz Münster von Wilhelm Klink (1952) und von einem Bild, das August Blepp 1947 für die Kirche in Hausen gemalt hat.  

image_pdfPDF öffnenimage_printArtikel ausdrucken

Aktuelle Meldungen

Das Wetter

Rottweil
Überwiegend bewölkt
9.1 ° C
10 °
8.9 °
65 %
3.7kmh
76 %
So
9 °
Mo
7 °
Di
4 °
Mi
5 °
Do
7 °