Kern-Liebers: Speckert bleibt – Tobert geht

Für NRWZ.de+ Abonnenten: 

Dr. Erek Speckert, dessen aktueller Vertrag bis Dezember 2023 läuft, wird für weitere fünf Jahre CEO und Vorsitzender der Geschäftsführung der Kern-Liebers Gruppe bleiben. Das meldet das Unternehmen in einer Pressemitteilung. Zugleich  berichtet man, dass Finanzvorstand Alexander Tobert zum Jahreswechsel durch Udo von Reinersdorff ersetzt werde.

Auf der Gesellschafterversammlung am 24. Oktober hätten die Gesellschafter beschlossen, Speckerts Vertrag bis Dezember 2028 vorzeitig zu verlängern. Dazu erklärt Dr. Jürgen Steim, Vorsitzender des Verwaltungsrats der Kern-Liebers Gruppe: „Seit seinem Eintritt bei Kern-Liebers Anfang 2021 hat Herr Dr. Erek Speckert in seiner Rolle als Chief Executive Officer Führungsqualitäten bewiesen, dem Unternehmen eine strategische Richtung gegeben und die notwendige Neuausrichtung der Gruppe mit großem Engagement vorangetrieben. Zugleich hat er das Unternehmen erfolgreich durch eine wirtschaftlich schwierige Zeit geführt.“

Mit der Verlängerung seines Vertrages unterstrichen die Gesellschafter ihr Vertrauen in Speckert. „Wir sind davon überzeugt, dass er den Transformationsprozess der Kern-Liebers Gruppe weiter vorantreiben wird.“

Finanzchef muss gehen

Die Gesellschafter hätten darüber hinaus beschlossen, Udo von Reinersdorff ab Januar 2023 zum neuen CFO der Kern-Liebers Gruppe zu bestellen. Alexander Tobert, derzeitiger CFO der Kern-Liebers Gruppe, werde das Unternehmen zum Ende dieses Jahres verlassen.

Dazu heißt es in der Ppressemitteilung lediglich: „Herr Tobert hat in den vergangenen 25 Jahren maßgeblich zum Erfolg von Kern-Liebers beigetragen. Wir danken ihm für sein Engagement und seine Loyalität in dieser Zeit.“ Eine Begründung für den Abgang gibt es nicht.

Alexandwer Tobert Foto: LinkedIn

Tobert hatte 2001 bei Kern-Liebers als Buchhalter angefangen, war etliche Jahre für das Unternehmen im Ausland in Tschechien, USA, Mexiko und zuletzt in China tätig. Seit 2021 war er CFO der Gruppe.

Man freue sich gleichzeitig, von Reinersdorff bei Kern-Liebers begrüßen zu dürfen. „Er wird umfangreiche Berufserfahrung und ein breit gefächertes Branchenwissen in die Gruppe einbringen“, kommentiert Dr. Erek Speckert.

Udo von Reinersdorff. Foto: pm

Erfahrung in Familienunternehmen

Zum neuen Finanzchef erläutert das Unternehmen, er verfüge über zwölf Jahre Erfahrung als CFO in der verarbeitenden Industrie sowie im Lebensmittel- und Getränkesektor. „Im Laufe seiner Karriere war er als CFO für verschiedene internationale Familienunternehmen tätig, insbesondere für Ploucquet, einen auf Textilveredelung spezialisierten Hersteller und die stark im Automobilgeschäft tätige Handtmann-Gruppe. In den letzten vier Jahren war Herr von Reinersdorff als CFO eines Teilkonzerns der Theo Müller Unternehmensgruppe angestellt.“

Der neue Finanzmanager sei Diplom-Kaufmann mit einem Abschluss der Friedrich-Alexander-Universität in Nürnberg. Er ist 57 Jahre alt, verheiratet und hat eine Tochter.

image_pdfPDF öffnenimage_printArtikel ausdrucken

Aktuelle Meldungen

Das Wetter

Rottweil
Bedeckt
3.5 ° C
6.1 °
1.7 °
99 %
1.5kmh
100 %
Mi
9 °
Do
9 °
Fr
4 °
Sa
6 °
So
3 °