- Anzeigen -

Gesund beginnt im Mund – Mahlzeit!

(Anzeige). Am 25. September ist der Tag der Zahngesundheit. In diesem Jahr lautet das Motto „Gesund beginnt im Mund – Mahlzeit!“. In...

In vier Schritten zum Baukindergeld – was Eltern jetzt beachten sollten und weitere Bau-Themen

(Anzeige). Zum Jahresende 2020 läuft das Baukindergeld aus. Über 200.000 Anträge haben Familien bereits gestellt, wie eine Kleine Anfrage der FDP-Fraktion im...

Unterricht an Musik- und Jugendkunstschulen wieder möglich

(Anzeige). Die Musik- und Jugendkunstschulen im Land haben ihren Betrieb unter Auflagen und wieder aufnehmen dürfen. Ab dem kommenden Montag wird eine...

Jobs for Future: der große Stellenmarkt für Fachkräfte

(Anzeige). Villingen-Schwenningen – Vom Stellenangebot bis zum potenziellen Kollegen sind es nur wenige Schritte: Wer auf der Jobs for Future einen Arbeitsplatz...

KERN-LIEBERS – Ausbildung während der Corona-Pandemie

(Anzeige). Das Ausbildungsjahr im Sommer 2020 ist trotz Corona-bedingter Einschränkungen für die Auszubildenden bei KERN-LIEBERS höchst erfolgreich zu Ende gegangen. Die Herausforderungen...

Zehn neue Auszubildende und zwei Studenten bei Schuler Präzisionstechnik

(Anzeige). Gosheim – Vier Zerspanungsmechaniker, drei Industriemechaniker sowie eine Industriemechanikerin, ein technischer Produktdesigner und eine Industriekauffrau starteten am 1. September bei Schuler Präzisionstechnik...

Gasaustritt: Rettungskräfte im Einsatz

Rottweil. Bei Straßenbauarbeiten hat ein Bagger am Vormittag gegen 8.30 Uhr eine Gasleitung beschädigt. Gas trat aus. Die Rettungskräfte waren im Einsatz.

Fotos: gg

Das Ungeschick passierte in der Rottweiler Straße zwischen der Altstadt und Göllsdorf. Bei Kanalarbeiten hat ein Bagger eine Gasleitung aufgerissen. Die Feuerwehr ist angerückt, das Rote Kreuz ebenfalls – mit einem Rettungswagen, dem Organisatorischen Leiter Rettungsdienst, einem Notarzt und ehrenamtlichen Kräften. Die Polizei hat die Ermittlungen übernommen. Kreisbrandmeister Nicos Laetsch macht sich vor Ort ein Bild.

Die Straße wurde gesperrt. Es roch einige Meter um die Unfallstelle herum stark nach ausströmendem Gas. Im unmittelbaren Bereich herrschte Explosionsgefahr.

Stadtbrandmeister Frank Müller hat als Einsatzleiter angeordnet, dass Mitarbeiter des Energieversorgers ENRW die Leitung abstellen. Der Ortsteil Göllsdorf wurde damit von der Gasversorgung abgeschnitten, hieß es.

Ein Haus, das direkt an der Baustelle liegt, ist evakuiert worden. Die Bewohner, eine dreiköpfige Familie, begaben sich vorübergehend in die Obhut des DRK.

Rottweiler Feuerwehrleute stellten unterdessen den Brandschutz sicher, indem sie vorsorglich Wasserschläuche bereit legten.

Die ENRW schloss die Leitung. Der Bagger legt sie nun weiter frei, um sie komplett abdichten zu können. Die Feuerwehr ist abgerückt.